Tierallergie :: Hund + Umwelt

Tierallergie

von Andrea(YCH) am 13. März 2003 21:51

Ich bitte Sie um Hilfe. Mein Freund hat ne Tierallergie, doch wir hätten so gerne einen Hund. Ich selbst hatte schon zwei. Was kann man effektiv gegen Tierallergien machen? Gibt es überhaupt was??

Bitte helfen Sie uns.

von Martina(YCH) am 16. März 2003 08:54

Hallo Andrea!

Mein Mann hat eine Tier"haar"allergie, ich weiß nicht, wie das bei Ihrem Freund ist. Auf jeden Fall wollten wir auch unbedingt einen Hund und haben uns dann für den "Westie" entschieden. Diese Hunde haaren ganz wenig, so einen würde ich Ihnen auch empfehlen. Auch sind Havaneser, Coton de Tulear, Bolonka Zwetna u.a. für Allergiker geeignet.
Das Fell hat eine andere Struktur und "reizt" somit weniger. Aber dann muss man auch mit "Hundefriseur"-Kosten rechnen. Wir bezahlen für einfaches Scheren bei unserer Hündin ca. 30 €.

Liebe Grüße
Martina

von Conny skyund benji(YCH) am 16. März 2003 17:27

Hallo Andrea
Bitte schau mal in die Rubrik "mein erster Hund" . Dort war vor kurzer Zeit das gleiche thema behandelt worden. du findest dort auch viele Antworten.
Gruss Conny sky und benji

von Andrea(YCH) am 17. März 2003 15:31

Hallo Martina

Vielen Dank für die Antwort. Wir werden das überprüfen und genau anschauen. Danke nochmals!!

Gruss Andrea

von Josa(YCH) am 02. Mai 2003 14:38

Hallo,
deine Meldung ist zwar schon ne Weile her, aber ich hoffe mein Tipp kann dir vielleicht noch helfen.
Mein Mann hat zb Heuschnupfen und wir sind nach langen hin und her zur Bioresonanz gekommen. Da kannst du praktisch genau das Allergen gegen das du allergisch bist hin bringen, wir haben halt dann echt Gräser gesammelt und dagegen wirst du dann behandelt. Ganz weg ist es noch nicht, was aber daran liegt, daß es halt tausende von verschiedenen Gräsern gibt, wenn du dann da mit Hundehaaren hingehst hast du wahrscheinlich alles abgedeckt. Die genaue Art und weise kann ich dir nicht so gut beschreiben, es ist auf jeden Fall so, daß das nicht weh tut, da werden irgendwie die Schwingungen von den Allergenen gemessen und du wirst mit den Gegenschwingungen "bestrahlt" (erklärung für Laien)
Such doch mal im Internett unter Bioresonanz oder schau mal unter
www.bicom-bioresonanz.de
Ich weiß nicht mehr genau wo, aber ich hab mir damals ne Liste schicken lassen, wo Ärzte in meiner Umgebung drauf standen.
Grüße Josa

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Warum ein Rottweiler kupiert werden muß

    Hallo Gaby, ganz deiner Meinung, auch wir haben extra mit dem Kauf unseres Rottis gewartet bis der ...

  • Treppen

    : Hallo Marina, vielen Dank für Deine Antwort. Du musst mir aber noch unbedingt erklären wie ein ...

  • Suche lackschwarzen Schäferundwelpen

    Hallo, das mit Deinem Hund tut mir sehr leid...... Vielleicht siehst Du Dich ja mal in den ...

  • OP OK :-

    Hallo Tina, : Gott sei dank! Ich freu mich total das es ihm wieder besser geht! ich weiss wie schwer ...

  • Welche Schermaschine?

    : Hi die "günstigen" Modelle taugen leider gar nichts. Die mit Akkus kann ich dir auch nicht ...

  • SG-Untersuchungsergebnisse sind da!

    Ich verstehe es eigentlich auch nicht, aber ich befürchte, daß einige es nur falsch verstanden haben. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.250.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 216, Beiträge: 2.245.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren