Ausbildung bei Martin Rütter :: Plaudereien um Hunde

Ausbildung bei Martin Rütter

von Schnaps am 26. März 2007 15:27
@Yorkie

Sehr interessant. Danke für die Infos.

@Gaby
Steinige doch nicht so schnell. grinning smiley Dafür mit Freude und nachhaltig. yawning smiley :-)

Nein im ernst. Kenne Nijboer nicht. Hast Du einen Link dazu.

Schnaps

von Jägerin am 26. März 2007 18:44
Hi Schnaps

Ich weiss doch, wie die Beaglefriends zu ND stehen :-|

Schau mal unter natural-dogmanship.de oder
triple-s.ch

von Schnaps am 27. März 2007 04:43
Hi Gaby

Solltest eigentlich wissen, das ich häufig anderer Meinung bin als die Beaglefriends. grinning smiley
Werde mich mal kundig mach über ND. Damit ich nachhaltig steinigen kann. :-|
Hab mir schon letzten Herbst vorgenommen mal einen Kurs darüber zu besuchen. War doch einer in Melchsee-Frutt.
Hab es aber zeitlich nicht geschaft.

Aber in einem hast Du sicherlich recht. Hundeschulung ist ein riesen Busines. Da liegt für einen gut ausgebildeten Spez. sicherlich Zukunft drin.
Viel Spass bei deiner Weiterbildung. Berichte doch mal darüber.
Schnaps

von JuppM am 05. April 2007 14:51
Hallo noch mal,
endlich hab ich Antwort auf meine Mail an Herrn Rütter erhalten und will euch an den Infos teilhaben lassen. grinning smiley

Also, ab Mai bildet Martin Rütter knapp 20 neue Trainer in seiner Hundeschule in Erftstadt aus. Diese sind ab dem ersten Tag der 10-monatigen Ausbildung fest angestellt. Die Ausbildung ist wohl inhaltlich der des Franchising sehr ähnlich, allerdings ist man Vollzeit vor Ort (beim Franchise ist das wohl auf Wochenenden und einzelne längere Blocks aufgeteilt, daher dauert das dann auch länger). Nach den 10 Monaten werden in 6 oder 7 Städten in NRW Zentren für Menschen mit Hund aufgemacht, in denen dann die neuen Trainer zu zweit oder dritt arbeiten werden. Sie bleiben dann in einer festen Anstellung bei Martin Rütter. Vor Ort sollen sie alles leisten und anbieten können, was in Erftstadt bei Herrn Rütter auch geleistet wird.

Das hört sich nach einem guten Plan an, will ich mal meinen. Ich finds jedenfalls gut, wenn man kompetente Hundeschulen in seiner Nähe hat. Hab in der Vergangenheit oft mitbekommen, dass auch viele Leute von weit her zu Herrn Rütter reisen. Das hat dann wohl bald ein Ende.
Ich sag jedenfalls: viel Erfolg bei dieser Ausbildung.

Wer weiß, vielleicht meld ich mich zum darauf folgenden Lehrgang ja selbst an. Man weiß heut ja nie, was der Arbeitsmarkt mit einem noch so vorhat.

Schöne Grüße,
Jupp

von Jägerin am 05. April 2007 15:38
Hi Jupp

Danke für die Infos. Ist es nun so, dass man in der 10 monatigen Ausbildungszeit kein Gehalt erhält? (10 Monate ist eine lange Zeit ohne Knete)
Werden die Mitarbeiter bestimmt, welche dann in einem solchen Zenter zusammen arbeiten müssen?

Die Idee finde ich ansich nicht schlecht. Solange der Rütter mit seinem Namen bürgt, (so weit ich weiss, hat er einen guten Ruf in D) kann man sich einen eigenen Kundenstamm aufbauen mit einer soliden Firma im Hintergrund, welche Marketing usw übernimmt.

Wenn die Abgaben aber dann ähnlich sind, wie wenn ich als Franchising-Partner arbeite, würde ich schon über die Bücher gehen und rechnen!

von Anonymus am 06. April 2007 18:35
ich finde so etwas nur geldmacherei, da es das Berufsbild Hundetrainer gar nicht gibt, das einzige was noch ankommt ist, wenn man irgend etwas vom VdH gemacht hat oder so, aber alles andere.... wird von den Behörden, mit denen man es früher oder später zutun bekommt (Gutachter und so) gar nicht anerkannt, da die Grauzone zu groß ist und sich jeder Hundetrainer nennen kann.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Spondylose

    Hallo Kat, ich wohne im Norden, also ganz schön weit weg. Ich hab mich nun zur Goldakupunktur ...

  • Gewohnheit Mödeles?

    Grüß Dich Liesel, Original geschrieben von Liesel Freude am Tun gibt es auch beim Hund. Das kann ...

  • Impfen.oder nicht.oder doch.

    Hallo Irina, : über das Impfen beim Hund wurde hier im Forum in letzter Zeit viel : sinniges und ...

  • Ein verworrener Text an alle

    Hallo Stefanie, Wenn du alle Beiträge zum Thema gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, daß ich Beate ...

  • Mißverständnis Leinenruck

    Lieber Daniel, sieh bitte unter "Hundeerziehung" nach, habe meine Antwort leider falsch ...

  • Eurasier

    Welche Sorgen hast Du den? Ist es ein Weibchen oder ein Rüde? Gerne sende ich Tipps, müsste aber ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren