Welches Futter? Toni frisst nicht mehr :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Welches Futter? Toni frisst nicht mehr

von juergen1045 am 01. Dezember 2011 11:45
Hallo,

ich habe zwei Jack Rassel: Fiene, 8 Jahre, Jacky 11 Jahre.
Hundefutter egal ob Trocken oder Nass ist ein Problem. Es sind 5 - 10 % Fleisch?????? enthalten. Das darf auch ruhig Abfall sein. Dieser Abfall ist auch noch teilweise sehr teuer! Voll Lockstoffe und genau das mag Dein Jack Rassel nicht. Außerdem macht es ihn auch noch krank.
Der Hund ist aber von Natur ein Fleischfresser. Ich befasse mich nun schon 10 Jahre mit Tiernahrung.
Es gibt sehr gutes Futter mit einem Fleischanteil von 90 bis 95 %. Dieses Fleisch muß auch für den menschlichen Verzehr zugelassen sein. Es wird in Schweden hergestellt. Melde Dich doch einfach einmal bei mir. glpaassen@web.de

Herzliche Grüße Juergen

von titanuhr am 20. Mai 2012 18:08
Für Hunde die nicht fressen wollen ist Platinum das richtige, für gesunde Fütterung Köbers, www.koebers.de ich kann den Hund verstehen warum er das Futter verweigert.

Thema Hundefutter, grausam was da so von großen Firmen in tollsten Verpackungen mit haufenweise Versprechungen, ohne Konservierungsstoffe usw verkauft werden, Für jeden Hund genau zugeschnitten, schließlich sind die Hasen oder Fasane ja in der Natur auch für die unterschiedlichsten Hunde genau angepasst. Den Fleischanteil und auch die Qualität des Fleisches geben nur ganz ganz wenige an, dabei könnten es alle angeben. Proteine sollten aus Hertz und Leber sein, statt dessen kommen diese aus ausrangierten Frittierfetten. Konserviert wird mit synthetischen Vitaminen. Schön beschrieben ist es in dem kleinen Familienbetrieb der Firma Köbers. Auch die besten Tierärzte verweisen nach Erfahrung auf dieses Futter. Leider nicht im Handel, aber unter www.koebers.de ganz einfach zu bestellen. Hiermit kann jeder Hund gesund alt werden, ja selbst der Rasen dankt es und ergrünt an den Pinkelstellen. Mit synthetischen Vitaminen und den falschen Proteinen übersäuert der Hund und es entstehen gelbe Flecken wo selbst der Rasen aus geht, abgesehen von den fatalen Krankheiten am Hund, nur der Tierarzt verdient hier dann. Ich abe 30 Jahre Erfahrung, die Schäferhunde wurden gesund über 12 Jahre, Rottweiler und Dobermann auch. Nie Allergien, schlechte schuppige Haut, Verfärbung Knochenleiden oder ähnliches. Das Natürliche Futter macht es, wie du dich ernährst so fühlst du dich.

von Pucki3839 am 07. Dezember 2012 10:51
Hallo ihr Lieben,

kann ich meinen Hund auch Reste von unserem Essen geben? Soll auch eher mal ne Ausnahme sein, sonst bekommt er natürlich normales Nassfutter. Gibt es Nahrungsmittel, die ich ihm geben kann? Und welche sollte ich unter gar keinen Umständen verfüttern? Ich freue mich auf Antworten! Danke!

Lg

Welches Trockenfutter für mäkeligen Hund?

von NellyLena am 19. März 2013 09:26
Hallo zusammen!
Ich bin auch auf der Suche nach einem guten schmackhaften Futter für Nelly. Hat jemand einen guten Tip für mich? Haben schon alles mögliche ausprobiert. Sie frisst es einen oder zwei Tage und dann passt es ihr wieder nicht. Ich will halt erst gar nicht damit anfangen, irgendwas drunterzumischen - sonst wird sie ja nur noch mehr verwöhnt und mäkelig.
Kennt jemand ein gutes Trockenfutter, mit dem Nelly vor allem aber auch gut versorgt ist????

Liebe Grüße

Lena

von NellyLena am 15. Juli 2013 09:18
Hallo ihr Lieben!
Ich kenne euer Problem nur zu gut. war ja auch jetzt ewig auf der Suche nach einem Futter weil Nelly so wählerisch ist. Von einer Bekannten bin ich auf das Minisbest gekommen.
Nelly liebt es und die Brocken sind auch super klein - so macht ihr das futtern richtig Spass:-)
Könnt euch ja auch mal Proben bestellen - die Firma hat bestimmt welche.
Hab gelesen, dass das sogar kleine Yorkies (also Yorkie-Babys) fressen können und das dann für immer.
Wünsche euch ein paar super sonnige Tage. Werde heute Mittag auch mit Nelly gleich ans Wasser gehen ;-)

Viele liebe Grüße

Lena

von NewYorker am 10. Januar 2016 09:59
Hallo

Ist schon total lang her die Frage ich weiß, nur habe ich die Hoffnung, wenn Jemand das ge,leiche Problem hat, dass er dochmal hier nachschaut. Also ich habe gelesen, dass ein Hund die Nahrung verweigert,wenn er ernsthaft krank sei. Dann frisst er nichts mehr. Also bitte dringend schauen lassen.

LG

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.256.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren