Eure Hunde? Wer seid Ihr? :: Plaudereien um Hunde

Eure Hunde? Wer seid Ihr?

von Peggy am 22. Oktober 2009 08:29
Hallo

Also das ist echt cool. ich hab als ich mich angemeldet habe so einen Thread gesucht und nicht gefunden.

Aber da er ja nun schon mal da ist, dann erzähl ich euch was.

Wir, das heißt ich und mein Mann, haben jetzt aktuell 2 Hunde und zwei Kater zu Hause.
Rigo der Rüde ist jetzt 7 Jahre alt und war vor meinem Mann hier.
Ramazotti, der Kater in Schwarz ist 10 Jahre alt und eine Bauernkatze, über die leider als Baby ein Bulldog drüber gerollt ist und der Kater eigentlich darauf hin dann weg sollte, also nahm ich ihn.
Whiskey begleitet mich als erstes eigenes Haustier in der ersten eigenen Wohnung nun schon seit 11 Jahren. Er ist ein Perser-Mix.
Und the last but not least Soraya, die jetzt schon 4 Jahre bei uns lebt

Rigo ist ein Podenco-Pointer Mischling, hat Jagdtrieb ohne Ende und wird liebevoll Jagdschwein genannt.
Soraya ist eine Podenco Ibicenco Dame, hat keinen Jagdtrieb und heißt Pommestüte, wegen der großen Ohren.

Ja, wie kommt man auf Hunde wie Podencos. Ich ging in ein Tierheim, sah Rigo und wusste den oder keinen.
So sind wir überhaupt zu den Podis gekommen.

Mit beiden Hunden betreibe ich aktiv Agility, weniger Aktiv Fährtenarbeit und Mantrailing im Anfang.
Meine Hunde arbeiten zwei Mal in der Woche im Altenheim, da wir beim Arbeiter Samariter Bund als Besuchshunde mitwirken.

Wer die beiden sehen will. Unter Frankenpodencos
könnt ihr sie sehen und auch einen netten Gruß hinterlassen.
Selbstverständlich dürfen auch hier gern Fragen gestellt werden, sofern es mir möglich ist werde ich diese auch beantworten.

Liebe Grüße Peggy und die Podis

von susa1971 am 26. Oktober 2009 06:30
Hallo Peggy,
auch ich bin neu hier und will mal einen lieben Gruß hinterlassen.
Das Du mit Deinen Hunden zwei Mal die Woche ins Altenheim gehst finde ich klasse!
Ich habe schon darüber Berichte im Fernsehen gesehen und die Freude in den Augen der Altenheimbewohner war einfach rührend.
Jeder sollte eigendlich soviel soziales Angagement haben, Hut ab!
Lieben Gruß
Susa

von Fljuri am 01. November 2009 21:35
Halli Hallo,

Super dieser Thread hier.

Mein Mann , ich und mein Sohn sind seit ca 2 Wochen stolze Besitzer
eines Golden Retriever. Wir wurden zwar ins kalte Wasser geschmissen, aber mit den Tollen Tipps hier aus dem Forum und einiger Lektüre, klappt es schon richtig toll und sind froh an etwas so wunderbarem wie unser kleiner Wuffie teilhaben zu dürfen.

Fljuri

von bruno+dusty am 02. November 2009 09:50
Hallo, auch ich stimme zu---SUPER THREAD!!

So dann stelle ich uns auch mal vor:
Wir das sind Herrchen und Frauchen, sowie Bruno und Dusty.
Bruno und Dusty sind zwei braune Labrador Retriever. Sie sind Brüder aus einem Wurf und jetzt 2 Jahre alt. Eigentlich wollten wir nur einen Hund--Bruno. Unsere Bekannten holten sich dann Dusty. Aber beide sind berufstätig und nur selten bzw. spät zu Hause und so blieb natürlich keine Zeit für Dusty. Da er eh immer bei uns war blieb er dann auch ganz bei uns. So kamen wir zu Bruno und Dusty. Einerseits ist das ganz toll für die beiden weil sie so nie ganz alleine sind andererseits aber hecken die beiden auch ne Menge Dummheiten aus und macht einer der beiden Blödsinn dann schliesst sich der andere ganz schnell an.
Trotzdem sind sie die tollsten Hunde der Welt. x:::::::

Viele Grüße

von Brunomama am 02. November 2009 14:58
Hallo,

wir sind eine 5-köpfige Familie und haben seit 1. September einen Rottweiler-DSH-Mix aus dem Tierheim. Auch ein " Bruno" G::;:;:;
Er ist 14 Monate alt, ein kastrierter Rüde und eine Seele von Hund.
Ich hoffe hier einige Erfahrungen im Thema Erziehung zu finden, da sich in den paar Wochen einige Verhalten an den Tag gezeigt haben, die nicht so toll sind.

von bruno+dusty am 03. November 2009 09:46
Hallo,

von Brunomama zu Brunomama :-)

Also ich würde immer wieder zu unserem Hundetrainer gehen wenn ich "Probleme" habe. Da ich zwei Rüden habe und die beiden sich gern mal gegenseitig anstochern, hatten wir anfangs auch mit dem ein oder anderen Erziehungsproblem zu kämpfen. Zum Beispiel dachten die beiden das wenn einer an der Leine zieht dann darf der andere das auch und so haben sie sich gegenseitig hochgepusht, das steigerte sich dann soweit das sie immer um die Wette an der Leine rannten. Und bei zwei damals ca. 25kg Hunden war das nicht besonders angenehm. Ich probierte Richtungswechsel und und und aber nix half. Also gingen wir zum Hundetrainer. Dieser wies und erst einmal in die Gedanken eines Hundes ein, das war sehr niedlich gemacht. Ausserdem waren wir dabei die Hauptakteuere und nicht die Hunde. Also wir mussten unser Verhalten ändern. Als wir bei den Übungen angelangt waren ruckte er einmal an der Leine und die Hunde gingen "bei Fuß". Er zeigte uns dann noch ne Menge Tipps und Tricks und sagte das allerwichtigste in der Hundeerziehung ist KONSEQUENZ. Im Nachhinein hat uns der Besuch, der zwar teuer war aber definitiv sein Geld wert war, sehr geholfen!

Viele Grüße

bruno+dusty

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.274.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren