Vom Leben und zum Glück nicht sterbens meines Donnerchens :: Hundegeschichten

Vom Leben und zum Glück nicht sterbens meines Donnerchens

von Annegret am 11. September 2009 13:25
Hallo, ich bin ganz neu hier in diesem super Forum und wollte euch mal die Geshcichte von meinem Wauwau erzählen^^

Also, als vor 1,5 Jahren war ich auf der suche nach einem Hund, einem kleinen. Also habe ich Wochenlang die Internet-Inserate abgeklappert und dann endlich eine Anzeige gefunden. Die Welpen wären aus Berlin und geimpft+ entwurmt.. Angeblich sollten es Australienterrier Bordercolli Mixis sein, das alles hörte sich auf jeden Fall gut an.
Also ich hin nach Berlin und Unterwegs habe ich dann das erste mal mit denen Telefoniert (davor lief alles über Mail). Mir viel zwar auf, dass die Leute einen seltsamen Akzent hatten, aber ich konnte den keinem Land zuordnen..
Der Treffpunkt war dann am Hauptbahnhof und nach langem suchen habe diese Menschen dann auch gefunden. Aber von Transportbox oder ähnlichem war nix zusehn.. Nur eine Golftasche hatten die dabei; ich dachte schon "mein Gott, die werden die Welpen doch wohl nicht da drinne haben!?" Aber tatsächlich- die holten dann zwei kleine Welpen da raus. Die Tasche war zu (!!!) Und es waren Polen. Das war mir schon sehr seltsam aber ich wollte ja einen Hund und war nun auch das ganze Stück dorthin gefahren.. Naja, dann stellte sich heraus, dass das Mädchen, was ich haben wollte schon weg war und sie jetzt nur noch die beiden kleinen Jungs hätten. Na toll! (Ich befürchte, die ist wärend des Transportes gestorben sad smiley )Ich hab dann einen von den kleinrn genommen- der war wirklich sehr klein..
Nun, auf der Rückfahrt hat er sich dann kaum bewegt, und die ganze Zeit geschlafen. Ich dachte er wäre einfach fertig von dem Stress aber nach einem Tag, ich hatte ihn am Samstag geholt, war er immernoch so müde, fraß nicht, trank nicht und das schlimmste war: ich hatte den Eindruck, dass er noch nihct richtig laufen konnte(!!) Wenn ich ihn auf den Boden stellte fiel er einfach umconfused smiley Dann bin ich am Montag zum Tierarzt und der stellte dann fest, dass mein Hündchen wohl noch nie entwurmt, noch gegen irdetwas geimpft worden war. Auch hatte er zu wenig Flüssigkeit im Körper. So, mein Wauwau war dann 4 Tage im Krankenhaus am Tropf. Danach ging es ihm langsam besser- er fraß und trank war aber immer noch oft Müde. Ich bin dann mit ihm zum Hundesport gegangen und da meinte die Trainerin zu mir ich solle doch noch mal beim Tierarzt nachsehn lassen wie alt er sei- sie glaube nähmlich nicht, dass er schon 13 Wochen sei. (Die Menschen hatten geschrieben, er wäre 8 Wochen alt gewesen als ich ihn holte.) Ich habs also nachgucken lassen UND DA SAGT DIE ÄRZTIN ZU MIR : "JA; DER IST JETZT SIEBEN WOCHEN" Ich bin bald aus den Latschen gekippt! Denn zu dieser Zeit hatte ich ihn erst 5 Wochen bei mir!!

Aber wenn ich vorher nie einen Hund hatte- also auch nicht die Hundeerfahrung, woher soll ich wissen, wie alt er ist wenn ich ihn das erste Mal sehe?! Und das man von Polen keine Hunde kaufen soll wusste ich da auch nicht..sad smiley
Er war auch das erste Jahr sehr oft krank, aber inzwischen ist er ein ganz schöner, gesunder Hunde geworden!

Dann ist er auch noch ca. 30cm höher geworden, als ich dachte^^
Aber egal was passiert ist- ich liebe ihn über alles! Er ist zwar manchmal ein bisschen schwierig aber das verzeihe ich ihm gerne smiling smiley

Das war die Geschichte von meinem "Donner" smiling smiley
Und es geht weiter.. smiling smiley

+kann mir einer sagen wo ich hier mein Profilfoto hochladen kann? Dann könnt ihr meinen Schönen auch mal sehn^^
Lg Annegret

von Sciuba am 11. September 2009 21:05
Hallo Annegret,

herzlich willkommen im Yorkie und gleich vielen Dank für das tolle Kompliment!

deine Geschichte ist wirklich interessant und zeigt wieder mal, wie gerade so schreckliche Starts doch zu ganz wunderbaren Geschichten werden können. Ich freue mich für Donner, dass er ein so schönes Zuhause gefunden hat und eine fürsorgliche 'Mamma'. Meiner hat zwar nicht so eine schreckliche Geschichte, aber es ähnelt trotzdem.

Betreff dein Foto: gehe im eingeloggten Zustand rechts oben in das Kontrollzentrum. Dann weiter unten bei Optionen in Avatar. Dort kannst du Donner hochladen - mit viel Getöse grinning smiley

Liebe Grüße und viel viel Spaß hier im Forum!

Heidi

von Annegret am 12. September 2009 13:37
Jippieh! Jetzt hats mit dem foto geklappt^^

+ Sogar die Rasse, die diese Leute angegeben hatten stimmte nicht- ich weiß es nicht genau, aber ich bin mir inzwischen sicher, dass er ein schäfi- spitz- mix ist..

lg Annegret

von Jägerin am 12. September 2009 14:13
Hallo Annegret

Auweia, dann bist du also genau in die Falle getappt, vor der oft gewarnt wird. Aehnliche Geschichten sind leider immer noch Alltag und davor kann nicht genug gewarnt werden.

Ich finde toll, dass du so ehrlich bist und die wahre Geschichte erzählst. Davon sollte es mehr geben, damit solchen Hundevermehrern und Händlern die Kundschaft ausgeht.
Leider ist es aber schon naiv, wenn ich das so sagen darf, wenn man sich auf diesem Weg einen Hund zu legt. Gerade bei einem 4 beinigen Freund, der einem viele Jahre begleitet sollte man sich gut vorbereiten. Dazu gehört für mich die Wahl der Rasse die am Besten zu einem passt, wie auch die Wahl des Züchters.

Es freut mich, dass deine Geschichte ein gutes Ende genommen hat und du dennoch glücklich bist mit deinem Donner.

von Annegret am 12. September 2009 14:56
Ja, kar, aber woher sollte ich das vorher wissen? Ich hatte vorher nie gehört, dass es am besten ist direkt vom Züchter zu kaufen. Jetzt weiß ich das und den neuen Kleinen von meiner Mutter, hatte ich dann auch vom Züchter geholt. Ansonsten war der Mix, den die angegeben hatten ja genau das was ich gesucht hatte..

lg Annegret

von Liesel am 12. September 2009 15:13
Hallo und Willkommen, Annegret!

Einen hübschen Hund hast du da, wenn du das mal mit dem Hund ganz rechts in meinem Avatar vergleichst, erkennst du sicher die Ähnlichkeit zwischen Donner und einem dunkelgrau gewolktem Schäferhund. Ich erkenne bei deinem Schatz vorwiegend Schäferhund, und die osteuropäischen Zuchtlinien haben sehr viele Hunde dieses Farbschlags.

Da diese Wolfsfärbung nur bei wenigen Rassen zu finden ist, kann ich mir als 2. Elternteil ebenfalls einen Spitz vorstellen, genauer gesagt einen Wolfsspitz. Aber auch ein Einschlag altdeutscher Hütehunde ist in Ostdeutschland und den dort grenzenden Ländern durchaus denkbar. Einige dieser etwa mittelgroßen Hütehundschläge waren vor über 100 Jahren an der Erschaffung des Deutschen Schäferhundes beteiligt.

So sehr mich das ärgert, wenn solche herz- und verantwortungslosen Tierschänder ein ahnungsloses Opfer als Käufer finden, so sehr freut es mich aber auch für dich, dass die Investition von Herz, Zeit und Geld letztendlich mit diesem wunderschönen Tier belohnt wurde.

Viel Spaß hier im Forum beim Informieren und Diskutieren!

Grüßle, Liesel

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.250.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 325, Beiträge: 2.019.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren