Habe ich richtig gehandelt? :: Plaudereien um Hunde

Habe ich richtig gehandelt?

von Frieda am 16. März 2007 15:37
Huhu,

@Astrid: Schmerz zufügen wollte ich dem Herrn ja gar nicht, er hat meinen ja auch nicht verletzt, nur eben in Rage gebracht (mein Hund ist an der Leine mit äußerster Vorsicht zu genießen, deswegen auch mit Leine = keine Hundekontakte). Die Kette ist auch nicht schlecht. Hab ich sogar schon mal mit nem Kettenhalsband von meinem Hund gemacht und ja stimmt ist eben laut. Nur gerade Labbis sind nicht ganz so leicht zu erschrecken...

@cathy: Ja Nase war nicht so toll, dass stimmt, aber er ist immer vor mir weggetänzelt und da war das dann das einzige, was ich treffen konnte und gleichzeitig meinen Hund beruhigen, weil er ja eh schon Angst hatte wegen dem kleinen anderen Hund...
Leider passieren mir solche Sachen ganz oft. Und mein Hund ist auch noch son richtiger Mobbingkandidat, klar er teilt auch aus, aber meistens ist er dann der jenige, der geärgert wird (vorallem von unerzogenen, rüpelhaften, jüngeren Rüden). Ja entschuldigt hat sich der Herr auch nicht bei mir, nur dumm geguggt. Ich bin ja hier eh eine etwas unbeliebte Hundehalterin und nu ratet mal warum? Achja ich hab meinen Hund nicht ständig an der Leine (aber unter Kontrolle, wenn ich rufe, dann kommt der), sammle die Hinterlassenschaften meines Hundes auf (wenn das jetzt jeder machen würde, könnts ja zum Gesetzt werden...) und ich verteidige mich und meinen Hund, wenns hart auf hart kommt.
Naja genauso wie ich, kannst du wohl auch nur drauf hoffen, dass du den Leuten nicht ständig begegnest.

@Jägerin: Ja genau das war mir vorallem wichtig, dass ich meinen Hund nicht schon wieder ärgern lasse. Wenn er ohne Leine ist ok, dann kann er auch mal ein weng Rangeleien vertragen, das macht ihm ja auch Spaß. Aber auch da greife ich ein, wenn ich eindeutig sehe, das er sich unwohl fühlt. Und wenn mein Hund an der Leine ist und dieser Grund war ja da gegeben, hat kein Hund meinen anzukläffen, anzuknurren oder zu ärgern. Nur mit körperlichem Einsatz musste ich mich bisher nur selten zur Wehr setzen. Meist reichte ein deutlicher Befehl. (Wobei ich einmal nem kleinen JRT der aus seinem Garten ausgebrochen ist nen Tritt in den Bauch verpasst hab, weil er sich schon mal in meinem Hund verbissen hatte...

von Anonymus am 17. März 2007 07:24
Hi Frieda
also ich finde du hast genau das richtige getan, musste ich auch schon machen.
Heute mach ich es aber ganz anders, wenn ein Hund kommt und der Besitzer kümmert sich nicht darum wenn man bittet das er seinen Hund anleinen soll.
Ich sage einfach mein Hund hat eine sehr schwere Krankheit die höchst ansteckend aber nicht tödlich ist,und der Heilungsprozess sehr lange dauert und kostspielig ist winking smiley
Bin jetzt damit gut gefahren, weil alle dann ihre Hunde sofort an die Leine genommen haben grinning smiley :-) :-)
Gruss Julie

von Frieda am 17. März 2007 12:28
Huhu,

ich weiss nicht ob ich das dann so wirklich ernst rüberbringen kann. Aber wobei so sauer wie ich in dem Moment immer bin sollte das wohl auch klappen.
In der Situation ging das ja aber nicht. An sich können die zwei ja miteinander spielen, nur wenn meiner wieder Gefahr läuft in Panik davon zu laufen....

von Anonymus am 17. März 2007 12:34
Hi Frieda
Ja am anfang musste ich mich auch zusammen reissen das ich ernst blieb als ich das sagte. Aber Übung macht den Meister.
Ich sage das natürlich nur den Leuten die ihre Hunde nicht an die Leine nehmen, obwohl meiner angeleint ist. Weil ich nämlich auch die Aussagen "meiner tut nichts" satt habe. Oder wenn es einfach Leute gibt die sich nicht darum kümmern ihren Hund abzurufen.
Lg Julie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Großpudel

    Hi Ihr! : Uebrigens erwartet meine Dame in den nächsten Tagen Babys. ....da wünschen wir doch ALLES ...

  • chronischer Durchfall bei Dobi

    : Hallo Martina, wie hast du die Darmreinigung durchgeführt? Wie die Tropfen dosiert? Und was hast ...

  • Welpen oder 3-jährigenRüden?

    Hallo, bisher hatte ich 6 Hunde, die jüngste holte ich im Alter von 1 Jahr, die beiden ältesten waren ...

  • Hund alleine lassen

    Original geschrieben von Luisa Der Hund hat vorher alle Aufmerksamkeit und tritt dann plötzlich in ...

  • beißender welpe und hundeerziehungstips

    hallo mina, sehr schön formuliert, leider hast du wahrscheinlich "perlen vor die säue" ...

  • Export-Pedigree

    Hallo Petra : : im Welpen- Junghunde- Forum wurde unter der Meldung "Rassen aus dem Ausland" erwähnt, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.363.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren