Haftung für Helfer :: Rettungshunde

Haftung für Helfer

von mira(YCH) am 20. März 2001 21:11

hallo wer weiß über die haftung bescheid wenn ein helfer oder ein neuer dazu kommt und es passiert was ?? Wollen es ja nicht hoffen aber man weiß ja nie. Ich meinte auch nicht beißen sondern wenn der helfer hinfällt und sich z.B. ein bein bricht oder was anderes
brauch dringend bescheid

Danke im vorraus

von Matthias(YCH) am 20. März 2001 21:54

Hallo Mira.

Die Haftung für Mitglieder einer Rettungshundestaffel hängt im wesentlichen davon ab, ob Du bzw. der betreffende Helfer in einer anerkannten Hilfsorganisation oder in einer privaten Staffel tätig bist.

Beim THW haben wir den gleichen Status wie Bundesbeamte im Dienst, d.h. also vollen Versicherungsschutz von der kleinen Schnittverletzung, Verdienstausfall, Berufsunfähigkeit, bis hin zum Sprung in die Holzkiste. (Das hilft einem dann aber auch nicht mehr....)

Bei den Sanitätsorganisationen besteht ebenfalls Versicherungsschutz, ob über den Bund (wg. KatS) oder über die Organisation kann ich Dir nicht sagen.

Schwierig wird es bei den Rettungshundevereinen, wenn sie nicht offiziell im KatS oder in der örtlichen Gefahrenabwehr anerkannt sind. Dann hilft wohl eine private Versicherung gegen solche Fälle.
Falls ein Landkreis eine Staffel in die örtliche Gefahrenabwehr integriert, sollte eigentlich ein Versicherungsschutz über die Unfallversicherung dieses Landkreises bestehen. Ich würde mir das aber auf jeden Fall schriftlich bestätigen lassen.

Viele Grüße
Matthias Ruhl

von suchhunde(YCH) am 20. März 2001 23:18

Hallo Mira.

wie von meinem Vorredner schon beschrieben, ist bei den etablierten RHS der Verbände der Versicherungschutz eindeutig geklärt.

Bei freien Staffeln greift zwar in der Regel auch der Unfallschutz des Landes / Landkreises (aber nur wenn die Staffel als Organisation zur Hilfeleistung bei Unglücksfällen anerkannt wurde) aber dieser Versicherungsschutz greift nicht immer (bei Auslandseinsätzen in Krisengebieten grundsätzlich nicht). Deswegen sollte es selbstverständlich sein, daß eine zusätzliche Versicherung durch den verein abgeschlossen wurde und zwar eine für den normalen RHS Alltag und eine für Auslandseinsätze (recht teuer ca. 400 DM Person/Jahr). Ohne diese Absicherung wäre es nicht verantwortbar die Teams in den Einsatz zu schicken, zu üben, Vorführungen zu machen etc.

Falls ihr eine freie Staffel seid und diese Versicherungen nicht habt wäre dies unbedingt ein Tagesordnungspunkt der nächsten MGV.

ciao suchhunde

von Heinz(YCH) am 22. März 2001 21:44

:Haftung für Helfer
Jede BRH Staffel ist in der GUF versichert, somit auch jeder Helfer.
Wenn dieses nicht geregelt ist sollte die Staffel sich dringend
anmelden.
Ansonsten, so schon von Suchhunde richtig geschrieben, sollte eine Zusatzversicherung von der Staffel abgeschlossen werden.
Heinz BRH-RHS WHV



von mira(YCH) am 23. März 2001 07:37

Danke für diese mitteilung nun noch eine Frage:Was heißt GUF und beim wem meldet man das an wenn es nicht der Fall sein sollte??
Vielen dank im vorraus für die Bemühung.




.
:
:
:

von Heinz(YCH) am 23. März 2001 19:54

:Hi,
"GUF" ist die Gemeinde Unfall Versicherung.
Diese wickelt Unfälle der Rettungs und Katastrophenschutz Organisationen ab.
Mehr Info bekommts Du bei dem 1.Vizepräsidenten des BRH
Dietmar Münch.
Bei welcher Staffel bist Du Mitglied?
Ich kann natürlich nur für Niedersachsen reden, vieleicht
ist es in anderen Bundesländern anders gereget.
Glaube ich aber auch nicht denn die GUF gibt es Bundes weit.
Heinz









:
:
:
: .
: :
: :
: :
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Aris/Schilddrüse

    Hallo an alle, ich hege bei unserer Hündin auch den Verdacht einer Schilddrüsenunterfunktion, aber ...

  • zecke

    Lieber Frank, wenn Du aufgepaßt hättest, hättest Du mitgekriegt, daß nur noch der Kopf der Zecke in ...

  • Allergische Reaktion auf Thunfisch ?

    : Danke für den Hinweis. Leider hatte die Apotheke das von Heike vorgeschlagene Mittel nicht vorrätig. ...

  • Trockenfutter - trocken oder nass ??

    Hallo Christina, grundsätzlich ist eingeweichtes Futter für Hunde gesünder bzw besser verträglich, ...

  • Mischlingszucht"?"

    Hi, : Dog Base ist ein Computerprogramm, das verschiedene Rasseverbände (u. a. der ADRK) zur ...

  • Frage zum aufreiten

    Hallo Conny (und Wilma und Sylle) : : ich schließe mich meinen Vorrednern voll an. Ich würde ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren