Mein Hund hat gewildert, was nun ... :: Plaudereien um Hunde

Mein Hund hat gewildert, was nun ...

von Christoph(YCH) am 01. März 1998 23:26

hallo nicole,

irgendwie tut es mir leid, dass sich auf deinen hilferuf bisher kein echter fachmann gemeldet hat.

leider bin ich auch kein hundeseelendoktor und kann dir deshalb nur einen ganz laienhaften vorschlag machen.

ich würde zunächst mal versuchen, deiner hündin die angst vor ihren artgenossen zu nehmen.

lass' sie bei jeder gelegenheit mit anderen hunden spielen, am besten ohne leine (wenn's geht).

ich habe leider oft beobachtet, dass hunde, die nie mit anderen hunden "reden" durften, bei jeder gelegenheit irgendwelche verhaltensstörungen zeigen.

bellen, beissen und weglaufen sind nur einige dieser macken.

aber wie gesagt, das problem kann wohl nur ein fachmann erkennen und beseitigen.

viel glück.

thomas

Hey thomas
die Richtung ist nicht falsch.jedoch muß wie im richtigen leben jede situation im einzelfall beurteilt werden.
einen seelendoktor braucht man nicht .jeder sollte nur seinen hund richtig kennen und mit ihm komunizieren können.
ist klahr hört sich einfach an ,a b e r ........
was hilft ????? gute Literatur , Geduld und eine feine beobachtungsgabe.
oder wenn es noch irgend wo brennt möglicherweise ein besuch bei mir.(habe die sache von der Schulbank an gelernt)
ciao

von biela(YCH) am 02. März 1998 04:03


wie blöd sind menschen eigendlich!?
wie schön, wenn von dir alle etwas lernen können!
kein trainer, kein buch, du "musst " uns sagen,
was sache ist!
du hast es auch nicht nötig, dich über leine, oder nicht -leine auseinanderzusetzen!
oh, wie ich dich beneide !
dein hund darf auch wildern, unsere hunde
werden eventuell abgeschossen!
sag, wo du wohnst, viele menschen, werden urlaub bei dir machen!?
fehlverknüpfungen, sind schrott!
wie viele hast du so "gelernt"!? news!
biela

von Birgit Köpke(YCH) am 08. März 1998 19:23


Hallo Christoph!


Ein Besuch bei Dir ist leicht gesagt,doch wo
wohnst Du? Die Entfernung spielt ja auch eine Rolle!
Wir haben fünf Hunde,aber nur mit unserer Zwergpinscher-
hündin haben wir dieses Problem."Schlaue Leute",die ich fragte,
kamen mit so ekelhaften Sachen wie Teletakt.Da wir aber auf dem
Land wohnen und es sehr viele Jäger gibt, (abgesehen von einigen
befahrenen Straßen,die bei der Hasenjagt auch nicht ungefährlich
sind),habe ich mitlerweile Angst,"Cash" ohne Leine laufen zu laßen.
Da ich es aber schon als tierquälerei empfinde,einen Hund immer
angeleint zu lassen,wäre ich für einen guten Tip sehr dankbar.
Cash ist übrigens ein selbstsicherer Hund,nimmt einem nichts so
schnell übel und "sucht" praktisch während des ganzen Spaziergangs
nach etwas,was sie jagen könnte.Man kann sie auch mit Bällchen oder Leckerchen nicht ablenken.
Wie gesagt,für einen Tip währe ich echt dankbar!

Bis dann,Birgit

von mecki(YCH) am 18. März 1998 12:57

Hallo Fachmann, Du schreibst...

Hey thomas
die Richtung ist nicht falsch.jedoch muß wie im richtigen leben jede situation im einzelfall beurteilt werden.
einen seelendoktor braucht man nicht .jeder sollte nur seinen hund richtig kennen und mit ihm komunizieren können.
ist klahr hört sich einfach an ,a b e r ........
was hilft ????? gute Literatur , Geduld und eine feine beobachtungsgabe.
oder wenn es noch irgend wo brennt möglicherweise ein besuch bei mir.(habe die sache von der Schulbank an gelernt)
ciao

So wie Birgit würde es mich auch sehr freuen, einen guten Tip vom "Fachmann" zu bekommen, einem Hund das wildern abzugewöhnen.

Also schies doch mal los....

gruß mecki

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kennt ihr das?

    Und das Thema an sich ist für mich durch, denn ich habe QUALIFIZIERTE Antworten ohne bornierte ...

  • Aggression gegen Menschen

    Hallo Wilma, auch ich bin der Meinung, dass du über positive Bestärkung arbeiten solltest. Zu den ...

  • Wird Hündin läufig ?

    Hallo Tessa ! Dankr für die schnelle Antwort. Nein wir haben das gar nicht mit eingeplant. Vorher ...

  • Warum diese Rasse?

    Hallo Lisa! Ich schreibe auch eine Fachbereichsarbeit zum Thema Hund. Genauer gesagt zum Thema ...

  • Dobermann und Kind help""

    Hallo Schmudo, ich kann die Antwort von Daniela nur voll unterstützen. Wir hatten vor einiger Zeit ...

  • mein erster hund

    Hallo Ulrike, Ich habe einen Border Terrier die sind zwar nicht ganz so klein, aber ich kann sagen, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren