Beziehungsproblem :: Hundeerziehung + Soziales

Beziehungsproblem

von Moni+Dino(YCH) am 30. Juni 2001 01:34

Regt Euch nicht auf, Westies scheinen wie Dackel zu sein: Er hat immer recht!

Zum Glück ist meiner immer nutznießer und kann auch mal 3 Wochen mit meinen Eltern in unserem Haus verbringen, hauptsache Futter und Freilauf stimmt.

Wie gesagt: erklär dem Hund, wer hier "El cheffe" ist, auch wenn es harte Arbeit und lange Wochen in Anspruch nimmt - und deinen Freund - der ja auch sagen muss: ich darf mit dem Rudelboss unangefochten zusammen sein.

Konsequent grüßt Moni + Dino

von Wilma u. Arno(YCH) am 30. Juni 2001 09:05

Hallo Moni,

ich hab es vielleicht anders ausgedrückt, aber es ist natürlich keine Frage, daß mein Hund keine Menschen anzuknurren hat ohne Grund. Und das es sich hier eher um ein Grundsatzproblem handelt, weil der Hund vorher zuviel durfte bzw. einen zu hohen Rang hatte.
Leider ist es ja häufig so, daß Hunde nicht konsequent behandelt werden und sich die Besitzer dann wundern wenn es Probleme gibt wenn ein (neuer) Partner auftaucht oder auch ein KInd.
Was die Sensibilität angeht, da gibt es schon einige Unterschiede, rassebedingt und auch beim Individuum. Mein Rüde ist auch 60 cm hoch, aber im Zweifelsfalle ein Sensibelchen (Collieerbe).
Insofern hab ich es leichter mich bei ihm durchzusetzen, aber am Anfang (er war schon 6 Jahre bei der Übernahme) mußte das auch einige Male abgeklärt werden.
Viele Grüße
Wilma u. Arno

von P.H(YCH) am 30. Juni 2001 12:26

Tschau Gina

Deine Einstellung ist ein wenig falsch, Janosch macht das, er braucht das, er ist so usw.

Du solltest er sagen, es wird so gemacht, Janosch muß, er darf erst wenn, usw.

Also anpinkeln lassen würde ich mich von keinem Hund und anknurren lassen auch nicht. Janosch nimmt sich ziemlich viele Frechheiten heraus. Zeige dem Hund, dass er ein Hund ist und stelle ihn nicht über Dich und die andern. Nicht dein Freund oder andere sollen sich deinem Hund anpassen, sondern Janosch den anderen.

Mit dem Jaulen hat er was heraus gefunden, das sehr schlecht ist. Man darf nie nachgeben, wenn ein Hund jault weil ihm was nicht paßt. Gibst Du einmal nach, dann wird er es immer so handhaben, weil er weis, der Erfolg kommt auf Nummer sicher.

Wenn dein Hund ein paar Kommandos kann, dann sollte dein Freund ihm das Fressen geben und ihm vorher ein Sitz oder noch besser ein Platz befehlen. Macht er es, dann bekommt er das Fressen. Wenn nicht, ist das Prozedere beendet und es wird erst wieder bei der nächsten gewohnten Essenszeit ein neuer Versuch gestartet.
Das würde ich durchziehen, irgend einmal wird er wohl schon zur Vernunft kommen.

Schau mal was Du heraus bringst. Vielleicht wäre es gut, mit deinem Freund zusammen in eine Hundeschule zu gehen, wenn der noch so viel Geduld aufbringen kann.

P.S Dein Freund läßt sich ziemlich viel gefallen, ich hoffe er steht sonst ein wenig standhafter mit den Beinen am Boden. Gut es könnte ja sein, daß Du eine solch tolle Frau bist, daß man sich alles gefallen läßt für Dich. Das werde ich wohl nicht heraus finden.

Gruß P.H

von Eva & Rio(YCH) am 30. Juni 2001 23:05

Hallo Moni,
das Buch war auch mitnichten für Dich gedacht! yawning smiley))
Ich finde es allgemein gut, und Jemand anderes hatte es schon Gina empfohlen, glaube ich.
Daß Jeder Hund eine unterschiedliche Handlungsweise benötigt, ist schon klar- und Rio wird bei wichtigen Dingen (die unbedingt sitzen müssen, um sie selbst und andere nicht in Gehfahr zu bringen) auch nicht immer mit Sandhandschuhen angefaßt...
Liebe Grüsse,
Eva & Rio (die auch mit einem dementsprechenden Dickschädel gesegnet ist *g*)

von tanja(YCH) am 01. Juli 2001 10:47

Hallo ihr 2,
reagiert er bei anderen auch eifersüchtig? bei deinem freund davor, oder anderen leuten?


tanja

von G + J(YCH) am 01. Juli 2001 23:10

Hallo PH

:
: Deine Einstellung ist ein wenig falsch, Janosch macht das, er braucht das, er ist so usw.

Warum ist die denn so falsch? Immerhin ist Janosch ein Lebewesen, das Recht auf Anerkennung hat.

:
: Du solltest er sagen, es wird so gemacht, Janosch muß, er darf erst wenn, usw.

Wie soll ich das nun verstehen?

:
: Also anpinkeln lassen würde ich mich von keinem Hund und anknurren lassen auch nicht. Janosch nimmt sich ziemlich viele Frechheiten heraus. Zeige dem Hund, dass er ein Hund ist und stelle ihn nicht über Dich und die andern. Nicht dein Freund oder andere sollen sich deinem Hund anpassen, sondern Janosch den anderen.

Klar weiss Janosch dass er ein Hund ist, ein Mensch würde ja andere nicht anknurren oder anpinkeln, oder sehe ich das falsch?

:
: Mit dem Jaulen hat er was heraus gefunden, das sehr schlecht ist. Man darf nie nachgeben, wenn ein Hund jault weil ihm was nicht paßt. Gibst Du einmal nach, dann wird er es immer so handhaben, weil er weis, der Erfolg kommt auf Nummer sicher.

Einfach gesagt!

:
: Wenn dein Hund ein paar Kommandos kann, dann sollte dein Freund ihm das Fressen geben und ihm vorher ein Sitz oder noch besser ein Platz befehlen. Macht er es, dann bekommt er das Fressen. Wenn nicht, ist das Prozedere beendet und es wird erst wieder bei der nächsten gewohnten Essenszeit ein neuer Versuch gestartet.
: Das würde ich durchziehen, irgend einmal wird er wohl schon zur Vernunft kommen.

Und solange soll wohl mein armer Janosch hungern?

:
: Schau mal was Du heraus bringst. Vielleicht wäre es gut, mit deinem Freund zusammen in eine Hundeschule zu gehen, wenn der noch so viel Geduld aufbringen kann.

Nein in diese Brüllanstalten bringt mich keiner.

:
: P.S Dein Freund läßt sich ziemlich viel gefallen, ich hoffe er steht sonst ein wenig standhafter mit den Beinen am Boden. Gut es könnte ja sein, daß Du eine solch tolle Frau bist, daß man sich alles gefallen läßt für Dich. Das werde ich wohl nicht heraus finden.

Was willst du mir damit sagen?

Liebe Grüsse
Gina und Janosch
:
: Gruß P.H

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.250.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren