Tierschutzrelevanz :: Plaudereien um Hunde

Tierschutzrelevanz

von Gwendulin am 11. August 2008 21:24
Mal von unkompetenter Seite.

Ich mag nicht beurteilen, ob das ERG bei Arbeitshunden positiv oder negativ beurteilt werden soll.

Ich habe "Familienhunde", den Jadgtrieb haben wir auch anders unter Kontrolle bekommen.

Wir leben auf einem Gutshof, ohne Zäune. Auf dem Haupthof sind 5 ständig da lebende Hunde, abgesehen von den Besuchshunden. Unsere beiden haben aufgrund einer ziemlich blöden Zaunsituation ein Problem mit den "Haupthunden". Es gab ein hin und her mit viel Gedröse zwischen den Hunden.

Nun der Lösungsvorschlag von den Vermietern war... Wir machen einen elektrischen Zaun in der Erde mit Halsbändern für die Hunde (Nach entsprechender Anleitung für die Hunde selbstredend.). Toll nachdem ich das gemacht hätte. lasse ich unsere Köter raus und wenn sie denn nach der entsprechenden Anleitung die Grenzen überschreiten, dann bekommen sie einen Stromschlag und was verknüpfen sie damit?

Lange Story kurzer Sinn. So viele Leute kaufen sich die Halsbänder und haben keine Ahnung wie, wann und ob sie sie einsetzen sollen. Praktischer Weise gibt es noch so ein Tuch (im Kaufpreis inbegriffen), damit andere Leute die Halbänder nicht erkennen können.

Für mich, der seine Hunde nur mit Agi oder anderem bespaßt und die keinen jagdlichem Gebrauch gerecht werden müssen und auch niemanden beschützen
muß: No Go

Viele viele Leute denken jedoch das ist die einfache Lösung für viele Probs. Und deshalb gehören die Geräte verboten.

Gruß
Angie

von Anke + Franzl am 11. August 2008 21:43
Hi,

das ERG Verbot hat vermutlich so gut wie keinem Hund geholfen. Es war ein Schritt in die falsche Richtung, weil es um Geräte statt um die Geisteshaltung der "problematischen" HF geht, an der sich nämlich nix geändert hat.

Die Hunde laufen nicht mehr so gedrückt, weil man damit keinen Pokal mehr kriegen kann, also muss feiner justiert werden. Ob dabei tatsächlich weniger Strafen eingesetzt werden? Oder vielleicht einfach bewusster damit umgegangen wird? Wann und wo trainieren die Cracks?

Es gibt wohl keinen "Mundraub" mehr, hab ich gehört...

salü
Anke

von HST am 12. August 2008 06:23
Quote :
Original geschrieben von Anke + Franzl

Hi,

das ERG Verbot hat vermutlich so gut wie keinem Hund geholfen. Es war ein Schritt in die falsche Richtung, weil es um Geräte statt um die Geisteshaltung der "problematischen" HF geht, an der sich nämlich nix geändert hat.

Die Hunde laufen nicht mehr so gedrückt, weil man damit keinen Pokal mehr kriegen kann, also muss feiner justiert werden. Ob dabei tatsächlich weniger Strafen eingesetzt werden? Oder vielleicht einfach bewusster damit umgegangen wird? Wann und wo trainieren die Cracks?

Es gibt wohl keinen "Mundraub" mehr, hab ich gehört...

salü
Anke

Sehe ich ähnlich...

und noch ein problem kommt auf...
die schere zwischen wissen und unwissen
und haben und nichthaben
bis hin zur sog...verA....sche
klafft noch weiter auf...
somit
kommt der unwissende,dumme...die sog..schwarmintelligenzler...in eine situation...
wo sie...ganz gewaltig ...frust auf die wissenden bekommen..wenn sie es dann mitbekommen...

dann wird wieder
im übertragenen sinne
dieses
ausgepackt...



mfg
HST

von martin am 12. August 2008 16:42
Grüß Dich anke,

Quote :
Original geschrieben von Anke + Franzl

Es war ein Schritt in die falsche Richtung, weil es um Geräte statt um die Geisteshaltung der "problematischen" HF geht, an der sich nämlich nix geändert hat.
Und welche versuche gubt es, die geisteshaltung zu ändern?

Hier kann ich fast keine mehr erkennen.

Schade.

tschüß martin

von HST am 12. August 2008 16:46
Geisteshaltung

Mensch sein.....
Mensch bleiben....

mfg
HST

von Anke + Franzl am 12. August 2008 17:49
Hi,

ich lebe vor, ich erkläre dem, der mich befragt, aber ich missioniere nicht mehr. Und übers Netz wage ich nicht zu beurteilen, wie jemand bzw. ein Hund wohl wirklich ist und ob deren Einschätzung passt oder nicht - in real sag ich durchaus auch mal meine Meinung.

salü
Anke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.363.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren