Impfschaden durch Borreliose-Impfung? :: Gesundheit & Hund

Impfschaden durch Borreliose-Impfung?

von Gabie(YCH) am 15. Juni 2001 16:00

: Hallo Martina,
:
: ich lasse nicht gegen Borreliose impfen, weil ich mir nicht sicher sein kann, daß meine Hündin, die ich mit 1 1/2 Jahren gekauft habe,
:

Hi Antje!

Wollte meine Hündin jetzt in den nächsten Tag eigentlich wieder nachimpfen lassen, jetzt bin ich doch unsicher! Meine TÄ rät eigentlich eher dazu! Vielleicht frage ich mal in der Tierärztl.Hochschule Hannover
nach, was die empfehlen! Viele Grüße v.Gabie

von Cindy(YCH) am 15. Juni 2001 17:02

: Vielleicht frage ich mal in der Tierärztl.Hochschule Hannover
: nach, was die empfehlen!


Hi Gabie,

das würde mich auch mal interessieren, obwohl ich mir die Anwort schon denken kann. :-)

Gruss Cindy

von Martina&A&A(YCH) am 15. Juni 2001 18:01

Hallo Gabie,

das laß uns aber bitte mal wissen, was die dazu sagen. Das interessiert
mich sehr.

Schon mal Danke vorab.

Viele Grüße
Martina mit Anhang

von tanja(YCH) am 15. Juni 2001 20:05

Hallo Martina,
lies dir mal den folgenden link durch.
Gruesse, tanja

Liebe Yorkies,
:
: im letzten Jahr habe ich meinen damals 7 1/2 - jährigen Landseerrüden
: gegen Borreliose impfen lassen. Der Durchseuchungsgrad ist in unserer
: Gegend sehr hoch, ich hatte schon 2 x Borreliose bei Hunden, selber
: war ich auch schon betroffen.
: Vor der Imfpung war Arko topfit. Nach ca. 2 Monaten traten zum ersten
: Mal die Symptome eines Megaösphagus auf (das weiß ich erst heute), ein
: paar Monate danach hatten wir mit einem Horner Synrom zu kämpfen, das
: nach Monaten(!!) gottseidank wieder abgeheilt ist.
: Da nun all diese Krankheitsbilder im neuromuskulären Bereich anzusiedeln
: sind, frage ich mich, ob nicht ein Zusammenhang mit der Borreliose-
: Impfung besteht...
: Wer von Euch hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Für Infos wäre ich sehr
: dankbar.
:
: Übrigens, dieses Jahr habe ich nicht mehr nachimpfen lassen.
:
: Liebe Grüße
: Martina mit Anhang

von GAbie(YCH) am 17. Juni 2001 22:14

: Hallo Gabie,
:
: das laß uns aber
:

Hi Martina!

Bisher schweigen die sich aus! Finde ich schon eigenartig, bei Fragen zur Ernährung etc. gab's superschnelle Antworten! Eigentlich müßte ich jetzt nachimpfen lassen! Jetzt warte ich erst noch mal ab! Mal sehen was unsere TA dazu sagt! Viele grüße von Gabie

von Antje(YCH) am 18. Juni 2001 12:47

Hallo Gabie,

es ist immer praktisch, wenn man einen Tierarzt oder gar mehrere, die nicht an einem Geld verdienen (weil sie nicht selbst praktizieren oder zu weit weg wohnen), zu solchen Themen befragen kann... *grins*

Allerdings ist das Abwägen der Frage "impfen oder nicht impfen" auch immer etwas, das man ganz persönlich entscheiden muß. Eine übergangene Infektionskrankheit kann, muß aber nicht, chronische Schäden verursachen, Zwingerhusten z.B. Herzmuskelschäden, Borreliose Gelenkschäden usw. Wer einen Hund besitzt, dessen Immunsystem nicht das beste ist, und diesen nicht impfen läßt, wird nach so einer Infektionskrankheit bestimmt sagen "Hätte ich doch lieber...!" Hinterher ist man halt immer klüger. Ich für meinen Teil habe mich so entschieden, daß ich nicht gegen alles impfen lasse und meine Welpen auch nicht so vollständig entwurme, wie das die Arzneimittelkonzerne gerne hätten und auf ihren Beipackzetteln verewigen. Auch haben meine Welpen schon ab dem ersten Lebenstag Kontakt zu fremden Leuten, so manchem Züchter würden alleine bei dem Gedanken bestimmt schon die Schweißperlen auf der Stirn stehen. Ich denke, daß meine Hunde ein sehr gutes Immunsystem haben und sie das "wegstecken" können, muß aber auch im Ernstfall mit Verlusten rechnen (die ich bisher, Gott sein Dank, noch nicht gehabt habe). Übertriebene Vorsorge verursacht in diesem Bereich aber meiner Meinung nach mehr Schäden als es nützt, heute gibt es, trotz der vielen Wurmkuren, Impfungen und Desinfektionsmittel, mehr allergische Hunde etc. als früher. Und irgendwo muß das ja herkommen...

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hunde"-WG?"

    Hallo Rolf, : Ich hatte genausowas für mich und Anka gesucht allerdings noch etwas zentral. Und, hast ...

  • Niedersachsen will Zuchtverbot ...

    Hallo! : kann ich Dir nicht sagen. Bisher habe ich mich mit dem : "Kampfhunde"-Thema wenig ...

  • Hunderucksack für Schäferhund

    Hallo Susy, vielen Dank für die vielen Infos. Ich werde mich jetzt mal schlau machen. Liebe Grüße ...

  • wir haben einen angstbeißer

    Hallo Sybille, ich habe beim lesen Deines Postings gedacht, Du beschreibst meinen Hund. Ich kann Dir ...

  • Dobermann

    :Hi Ulrike, noch eine Christiane mit Dobermann.... Wir haben einen 3- jährigen Dobi- Rüden. Er ist ...

  • Nur eine Phase?

    Hallo Ruth, : Ich habe es mit der Schleppleine versucht aber er weiss ganz genau wann die Leine dran ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.260.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.796, Beiträge: 39.984.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren