Läufige Hündin? :: Plaudereien um Hunde

Läufige Hündin?

von Kuenzler Judith(YCH) am 25. Februar 1997 10:57

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe eine 12 Wochen alte kleine Münsterländer Hündin.
Letzte Woche war ich bei meiner Tierärztin.
Die Frage Kastration oder Spritzen habe ich aufgeworfen. Die Anwort
war spritzen, es gäbe heute sehr viel bessere Mittel dafür.
Nach der Kastration werde die Hündin fett und bekomme ein sehr
dickes Fell. Auf meine Frage, weshalb man der Hündin
überhaupt alles entferne und nicht nur die Gebärmutter, bekam ich
eigentlich keine befriedigende Antwort. Wer weiss eine gute Antwort.
Ich weiss jetzt wirklich nicht, wofür ich mich entscheiden soll. Wann
wäre zum Beispiel der beste Zeitpunkt für eine Kastration.
Sind die Spritzen tatsächlich viel besser geworden, wird da die Hündin
nicht fett und bekommt sie kein dickeres Fell?

Mit freundlichen Grüssen
Judith Künzler
wa

von Maja Hulicka(YCH) am 25. Februar 1997 15:03

Liebe Frau Künzler,

über dieses Thema haben wir auch schon in diesem Board debattiert.
Für den Fall, daß Sie die Stellen noch nicht gesehen haben sollten, habe
ich sie Ihnen noch einmal notiert. Dort können Sie mal lesen, was so die
einzelnen Meinungen dazu sind.

Fragestellungen:

Warum nicht Sterilisation? >06.02.97
Endoskopische Kastration? >30.01.97
Kastration >22.01.97

Vielleicht hilft das Ihnen schon weiter...
Liebe Grüße Maja Hulicka

von Kuenzler(YCH) am 26. Februar 1997 07:27

Liebe Frau Künzler,

über dieses Thema haben wir auch schon in diesem Board debattiert.
Für den Fall, daß Sie die Stellen noch nicht gesehen haben sollten, habe
ich sie Ihnen noch einmal notiert. Dort können Sie mal lesen, was so die
einzelnen Meinungen dazu sind.

Fragestellungen:

Warum nicht Sterilisation? >06.02.97
Endoskopische Kastration? >30.01.97
Kastration >22.01.97

Vielleicht hilft das Ihnen schon weiter...
Liebe Grüße Maja Hulicka

Liebe Frau Hulicka
Ja, ich habe die Artikel schon gelesen. Sie helfen mir und helfen mir doch nicht. Wieso nimmt man der Hündin Gbärmutter und die Eierstöcke heraus, warum lässt man ihr nicht ein Ovar.
Sind die heutigen Hormonspritzen tatsächlich viel besser als früher. Wie steht es mit der Fettsucht und den Fellveränderungen. Wann ist der ideale Zeitpunkt einer Kastration.
Ich möchte es wirklich gut machen meiner Hündin zu liebe.
Darf ich Sie nochmals um eine Antwort bitten.
Vielen herzlichen Dank
Judith Künzler

von Maja Hulicka(YCH) am 26. Februar 1997 08:56

Hallo Frau Künzler,

ich habe mir meine Antwort auf "Warum nicht Sterilisation" durchgelesen,
welche ich in einer Hundezeitschrift fand.
Dort steht, daß deshalb die Eierstöcke mitentfernt werden,weil sie hormonell
aktiv bleiben und zur Entartung neigen d.h. im schlimmsten Fall Tumore bilden.
Aus diesem Grund wird es von den Tierärzten abgelehnt, die Eierstöcke oder auch nur einen
im Körper zu belassen.

Die Spritzen heute sind sicher besser geworden als damals, dennoch bekommt der Hund auf einmal
eine gewaltige Menge an Hormonen, damit die hormonelle Verhütung Monate hält.
Auch hier besteht ein erhötes Risiko an Krebs zu erkranken.
Darüberhinaus stellt eine Hormongabe einen Eingriff in den natürlichen Körperhaushalt dar.
So kann z.B. das Stoffwechselgeschehen oder der Appetit beeinträchtigt sein.
Ebenso kann eine Wesensänderung eintreten ebenso, wie bei einer Kastration.
Auch ist das Haarkleid bzw. das Wachstum hormonabhängig.

Die "Pille" für die Katz' gibt es schon, beim Hund weiß ich es nicht genau, denke aber doch.
Sie ist ähnlich anzuwenden wie die Menschliche.

Bei einer Kastration kann es aber auch passieren, daß Ihre Hündin Inkontinent wird.
Ein ausführlicher Artikel darüber soll in Bälde im Magazin erscheinen.
Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld.

Aber nach allen Vor- und Nachteilen der genannten Verhütungsmethoden, jetzt doch mal ne Frage:
Warum wollen Sie Ihre Hündin überhaupt kastrieren lassen?
Kleine Münsterländer sind ja nicht soo groß und ich denke, daß sich die Bluterei in Grenzen hält.
Ich habe meiner Hündin wenn sie läufig war immer eine alte Unterhose mit ner Binde drin angezogen.
und das hat geklappt.

Liebe Grüße Maja


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Anti bell halsband

    Hallo Micki, ein Anti- Bellhalsband kann wohl funktionieren, aber ich wäre da vorsichtig, denn du ...

  • Rohes Futter: ein Fest für die Sinne

    : Hi Kathi : : (ich hasse es, nachts raus zu müssen). ich auch !!! : Aber gerda bei Frischfutter ...

  • Hilfe, er mag garnichts!

    :Hallo Angelika ich habe auch so einen Hund mit dem hab ich schon alles was Futter betrift ...

  • Ideale Luxus-Rasse" gesucht"

    Hi Gaby, an eine Irish hatte ich auch schon gedacht... Natürlich müßte man SEHR auf die Zucht achten ...

  • Chance für Schafreißer?

    Hallo Wilma, vielleicht darf er hier auf einen Gnadenhof! Muß ich aber erst noch abchecken! gruß ...

  • Spiel verbieten?

    Der arme Hund! könnt Ihr ihn nicht an normale Leute vermitteln, die ihn so lieben wie er ist. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.363.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren