Ausstellung - und immer die gleichen :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Ausstellung - und immer die gleichen

von Ico(YCH) am 18. April 2003 10:53

Hallo Malaika
es handelt sich um Irisch Setter.
Die Hündin meiner Schwiegermutter haben wir letztes Jahr 1x ausgestellt, dieses Jahr wollen wir unsere das erste Mal ausstellen.
Beide Ausstellungen sind spezielle Setter-Ausstellungen.
Ico

von Tina + Flint(YCH) am 18. April 2003 18:22

Hi Pat

: sicher hast du mit neid u sprüche recht.
: aber obigen satz kann ich leider nicht befürworten.ein v1 ist eine spitenleistung,und die v`s werden immer mehr verschleudert.nix ist mit verdient.

Ich denke, es kommt auch auf die Rasse an. Bei Rassen, mit sehr vielen Hunden an einer Ausstellung, ist es sicher schwieriger, ein V zu erhalten. Als wir vor Jahren mit unseren beiden Lapinporokoira an der Welthundeausstellung in Amsterdam die einzigen mit dieser Rasse waren, haben beide Hunde sofort ein V erhalten, obwohl (oder vielleicht weil?) die Richterin keinen blassen Hochschein von der Rasse hatte... Damals herrschte für Finnland noch Quarantäne und so konnte die Konkurrenz aus dem Ursprungsland leider nicht teilnehmen.

Grüessli
Tina

von Tina + Flint(YCH) am 18. April 2003 19:10

Hallo Ico

War an beiden Ausstellungen der gleiche Richter tätig? Wenn nicht, hat die betreffende Züchterin an beiden Ausstellungen den gleichen Hund präsentiert? Worauf ich hinauswill ist folgendes: auf einer Ausstellung wir der Sieger eben nicht mit der Uhr oder dem Meter gemessen, an einer Ausstellung "menschelt" es gewaltig! Da die von Dir erwähnte Züchterin die Richter kennt, kennt sie auch deren Vorlieben. Sie weiss, welchen Hund sie welchem Richter vorführen muss, um grösstmöglichen Erfolg zu haben. Die richtige Präsentation des Hundes spielt dabei natürlich eine SEHR grosse Rolle. Da genügt es nicht, einfach etwas im Kreis zu traben und auf Wunsch des Richters stehen zu bleiben... ;-) Der Hund muss nicht permanent in Top-Position stehen aber IMMER, wenn der Richter gerade herschaut! Wenn Du Dich mit dem Hund in der ganzen Gruppe bewegst, muss Dein Hund in dem Moment aus der Menge herausstechen, wo das Auge des Richters auf Deinen Hund gleitet usw.
Ich würde Dir eher eine Clubschau als eine Int. Hundeausstellung empfehlen. Auf einer Clubschau sind auch noch viele andere Ausstellungs-Unerfahrene Teilnehmer und dann macht es mehr Spass, als wenn man nur unter "Profis" ist. Oft wird vom Verein für eine Clubschau ein ausländischer Spezialrichter eingeladen. So ein Ausländer ist dann weniger verbrüdert und verschwägert mit dem Vereinsklüngel und das bringt dann auch etwas frischen Wind rein. Ich empfehle Dir, den Richterbericht immer vorwärts und rückwärts und ganz genau zu studieren. Dort steht, was dem Richter an Deinem Hund gefällt und was ihm nicht gefällt.

Liebe Grüsse und viel Spass
Tina + Flint

von Pat1(YCH) am 19. April 2003 09:42

hoi tina
wenn nur 2 da sind,dann ist sowas usus,obwohl auch falsch:-)
ich sprch aber von knapp 100 hunden.auch sammle ch meine erfahrungen bei mehreren rassen-überall das gleiche.
es kommt also weniger auf die hunde an,zumindest heute nicht mehr,sondern auf die aussteller und richter,anders gesagt,die ganze sache verändert sich aus kostengründen,aus prestigegründen,aus profitgründen immer mehr zum nachteil.
lg pat

von Pat1(YCH) am 19. April 2003 09:46

hoi tina
jaja,ich weiss,ich bin ein alter miesepeter:_)
aber so ein ausländischer richter,wenn er auch den vorteil hat,nicht verbrüdert und verschwägert zu sein,hat einen immensen nachteil.
die apanage,nenn ich jetzt mal so,durch den vdh,das ist je nach richterherkunft etwas,womit dieser richter fest rechnet,rechnen muss,wovon er quasi lebt.er will das weiterhaben,das kan er nur,wenn er wieder eingeladen wird.und wieder eingeladen wird er nur,wenn er den ausstellern sagen wir entgegenkommt.weil die sonst druck machen oder verweigern.und so weiter.
lg pat

von Claudia(YCH) am 19. April 2003 10:15

Hallo Ico,
das gibt es leider - da lädt ein/e Züchter/in den/die Richter/in in ihr Wohnmobil auf 'nen Kaffee ein, springt vor Beginn des Richtens schnell in den Ring, um jenen Richter "freudigst" zu begrüßen, etc.. In diesen Kreisen sind oft Aussteller,Veranstalter und manchmal Richter irgendwie verbändelt, was der Objektivität keinen Abbruch tun SOLLTE, aber sicherlich gelegentlich tut.
Am besten, Du informierst Dich eingehend über die Ausstellung, die Du besuchen willst, wer/wie/wo/wann, bevor Du endgültig meldest.
Gruß
Claudia

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Computerhunde?

    Hallo Petra, Umbra reagiert auf das Knistern vom Bildschirm, wenn er der Computer runtergefahren ...

  • Meine Geschichte

    : Hallo Heike! Herzlichen Dank, ja, ich ziehe nun in eine Wohnung resp. in ein Haus in dem NUR Hunde ...

  • Die große Lüge - Iams und P&G

    Hallo! : : Gibt es irgendein Futter, welches man mit gutem Gewissen kaufen kann? : : Tina : denke ...

  • fährtenhundprüfung

    hi, bei uns im SV (eigentlich lüsste es ja bei allen VDH verbänden identisch sein) heißt es FP1- 3 und ...

  • Verhaltensproblem bei Junghund

    Hi, noch ne Ergänzung zu Susanne. Verknüpft beim Loben nach dem Pinkeln draußen das Ganze auch noch ...

  • Fremde Hunde kommen angerannt - was tun?

    Hallo Bianca! : Ja, das gibt es, auch Kinder kommen unverhofft angewackelt und wollen die Hunde ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.256.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren