Wo wart Ihr im Urlaub mit dem Hund 2009? :: Urlaub mit Hund

Wo wart Ihr im Urlaub mit dem Hund 2009?

von Liesel am 19. August 2009 10:34
Quote Sciuba:
Hallo Liesel,

der Gardasee soll ja sehr schön sein, auch wenn ich als Süditalienerin immer den Untergedanken habe, dass ist nicht richtig Italien da. Aber in welchem Land gibt es keinen Nord-Süd-Konflikt?

Hallo Heidi,

komisch... das sagen die Norditaliener auch, sie belegen den Süden, also alles südlich von Ravenna, mit nicht schmeichelhaften Attributen. Naja, hier nennt man die nördliche Grenzlinie Baden-Würtembergs/Bayerns ja auch Weißwurstäquator, und zwar nicht als Kompliment.


Quote Sciuba:
Betreff die Leishmaniosi: Der Sohn einer Freundin (Berufssoldat) hat sie gehabt und ist Monatelang im Tropenhospital in Hamburg gewesen. Damit ist in keinster Weise zu scherzen. Aber: nicht auf Urlaub zu fahren aus Angst davor, der Hund bekommt sie, ist Quatsch!

Finde ich auch. Man kann sich und den Hund schützen. Die Verharmlosung mancher Tierschutzvereine finde ich jedoch gefährlich.


Quote Sciuba:
Maulkorbpflicht: herrscht nicht überall, auch wenn die 'Nordlichter' in Italien da etwas mehr darauf achten. Hättet ihr einen Kampfhund, dann wären die Carabinieri anders! Italiener sind großen Hunden sehr offen und mögen sie eindeutig mehr als kleine.

Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Ihr Faible für große Hunde gipfelt schon fast in Leichtsinnigkeit. Soweit ich weiß, kam wegen mehrerer Vorfälle 2003 ein Hundegesetz mit Rassenliste heraus, das für ganz Italien gilt, und das betrifft so ziehmlich alle gängigen großen Rassen. Die typisch italienischen Rassen natürlich nicht (Maremmano, Mastino Napolitano...). Der Schutzdienst sollte verboten werden, die WM der Schäferhunde geriet damals in Gefahr, denn die war in Ravenna. Dafür wurde eine Sondergenehmigung erteilt. Das generelle Schutzdienstverbot ist zwar mittlerweile hinfällig, aber die Maulkorbpflicht für fast alle populären großen Rassen meines Wissens nach nicht.

Weißt du da vielleicht mehr?


Quote Sciuba:
Erzähl doch mal, ob es da Hundestrände gibt am Gardasee und ob du ihn frei laufen hast lassen und auch mit in öffentliche Einrichtungen nehmen (Restaurant, Bar etc.)

Reine Hundestrände habe ich da nicht gesehen. Der Gardasee ist sowieso nicht so optimal von den Stränden her, ich bin problemlos mit Hund in den frühen Abendstunden dort schwimmen gegangen, niemand hat sich daran gestört. Tagsüber würde ich mich nicht dort aufhalten, denn die Strände sind sehr schmal, sehr voll und da sie felsig sind, kann man dem Hund nicht einmal mit dem Sonnenschirm ein Schattenplätzchen basteln.

In meiner Ferienanlage darf man die Hunde mit auf die Liegewiese nehmen, natürlich darf diese nicht als Toilette benutzt werden. Dort gibt es Schatten, Halbschatten und Sonne durch Oleander, Kiefern und Lorbeer. In Bars gehen wir nicht, da die Getränkepreise in der Bar der Anlage deutlich günstiger sind, und dort sind die Hunde erlaubt. Bisher waren Hunde auch in allen Restaurants zugelassen, einige wenige davon hatten die Einschränkung, dass nur an Außentischen Hunde mitgenommen werden dürfen, aber wer will schon drinnen sitzen winking smiley ? Stammgäste der Ferienanlage wie ich haben da schon mal Sonderrechte, so darf ich auf dem Fußballplatz mit den Hunden trainieren. Wenn ich es darauf anlege, habe ich sogar die Möglichkeit, zu einem der Hundeplätze zu fahren. Aber ich mache da Urlaub grinning smiley

Beim Spazieren mit dem Hund wird allerdings der Spaß dort oft getrübt, und zwar durch die Rücksichtslosigkeit der Mountainbiker, die mit einem Affenzahn die Schotter- und Waldwege bergab geschossen kommen. Unmöglich, dieses Volk!

LG, Liesel

von Liesel am 19. August 2009 10:39
Quote Frieda:
ja Gardasee ist schön, wobei wir eher an anderen Seen in der Nähe dort waren. Die waren nicht ganz so überlaufen. Mit Hund war ich da allerdings noch nicht.

Hi Frieda,

an welchen Seen wart ihr denn da? Lago d'Idro? Lago di Ledro? Lago d'Iseo? Wir hätte dorthin gern eine kleine Motorradtour gemacht, aber es war einfach zu heiß, um mit Schutzkleidung und Helm durch die Berge zu touren. Wir haben ja meistens das Glück, dass bei unserer Ankunft eine Hitzewelle losbricht.

LG, Liesel

von Frieda am 19. August 2009 11:38
Huhu Liesel,

also wir waren am Lago Maggiore und an einem ka wie der hieß der war einfach der Hammer. Super blaues Wasser, ganz kalt und romantisch gelegen in einem kleinen Tal. Dort hätte auch der Hund ohne Probleme den ganzen Tag planschen können. Waren nämlich große Wiesen rundrum. Leider weiß ich nicht mehr wie der hieß. (Ist auch schon ein paar viele Jahre her, damals war ich noch nich am Namen, sondern nur am Badespaß interessiert.) Würde euch ja Bilder zeigen, aber damlas gabs noch keine digitalen Fotos winking smiley.

LG Frieda

von Sciuba am 19. August 2009 15:17
Hallo Liesel,

ja, ja, alles was unter Rom liegt ist afrikanischer Busch *grummel*. Aber in Deutschland ist für mich alles südlich von Hamburg schon Bayern grinning smiley . Ich lache drüber - aber die Unterschiede sind schon recht krass manchmal.

Betreff des Maulkorbs recherchiere ich heute Abend mal und sage dir genaueres dann.

Die Tipps, die du zum Gardasee gegeben hast, sind klasse und ich denke so manchen wird da sein nächstes Hunde-Urlaubsziel sehen. Klasse, danke!

Hitzewelle: mir hat vorhin gerade eine Freundin gesagt, dass zuhause (Ischia) nachts 30°C sind grinning smiley Und ich sitze hier mit 2 Rollkragenpullovern. Naja, zum Arbeiten jedenfalls besser...

LG

Heidi

von bissee am 23. Juni 2010 10:52
2009 war ich mit meier familie und unserem hund in der nordseeküste, in friedrichskoog es hat uns da super gefahlen, die sind da sehr tierfreundlich..die haben da sogar einen eigenen hundestrand, wo sich diese sehr gut austoben können!..ich würde es jedem empfehlen winking smiley

von Qunincys Dad am 04. Oktober 2010 09:42
Hallo,
wir waren mit unseren 5 Hunden in Kärnten!
War nicht unser Wunschziel, aber mit soooo viel Hunden, äußerst schwierig.......
Haben dann aber eine nette Fewo gefunden, mit Hundegarten und HUNDEPOOL;
wir waren überrascht von den tollen Ausflugsmöglichkeiten, Berg + See + ausgehen,
immer viel Abwechslung und entspannte Stunden mit allen Hunden, endlich mal kein Stress!.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

All files from this thread

  • yorkie.doc
    04.10.10, (54 KB) - Download

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.250.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren