2 Hunde, 2 Fragen :: Clickertraining

2 Hunde, 2 Fragen

von Gabrielle(YCH) am 24. April 2001 04:48

Hallo Diana
Auf deine Fragen hast du ja schon viele Antworten erhalten. Mich wundert aber noch ...
:Und es hat doch einigermaßen geklappt mit beiden in einem Raum.Ich muß nur einen der beiden immer mal zur Seite schieben, weil der, der nicht dran ist, versucht sich dazwischen zu schieben um direkten Blickkontakt mit mir aufzunehmen (Boah, ist das Ignorieren da schwer, wenn man so angehimmelt wird).
Warum hast du beide Hunde im selben Raum? Wenn ich trainiere, dann ist der andere raeumlich von uns getrennt. Ich will jegliche Ablenkung vermeiden, der Hund soll sich ganz auf mich konzentrieren und ich muss mich selbst auch 100 % auf den Hund konzentrieren koennen. Ich muss ja laufend entscheiden, welches Verhalten "nehme" ich, steigere ich die Anforderung, senke ich sie wieder, soll ich mich bewegen (Positionswechsel), soll ich den Ort veraendern etc etc. Da kann ich keinen weiteren Hund daneben gebrauchen.

Liebe Gruesse
Gabrielle

von Diana J&J(YCH) am 24. April 2001 09:59

Hallo Gabrielle !

Diese Gedanken hatte ich auch am Anfang.
Aber eine räumliche Trennung macht bei den beiden alles noch schwerer. Wenn der zweite nicht mitmischen kann, dann ruft er den anderen. Die Hündin (älter) wufft ständig, um den KLeinen zu sich zu rufen und der Kleine kläfft, wenn er weggesperrt wird. Unter diesen Umständen kann ich nicht clickern.

Dafür nutze ich dann die Spielzeit auf dem Hundeplatz. Da kann ich einen im Auto lassen, mit dem anderen irgedwelche Spielchen treiebn. Dort kennen sie das, zu Hause aber nicht.

Gruß, Diana

von Gabrielle(YCH) am 29. April 2001 14:50

Hallo Diana

Ja, das sehe ich, so geht es nicht. Fuer mich waere in deiner Situation dies sogleich die erste Clickeruebung: Im Hause getrennt zu sein und dabei ruhig sein. Mir ist dies wichtig, dass die Hunde voneinander unabhaengig sein koennen. Ich weiss ja nie, ob ich nicht mal in die Situation komme, in der ich keine Wahl habe. Dann sitze ich, und die Hunde noch viel mehr, mehr als doof da.
So wie ich das operante Konditionieren bis anhin verstanden habe, ist das Lernen unter solchen Ablenkungen sehr schwierig bis unmoeglich. Der Hund soll sich ja auf dich konzentrieren und an dir orientieren. Ich wuerde sonst fuerchten, dass ich mir in den eigenen Fuss schiesse.
Sorry.
Liebe Gruesse
Gabrielle
:
: Dafür nutze ich dann die Spielzeit auf dem Hundeplatz. Da kann ich einen im Auto lassen, mit dem anderen irgedwelche Spielchen treiebn. Dort kennen sie das, zu Hause aber nicht.
:
: Gruß, Diana

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Therapiehund

    Hi stephan! frag mal den klaus blezinger! www. clicker. de ich glaube er kennt sich damit sehr gut ...

  • Welpe schlingt alles ohne zu kauen!

    hi leute! ermals herzlichen dank für eure antworten! da bin ich aber sehr beruigt! den ich hatte bis ...

  • Hundefreundlicher Strand in Italien

    : KAnn auch Tips zu einem wunderschönen Urlaub mit dem Hund auf der Insel Elba(Italien) : geben. ...

  • Durchfall nach Impfung?

    Hallo Jana, ich will dich ja nicht erschrecken, aber du solltest dir unbedingt meinen Link unten ...

  • Stubenrein

    Hallo Nina, Ich habe meine Abby innerhalb von vier Tagen stubenrein gekriegt (sie war da aber auch ...

  • Wieviel Leute Barfen" eigentlich?"

    hi sabine! ich barfe seit einem halben jahr und werde es gewiss auch weiter tun. einzigste ausnahme: ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.260.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren