Ausstellung - und immer die gleichen :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Ausstellung - und immer die gleichen

von tessa(YCH) am 16. April 2003 15:55

Hallo.

Ausstellen ist immer so eine Sache. Richtergeschmäcker sind verschieden und wenn sich ein Richter mit einem Züchter gut versteht, dann gibt´s schon mal ein V wo ein SG angebrachter wäre. Wenn ein Züchter es sich mit einem Richter mal verscherzt hat, dann braucht der nur den Zwingernamen des Hundes auf seinen Papieren zu sehen und der V-Hund wird mit einem SG abgebügelt, weil er aus dem falschen Zwinger kommt.

Nach mehr als 30 Ausstellungen mit meinen Hunden tue ich mir das nicht mehr an. Gerecht ist dabei gar nix. Die Richter sehen Dinge, die nicht da sind und finden Fehler, die der Hund nicht hat. Sie übersehen aber auch Fehler, die der Hund offensichtlich hat, wenn ihnen der Hund an sich gefällt.

Meine Hunde hatten Spitzen-Bewertungsbögen mit Traumnoten - und doch nur ein SG oder V unplatziert.
Dann hatten sie wieder Bewertungsbögen, die nur durchschnittlich waren - und standen V platziert.

Meine Hündin ist in der Jugendklasse ausschließlich SG 1 gelaufen, in der Offenen immer V-Platziert mit CAC oder CAC-Res. Bis dann mal ein Richter meinte, sie hätte einen Hängerücken und da hatte sie ihr SG weg. Eine Woche später stand sie wieder auf V 2.

Mein Rüde wurde in der Jugendklasse von einem Allgemeinrichter mit einem G aus dem Ring geschickt. Im Bewertungsbogen standen Sachen, die unmöglich auf meinen Hund passen konnten (Brand verrußt z.B. - das stimmt definitiv nicht, das sieht sogar ein Laie!)
Eine Woche später stand er beim 1. Präsident des Zuchtvereins als Richter mit einem SG 1 im Ring und war Landesgruppenjugendsieger.

Entweder mein Hund hatte sich in einer Woche total verändert oder ein Richter hatte einen Knick in der Optik.

Wie gesagt - Ausstellen hat absolut nix damit zu tun, dass der Beste gewinnt! Liegt alles im Ermessen des Richters und Richtersprüche sind nicht anfechtbar!

Ich mach´s nicht mehr! Züchten will und werde ich nicht und Spritgeld, Meldegebühr, Essen und Getränke zahlen nur für eine Urkunde und einen hässlichen Pott für die Vitrine - nein Danke!

Gruß
tessa

von Ico(YCH) am 16. April 2003 20:39

Hallo
danke für eure Meldungen.
ich möchte ein bis "ein paar mal" ausstellen, weil ich diesen Aspekt des "Hundesports" noch nicht kenne und es spannend finde es mal auszuprobieren. Außerdem denke ich, daß es dem Züchter und den Interessenten an dieser Rasse/Züchter fair gegenüber ist, wenn auch Hunde in Privathand 1-2 mal ausgestellt werden, damit eine bessere Übersicht über die gezüchteten Hunde entsteht.
Nicht weil ich irgendwann mal züchten will, weil ich das zu meinem neuen Hobby schlechthin erklärt habe oder erklären will. Deshalb will ich eigentlich auch auf die Ausstellungen im "Umkreis".

mal sehen, was draus wird.
Ico

von Malaika(YCH) am 17. April 2003 09:33

Hallo Pat-
keine Ahnung welche Rassen du führst- ich habe zwei Golden Retriever Hündinnen - eine Dissidenz- die Ausstellungen sind nicht wirklich zu zählen oder in irgendeiner Art für die Rasse-/Standard dienlich und eine Hündin aus VDH Zucht. Meine zweite Hündin ist aus jagdl. Leistungszucht , aber Showlinie. Sie wird viel ausgestellt...und ich kann wirklich NICHT sagen, dass V´s nachgeschmissen werden bei unseren Ausstellungen,- im Gegenteil... es ist SEHR SEHR schwer...
Üblich sind 20-30 Hunde in EINER KLASSE, derzeit Jugendklasse B und vielleicht 10 Hunde bekommen ein V- der Rest geht mit SG...
Ich kann nicht bestätigen, dass es möglich ist im Ring lange zu reden oder herumzustehen...es muss sehr profissionell zu gehen, die Hunde werden von ALLEN versucht gut bis sehr gut zu stellen und darzustellen, kurzes hinstellen ist NICHT üblich und nicht möglich. Meist sind die Hunde bereits in der Jugendklasse bei über 20 Meldungen -bis zu einer Stunde im Ring..kurzes relaxen, wenn man nicht dran ist okay, aber ansonsten verdammt anstrengend für junge Hunde.
Gruss Malaika

von Malaika(YCH) am 17. April 2003 09:37

Hallo Nathalie,
wieso gewinnen Hunde die in der Jugendklasse gewonnen haben in der Offenen Klasse nicht mehr ?
Ich konnte beides beobachten !!!
Wobei ich dir rechtgeben muss, dass Hunde in priv. Hand oder nicht 1000% gut präsentiert, einfach keine Platzierung erhalten.
Gruss Malaika

von Nadja(YCH) am 17. April 2003 09:38

Dann lass doch einfach den sportlichen Gedanken siegen: Dabei sien ist alles!
Und sieh es doch mal so: Wenn du wirklich nur 1-2mal ausstellen willst, wäre es doch ärgelich, ewnn dein Hund ausgerechnet ein CAC oder CAC Res. bekäme, wo du ja doch nichst damit anfangen willst...
Also mach dir mit Wauzi einfach einen schönen Tag auf der Ausstellung und warte mal ab, was passiert. Vielleicht steht deiner ja sogar recht weit vorne, und wenn nicht - ist doch auch egal!
Gruß,
Nadja

von Malaika(YCH) am 17. April 2003 10:18

Hallo Ico -
was hast du für ne Rasse ? Und wo hast du ausgestellt, auf einer CACIB oder Spezialzuchtschau deines Clubs ? Bei einem Allgemeinrichter oder einem Richter deiner Rasse ?
Gruss Malaika

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.256.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren