Hunde züchten :: Plaudereien um Hunde

Hunde züchten

von mecki(YCH) am 11. Juni 1997 15:14


Meldung vonmecki am 11. Juni 1997, 15:33:52:

Antwort aufmecki vonHunde züchten ? am 11. Juni 1997, 14:12:16:

Wie der Zufall es so wollte, hab ich jetzt erfahren, wie unser Mischling "Janosch" ins Tierheim kam.

Es war einmal ein toller Border-Collie eines Schäfers, der die "reinrassige" Hundedame eines
Züchter "beglücken durfte".
Heraus kamen 9 tolle reinrassige Border-Collie-Welpen und "Janosch", der irgendwie nicht so
"reinrassig" aussah, da er wesentlich größer, riesige Fledermausohren und ein "häßliches" blaues
Auge mit rosa Umrandung im weißen Fell hatte.
Er war wohl das "Produkt" eines "Verkehrs-Unfalles" (so nennt mal das wohl im
Züchterkreisen)der Vorfahren des tollen Border-Collies dieses Schäfers.
Was tat dieser Züchter "reinrassiger Hunde" mit "soetwas". Natürlich ab ins Tierheim, könnte ja
den Ruf der edlen Hundedame ruinieren.

Ich wünsche Janosch´s "Züchter", daß wir uns mal begegnen und Janosch seine inzwischen guten
Manieren vergißt und ihn mal kräftig in den Hintern beißt.
So zum Dank für 5 Monate Tierheimaufenthalt in der wichtigsten Phase eines Hundes.

Deshalb meine Frage, warum wird die Anzahl von Züchtern bzw. die Anzahl der beabsichtigten zu
züchtenden Hunde nicht kontrolliert und beschränkt, bis die Tierheime leer sind.
Natürlich liegt es wohl sehr stark an der Nachfrage nach Rassehunden. Aber wenn´s nicht hinter
jedem Busch einen Hundezüchter gäbe, würden dann nicht viele Menschen einen Hund aus dem
Tierheim holen ?

gruß mecki

von Maja Hulicka(YCH) am 11. Juni 1997 15:33

Hi Mecki,

was treibst Du da? Hast Du Dich verbummelt? Im übrigen hast Du mal jemandem geschrieben, daß Du der Person per Email antworten würdest...also hast Du doch ne Email-Adresse.
Wenn Du Meldungen über das Löschen von Meldungen loswerden willst, schlage ich Dir vor, Herrn Gautschi direkt anzumailen, denn Meldungen über unvollständige oder irrtümlich abgeschickte Mails
kosten Speicherplatz! Es ist zwar nicht viel aber wie sagt man so schön hier bei uns"Wer den Heller nicht ehrt, ist den Taler nicht wert". Er mailt sicher nicht an Deine Geschäftsstelle zurück, ok?
Du kannst, wenn Du diese Mail gelesen hast, mir eine direkte Mail zusenden, mit der bitte, was geändert werden soll und wie Du es gerne hättest, wenn Du Dich mit irgendetwas vertan hast. Ich bitte Dich, wir sind schließlich seriös!
Dementsprechend werden auch die Mails behandelt und wir akzeptieren Deinen Wunsch, nicht auf Deine Emails zu antworten!!

Gruß Maja



von yorkie.ch(YCH) am 11. Juni 1997 17:11

Hallo!

Die Message "Hunde züchten" habe ich eingefügt und die alte Message
im "Auftrag" von Mecki gelöscht. Es war einfacher so.

Grundsätzlich bitte ich aber Meldungen zur Löschung oder Aenderungen
von Seiten mir mit einer Email anzuzeigen. "Aufträge" über Messagen
muss ich dann auch wieder löschen, hier freut sich besonders die Telecom,
da ich den Server nicht in meiner Wohnung stehen habe.

Eine kompliziertere Sache ist das Beschreiben der diverses Sparten.
Offenbar haben wir die Sparten immer noch nicht richtig ausgewählt, denn
das "Sammelsurium" nimmt wieder längere Ladezeiten in Anspruch.

Ich möchte daher bitten, Vorschläge über Spartenwünsche nun wirklich
mitzuteilen, sonst richten wir Foren ein welche womöglich gar nicht
genutzt werden - auf Kosten anderer.

Nun noch schnell zu einem anderen Thema. Gestern löschte ich gleich
drei Meldungen "wie man einen Hund auf chinesische Art zubereitet".
Solche Meldungen finde ich schrecklich makaber. Etwas humoristisches
konnte ich da beim besten Willen nicht finden.

Vielleicht waren die Meldungen humorvoll gemeint. In dieser Sache bin
ich aber äusserst sensibilisiert. Technisch ist es möglich Zugriffe von
gewissen Servern zu sperren. Eine solche Massnahme trifft aber auch
völlig unbeteiligte Leser.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, nur noch Meldungen mit gültigen
Email-Adressen zuzulassen. Das heisst, die Meldung würde temporär
abgelegt und die Emailadresse des Users zuerst mittels eines kleinen
Programmscriptes auf seine Gültigkeit überprüft. Das dauert aber
eine Zeitlang, insbesonders dann wenn die Verbindungen schlecht sind
oder ein Server nicht funktioniert.

Es ist nicht im Sinne der Benutzer, diese Foren zu einem Witzblatt verkommen
zu lassen.

Wir sind also ganz Ohr und nehmen Ihre Vorschläge ab sofort entgegen,
entweder an maja@yorkie.ch (Maja ist kompromissbereiter und weniger
von Emotionen geladen) oder an die oben aufgeführte Emailadresse.

Freundliche Grüsse

yorkie.ch

Rolf Gautschi





von yorkie.ch(YCH) am 11. Juni 1997 18:56

Guten Tag

Noch ganz kurz - (ich vergass es vorhin leider) eine kleine Bitte:

Immer wieder kommen Mails zurückDie Emailadressen der Schreibenden
stimmen nicht. Ein Komma statt eines Punktes, ein a zuwenig, etc.

Ueberzeugen Sie sich bitte dass Ihre Emailadresse richtig eingetragen
ist.

Vielen Dank und freundliche Grüsse

RG

von Heidi(YCH) am 12. Juni 1997 08:50


Meldung vonmecki am 11. Juni 1997, 15:33:52:

Antwort aufmecki vonHunde züchten ? am 11. Juni 1997, 14:12:16:

Wie der Zufall es so wollte, hab ich jetzt erfahren, wie unser Mischling "Janosch" ins Tierheim kam.

Es war einmal ein toller Border-Collie eines Schäfers, der die "reinrassige" Hundedame eines
Züchter "beglücken durfte".
Heraus kamen 9 tolle reinrassige Border-Collie-Welpen und "Janosch", der irgendwie nicht so
"reinrassig" aussah, da er wesentlich größer, riesige Fledermausohren und ein "häßliches" blaues
Auge mit rosa Umrandung im weißen Fell hatte.
Er war wohl das "Produkt" eines "Verkehrs-Unfalles" (so nennt mal das wohl im
Züchterkreisen)der Vorfahren des tollen Border-Collies dieses Schäfers.
Was tat dieser Züchter "reinrassiger Hunde" mit "soetwas". Natürlich ab ins Tierheim, könnte ja
den Ruf der edlen Hundedame ruinieren.

Ich wünsche Janosch´s "Züchter", daß wir uns mal begegnen und Janosch seine inzwischen guten
Manieren vergißt und ihn mal kräftig in den Hintern beißt.
So zum Dank für 5 Monate Tierheimaufenthalt in der wichtigsten Phase eines Hundes.

Deshalb meine Frage, warum wird die Anzahl von Züchtern bzw. die Anzahl der beabsichtigten zu
züchtenden Hunde nicht kontrolliert und beschränkt, bis die Tierheime leer sind.
Natürlich liegt es wohl sehr stark an der Nachfrage nach Rassehunden. Aber wenn´s nicht hinter
jedem Busch einen Hundezüchter gäbe, würden dann nicht viele Menschen einen Hund aus dem
Tierheim holen ?

gruß mecki

Hallo Mecki,

ich bin selbstverständlich Deiner Meinung, daß das Verhalten des Züchters absolut schäbig war. Wenn er schon den Hund nicht behalten wollte, hätte er wenigsten ein schönes zu Hause für Ihn suchen sollen. Wir (mein Freund und ich) sind selbst Rottweiler-Züchter, aber seriöse. Nun, vom Grundprinzip her hast Du natürlich nicht unrecht. Vielleicht gibt es wirklich zu viele Züchter. Ich denke, daß man das Problem lösen könnte, in dem man die Züchter genauer überprüft und nur die seriösesten züchten lässt. Ein Problem das ich jedoch sehe ist folgendes. Gerade große und sehr selbstbewußte Rassen wie den Rottweiler (tut mir leid, daß ich immer von dieser Rasse spreche) kann man nicht einfach im Tierheim kaufen. Die Gefahr, daß die Hunde verhaltensgestöhrt (durch falsche Zucht oder schlechte Erfahrungen) sind ist zu groß und damit auch die Gefahr für die Menschen. Was hälst Du davon?

Gruß

Heidi

von Sonja Gerberding(YCH) am 12. Juni 1997 19:35

Hallo Heidi,

ich denke, daß Tierheimhunde wohl in erfahrenen Händen am besten
aufgehoben sind. Wenn aber keiner mehr z.B. einen Rottweiler aus dem Tierheim
nimmt, weil er die Gefahr fürchtet, was soll dann aus den Hunden werden?

Liebe Grüße Sonja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Trächtig?

    Hallo Mesi In den meisten Verträgen von Tierheimen steht, das mit dem Hund nicht gezüchtet werden ...

  • Hündin haart das ganze Jahr!

    Hallo Sabine. Auch mein Hund Neufi/Schäferhund Mix, hat sich sehr viel ach was immer gehaart. Egal ...

  • Wie steht es mit Brot

    : Danke für deine Antwort, am Salzgehalt habe ich gar nicht gedacht, man : kann immer dazu lernen. : ...

  • Barf und Clicker?

    : Hallo Birgit, lese hier gerade so rum und habe Dein Posting gelesen. lese doch mal die Seite www. ...

  • Warum BH nur mit Kette?

    ht weniger. Hunde, bei denen der Hundeführer nicht in der Lage ist, den Hund zu beherrschen, bei denen ...

  • Érfahrungen mit Aloe Vera bei Tieren?

    Mögliche Bezugsquelle für Aloe Vera

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren