Trotz täglicher Pflege Fellverfilzungen :: Was sonst nirgends passt

Trotz täglicher Pflege Fellverfilzungen

von Susi & Jai-mo(YCH) am 06. Mai 1999 15:29

Juchu Moni,

ich lach mich schlapp :-)))

: Du tust mir auch leid. Dapi hat vor einem Monat angefangen seine Unerwolle loszuwerden.(Winter- auf Sommerfell ) ein Fiasko, jeden Tag kämmmen und wenn er nass wird, gibt es mehr aus ausreichend Probleme mit dem kämmen;
: Ja diese Kämme mit den rotierenden Zinken sind wirklich toll; nur so wie manch einer schreibt, nur reinhängen in die Verfilzung und dann sanft rausziehen und alles ist gelöst, so ist es nicht;
: ABER: mit diesem Kamm geht es schon sehr viel leichter (diese Kämme gibt es in verschiedenen Zinkenabständen); Die Verfilzungen sind meist richtige Nester; Dapi hat leider nie ein richtiges Tibeterfell bekommen; Seine Unterwolle ist sehr viel; er schaut immer sehr dick aus, wenn es dann geschoren ist/oder jetzt einstweilen noch nur nass, schaut er fast verhungert aus, mit seinen duennen Beinchen;

Ächz, ich habe es geschafft. 3 Tage und meine Nerven sind blank, aber alle "Nester" sind weg. Allerdings sieht sie jetzt superfett aus, ein Flauschball ist nichts dagegen, obwohl sie eigentlich ein echter Hungerhaken ist und wenn sie naß wird, frage ich mich immer wieder, ist das wirklich mein Hund? (wieso Hund, sieht eher aus wie ne Ratte :-))

: ich werde ja auch auf keine Ausstellungen gehen;
: Wenn Du jemals auf ausstellungen willst; nicht schneiden!!! ich hoffe Du bekommst bald deine Papiere!
:
Ich habe auch keine Ambitionen auf Ausstellungen zu gehen. Falls es sich nicht bessert, folgt .... der Griff zur Schere.

: Und eine Bemerkung noch Tibet terrier brauchen ja auch drei bis vier Jahre bis sie das richtige und in voller Pracht entwickelte Fell bekommen.

Ich knopf.

: DU kannst ja unter
: [stud2.tuwien.ac.at]
: das kleine Bild (Rhonya's (ist unser junger Tibeter (gerade eben auch 7 Monate alt geworden)) Großmutter 12 Jahre, blond, Mama 6 Jahre schwarz))
: anschauen;

Werde gleich x vorbeihüpfen.

: na da kann ich Dir nur viel geduld wünschen;

Geduld ist eine Tugend, die bei mir nicht gerade sehr ausgeprägt ist :-), aber ich werde mich bemühen. Wenn mein Chef mit der Digitalkamera aus Rio zurück ist, werde ich ein Foto von Jai-mo in's Forum stellen. Sie ist schwarz-weiß.

Vielen Dank für Dein Mitgefühl und Gruß an Dapi und Rhonya

Susi & Jai-mo

von moni & dapi(YCH) am 06. Mai 1999 15:34

Zu einer alten mail die Du wahrscheinlich nicht mehr abfragst!
Und noch was. Dapi bekommt Kopf und Rute nicht geschnitten;
Am Kopf: nur das Dreieck (angeblich auf ausstellungen erlaubt)zwischen den Augen (die Verbindungslinie der Augen als Basis fuers Dreieck, die Spitze einzentimeter nach obenwerden ganz kurz weggeschnitten (0.25 cm mindestens), die Haare von über den Augen bleiben; sind schutz!!! und die Haare zwischen den Augen wachsen so wie alle anderen nach (nicht borstig!!!)
mfg, moni&dapi

von Susi & Jai-mo(YCH) am 06. Mai 1999 15:44

Moni,

warum so förmlich? Habe ich was falsches geschrieben?

Meinst mit alter Meldung, ob ich die Augen freischneiden darf / soll?

von moni & dapi(YCH) am 06. Mai 1999 15:50

: Moni,
:
: warum so förmlich? Habe ich was falsches geschrieben?

hat es so geklungen??? ist mir nicht so foermlich vorgekommen; nur in meiner Schusseligkeit (habe mir gedacht, Dass Du die unten genannte Meldung, warscheinlich nicht mehr nach alten Nachrichten durchfrostet), und mein "genialer" einfall war eben das ich dir somit, auf die neue Meldung die alte Antwort schreibe.

: Meinst mit alter Meldung, ob ich die Augen freischneiden darf / soll?
Da hast Du recht.
moni

von Susi & Jai-mo(YCH) am 06. Mai 1999 16:03

Das mfg hat mich irritiert. Sag x sind Deine beiden auch so kleine Bellmaschinen, die sich kaum wieder beruhigen lassen, wenn ein Fremder kommt und sich erst nach relativ langer Zeit von den Fremden überhaupt anfassen lassen? Habe gelesen, dies sei eine Eigenart der Tibeter (Mißtrauen). kommen hingegen Bekannte herrscht große Freude.

von moni & dapi(YCH) am 06. Mai 1999 16:13

Rhonya ist kaum ruhig zu bekommen; Sie meldet alles ; und wenn es nur ein Blatt Papier ist, das im Wind herumweht. Manchmal ist es sogar peinlich, weil sie sich nicht beruhigen lässt; Aber nun ist sie ja schon groß genug und da kann man ja (so wie Alpha hündin) einfach über das Maul greifen (hat angeblich auch beruhigende WIrkung???) Und sie ist eh schon viel besser als als Butzi.

Dapi hingegen; ist eine Seele (an und für sich); einige spezelle Menschen mag er nicht und die werden angeknurrt und letztens hat er sogar einen Mann gezwickt( ohne vorwarnung sonst haette ich ihn ja ganz kurz genommen; war eh an der ganz kurzen leine (1,20m))

Noch eine Bemerkung: letztens wie wir vom Thema (Eurodog) abgeschwiffen sind, wurden alle nicht zum Thema (Dapi zwickt) gehörigen weggeworfen, also wird diese Meldung heute nicht überstehen.
Und ich muß schon weg; (nach hause), wenn Du willst, können wir ja ein eigens Thema Aufmachen wie z.B.: TT und ihre eigenarten,

schönen Abend Euch beiden,moni

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.271.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren