Wolfsranch - Hund für meine Freunde :: Plaudereien um Hunde

Wolfsranch - Hund für meine Freunde

von Frieda am 08. Januar 2010 10:13
Huhu Anila,

das mit der Hundegruppe sieht man ja immer wieder.
Wobei man wirklich leicht dazu tendiert, wenn andere Leute dabei sind, gewisse Dinge nicht so genau zu beachten. Das kenne ich zu gut. Und Vasco ist auch ein Meister im Erkennen von Szenen, in denen ich nicht aufpasse. Deswegen rufe ich ihn immer zu mir, wenn das Handy klingelt und er muss solange Sitz machen, bis es eben wieder weiter geht. Gehe ich mit mehreren Personen, ist er immer etwas schwieriger und man muss schon etwas deutlicher sagen, dass trotzdem Gesetz ist was ich sage. Aber so ist der Schlingel halt...

Wir wohnen hier ja in einer sehr kleinen Stadt. Wirklich Tumult hat man also eher nicht. Ich würde sagen, dass das erstmal gut ist, um Stadtfeeling anzutesten. Wenn das gut klappt, würde ich auch in den Zug steigen (dann lernt er das auch gleich) und in unsere Landeshauptstadt fahren. Da kann man dann das richtige Stadtleben austesten und zeigen. Wobei ich denke, dass das mit Nils echt schlimm werden wird. Am einfachsten für ihn wäre es wohl, wenn ein entspannter anderer Hund dabei wäre. Vielleicht wäre das für die ersten paar Mal, wo es stressig wird gar nicht soooo schlecht. Natürlich muss er lernen sich auf den Menschen zu konzentrieren, aber auf dem letzten Spaziergang ging es ja auch einfacher und ohne großes Rumgeheule, als mein Hund einfach dabei war.
Muss man wohl ausprobieren. Doof ist nur, dass Nils eben nicht ewig Zeit haben wird. Im April ist München angesagt und das ist nunmal um einiges stressiger als das Leben hier (deswegen reichen Vasco wohl auch locker 2 Std. Spaziergang, da ist sooo viel los, dann will er nur noch seine Ruhe, hier würde ihm das nicht unbedingt umhauen winking smiley). Aber der gute Vasco wird ja sowieso mit dem Bub leben müssen, weil wenn meine Freundin dann in München arbeitet, werde ich wohl Hundesitter spielen müssen.

LG Frieda

von Frieda am 08. Januar 2010 21:56
Huhu,

so meine Freundin hat sich nun für den Nils entschieden.
Mal schaun was daraus wird.
Futterneidisch sind die Hunde im übrigen nicht. Sie werden im Rudel gefüttert und das bereitet keinerlei Probleme. Beim Geschirr heute hat er schon ein weng Respekt gehabt, aber mit ein weng Zureden ging das ganz gut. Er orientiert sich bisher einfach wenig am Menschen. Meinen Hund ja, der ist nett, aber da er nicht mit ihm spielt geht er doch lieber seine eigenen Wege. Wird also wirklich schon ein bissel Arbeit.
Naja hier ein paar Bilder von heute:




Stolz guggen kann er schon...


Diese Neugierde! Nur weil er mal kurz vorm Zaun warten sollte...





















LG Frieda

von Frieda am 03. Februar 2010 23:28
Huhu,

so der Nils ist nun schon drei Wochen bei meiner Freundin und es entwickelt sich bisher ganz gut.
Morgen gehe ich mit ihr zusammen spazieren, dann kann ich das Ganze auch mal selber beurteilen.
Das er nen riesen Schisser ist, hat sich aber weiterhin gezeigt. Prägung auf alles und jeden fehlt einfach komplett und muss nun nachgeholt werden, natürlich ist die Skepsis da besonders groß.
Wird wohl insgesamt nicht einfach, zumal es eben den Umzug nach München geben wird.

Zusätzlich fühlt er sich wohl langsam zuhause und wenn keine anderen Hunde mit dabei sind, ist er wohl ein ziemlich ignorantes Bürschchen winking smiley. Naja, Arbeit wird man mit ihm wohl genug haben *g*.

So viel erstmal dazu...

LG Frieda

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.274.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren