Unverträglichkeit gegen BARF ? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Unverträglichkeit gegen BARF ?

von Lucy(YCH) am 14. Februar 2003 19:47

Hallo Edith,


Ich melde mich nicht direkt zu dem Posting, sondern wollte dich direkt was fragen.
Du arbeitest als Tierärztin? Ich habe mich in diesem wie auch in anderen Foren schon mit einigen Leuten über Rohfleischfütterung unterhalten. Die, die dafür sind, kann man ja meist schlecht mit Kritik erreichen, und die anderen sind auf IHR spezielles TroFu fixiert.

Was weißt du über die Gefahren, die im rohen Fleisch stecken? Hast du im Studium auch ein Praktikum im Schlachthof absolvieren müssen?

Was habt ihr so über Ecoli, Salmonellen etc. gelernt? Inwieweit gefährdet ein roh gefütterter Hund wenn nicht sich, so dann seine Umgebung (Kinder im selben Haushalt etc.)...

Ich bin nicht gegen Barf oder gegen Trofu oder für irgendetwas.
Meinen Hund füttere ich mit wenig TroFu und hauptsächlich mit Selbstgekochtem (Habe massig Ernährungsbücher gewälzt.)

Mich verunsichern nur Artikel, die ich gelesen habe, über gewisse Gefahren, die die Fütterung von rohem Fleisch mit sich bringen könnten. Übertreibe ich da, oder ist es wirklich besser gekochtes Fleisch zu geben und die Vitaminverluste entweder in Kauf zu nehmen oder durch geeignete Gaben zu ersetzen?

Langer Text, viele Fragen, würde mich trotzdem über eine Antwort freuen.

Lucy

PS: Wo hast du denn studiert?

von Heike H.(YCH) am 14. Februar 2003 21:40

;Shiva muss auch ein Pulver für ihre HD einnehmen, ich denke ich kann das doch ruhig mit 1 El Rinti geben, oder?

Jaaa.

confused smileyoll ich Huhn ganz weg lassen? Sie mag es roh ja nicht

Du kannst es mit kochendem Wasser überbrühen, dann enfaltet sich das Aroma. Vielleicht mag sie es dann??
Oder in kleine Stücke mit einem Löffel Rinti mischen...
Ich habe zu Anfang auch immer was rantun müssen. Jetzt wird ALLES gefressen, was ins napf kommt :-))

AUch etwas Parmesan rüberreiben wirkt Wunder :-))

LG Heike

von Susann(YCH) am 15. Februar 2003 19:09

Hallo Astrid,
leider kann ich nicht auf deine mail antworten, es kommen alle ungesendet zurück. Hast du noch eine andere Adresse?

Kann dich leider nur hier im Forum erreichen.

Viele liebe Grüße

Susann

von Susann(YCH) am 15. Februar 2003 19:34

Hallo Heike,
heute geht es schon ganz gut. Ich habe, wie du geraten hast, die Putenhälse überbrüht und etwas Rinti mit dem Pulver, etwas Öl und Reis gegeben. Shiva hat alles brav aufgefuttert. Sie erbricht auch nicht mehr. Ich habe viel dazu gelernt, dank den guten Tipps und Hilfestellungen hier im Forum .

Beste Grüsse von Shiva
und Susann

von Heike H.(YCH) am 15. Februar 2003 21:54

::Ich habe viel dazu gelernt, dank den guten Tipps und Hilfestellungen hier im Forum .


Hab ich auch alles von hier:-))
Lobhudelnde Grüsse Heike

von Edith C.(YCH) am 16. Februar 2003 12:46

Hallo Astrid

Auf dein langes und zum Teil wiedersprüchliches Posting (vgl. mit deinen anderen Aussagen in diesem Thread) habe ich nicht so viel Zeit zu antworten. Nur so viel:

In meiner Praxis führe ich spez. Futter für Yorkies, Deutsche Schäfer und Salukkis. Es gibt mehr wenn du suchen willst.

Wegen deiner Tierliebe und Zwang: Während meiner kleinen Suchaktion fand ich deine Postings wegen Agility und dass du mit deiner Hündin acht Wochen und zwei Tage - also technisch gesehen zwei Tage ausserhalb der Frist - nach der Geburt ihrer Welpen gestartet bist. Ja, das Reglement erlaubt das in der Schweiz. Und wahrscheinlich müsstest du irgendwas machen wegen deiner Lizenz. Aber bei allem Verständnis fürs Individuum und seine Bedürfnisse, sehe ich hier nur menchlichen Ehrgeiz - eben Profilierung - und Tierquälerei. Ich möchte dich im Leistungssport sehen acht Wochen nach der Geburt und davor im Training. Natürlich macht jede Hündin mit. Aber zu was sie hier gezwungen wird ist schlichtweg unverantwortlich. Wie gesagt, ich entscheide mich immer für die Interessen des Tiers.

Edith C.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.256.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren