Bestätigung über Futter? :: Rettungshunde

Bestätigung über Futter?

von Eva-Marie(YCH) am 16. Oktober 2001 15:10


: es soll auch Leute geben, die für die Plakette und die damit verbundene "Ehre" arbeiten... (... etwas Stolz darf ja auch dabei sein, wenn man durch mühsame Arbeit ein Ziel erreicht hat, klar doch, aber für manche ist leider DAS die primäre Motivation - die im Rettungswesen aber eigentlich keinen Platz haben dürfte als Primärmotivation!)

Hallo Heidrun,

weißt Du, was mir in der kurzen Zeit, in der ich in die RH-Welt hineingeschnuppert habe, auf tierisch die Nerven geht?
Daß so viele Rettungshundler auf die Hundesportler aus anderen Sparten, die z.T. ja auch tolle Leistungen mit ihren Hunden zeigen, herabsehen, mit der Begründung: "Die tun das ja für ihr Ego, aber wir retten Menschenleben!" Rettungshundler sind anscheinend die besseren Hundler.

Dabei treibt so manchen RH-ler auch nur die Profilneurose.
Aber unter dem Deckmäntelchen des Lebensretters lassen sich alle möglichen kranken Auswüchse verstecken.
Und wer traut sich schon, einen sich aufopfernden Lebensretter zu kritisieren.
Kann schon sein, daß jetzt ein Aufschrei durch Eure Reihen geht, aber das ist leider meine Erfahrung in der kurzen Zeit.
In dieser Sparte gibt's nicht weniger negative Auswüchse als in anderen Hundeausbildungsdomänen.

Gruß
Eva

von Kirsten(YCH) am 16. Oktober 2001 15:29

Hallo Eva,

das hast Du gut erkannt. Warum laufen sonst soviele RH'ler bepflastert wie ein Werbeplakat durch die Gegend. RH-Führer ist ja noch das mindeste was auf dem Rücken stehen muß. Das sieht dann unheimlich wichtig aus. Der Hund hat natürlich eine Kenndecke und eine Plakette um. Manche stellen so sogar Ihre Hunde auf der Schau aus.

Gruß Kirsten

P.S.: Bin sowohl RH'ler aus auch SCH'ler

von Heidrun(YCH) am 16. Oktober 2001 16:12

:
: : es soll auch Leute geben, die für die Plakette und die damit verbundene "Ehre" arbeiten... (... etwas Stolz darf ja auch dabei sein, wenn man durch mühsame Arbeit ein Ziel erreicht hat, klar doch, aber für manche ist leider DAS die primäre Motivation - die im Rettungswesen aber eigentlich keinen Platz haben dürfte als Primärmotivation!)
:
: Hallo Heidrun,
:
: weißt Du, was mir in der kurzen Zeit, in der ich in die RH-Welt hineingeschnuppert habe, auf tierisch die Nerven geht?
: Daß so viele Rettungshundler auf die Hundesportler aus anderen Sparten, die z.T. ja auch tolle Leistungen mit ihren Hunden zeigen, herabsehen, mit der Begründung: "Die tun das ja für ihr Ego, aber wir retten Menschenleben!" Rettungshundler sind anscheinend die besseren Hundler.
:
: Dabei treibt so manchen RH-ler auch nur die Profilneurose.
: Aber unter dem Deckmäntelchen des Lebensretters lassen sich alle möglichen kranken Auswüchse verstecken.
: Und wer traut sich schon, einen sich aufopfernden Lebensretter zu kritisieren.
: Kann schon sein, daß jetzt ein Aufschrei durch Eure Reihen geht, aber das ist leider meine Erfahrung in der kurzen Zeit.
: In dieser Sparte gibt's nicht weniger negative Auswüchse als in anderen Hundeausbildungsdomänen.
:
: Gruß
: Eva


Liebe Eva,

wir sollten dann einen neuen Tread beginnen, sonst werden wir wegen Abweichung vom Thema gelöscht....

Aber ich stimme Dir völlig zu - es gibt die gleichen Neurosen (vielleicht noch manche mehr) aber sie dürften in der RH-Arbeit noch viel weniger Platz finden als im Hundesport allgemein... Die RH-Arbeit ist nicht "besser" - aber sie muß sich, der Menschen wegen, an noch strengeren Regeln messen lassen!

Die "Werbeplakate", die Du erwähnst kenne ich auch - auch Staffeln, die nur in Ausrüstung etc. trainieren .... Bei uns wird grundsätzlich z.B. in neutraler Aufmachung trainiert (um die teuren Uniformen zu schonen und außerdem wissen unsere Hunde schon: mit Uniform an, wirds um so spannender, da Einsatz oder Einsatzübung....). Die Hunde tragen Kenndecken nur im Training (Kenndecke anziehen=Arbeit geht los; Kenndecke ausziehen=Arbeit beendet, das Ritual lernen die Hunde mit der Zeit automatisch) - Plakette manchmal auch außerhalb, z.B. um sie mitführen zu dürfen an Orte, wo andere Hunde nicht zugelassen sind o.ä. - sollte aber die Ausnahme sein.

Bei Vorführungen (Sponsoren finden !!!!! - teuer sind die Einsätze leider sehr und Geld gibt es nicht dafür) wird natürlich auch "volle Montur" getragen, aber das ergibt sich ja von selbst...

Das "Herabsehen" ist leider oft gegenseitig - ein unschönes Phänomen, das ich auch nicht beführworte.

Wie Du vielleicht bemerkt hast, war bereits mein Posting bereits mit einem kritischen Unterton versehen, aber der Aufschrei, den Du provozieren möchtest, hat durchaus seine Berechtigung und führt evtl. dazu, die Spreu vom Weizen (den wirklich unerschütterlichen Idealisten, die die Anerkennung nicht primär suchen, aber sie dafür umso mehr verdienen) zu trennen....

Viele Grüße
Heidrun

von Andreas(YCH) am 16. Oktober 2001 16:18

Hallo,

nobody is perfect.
Und wenns dir nicht gefällt, dann laß es einfach.

Gruß
Andreas

PS: Konstruktive Kritik wird von jedem RHundler gerne gesehen.

von Marianne(YCH) am 16. Oktober 2001 16:57

Liebe Heidrun,
Hurrra, Du bist wieder da! Und das Nieveau steigt! Weil Du nicht Ping-Pong spielst, wie so viele hier im Forum, sondern auch ganz deutliche Aufforderungen elegant auf eine höhere Ebene umlenken kannst. Hast schon manche Diskussion, welche unter die Gürtellinie rutschen wollte, definitiv wieder in akzeptable Höhe gebracht. Hoffe dass Du dem Forum noch lange erhalten bleibst.
Alles Gute, schönen Abend und mach weiter so
Marinne, das Spiegelbild...

von Christina(YCH) am 17. Oktober 2001 09:40

: wir sollten dann einen neuen Tread beginnen, sonst werden wir wegen Abweichung vom Thema gelöscht....

Wäre nicht schlecht...

: Die "Werbeplakate", die Du erwähnst kenne ich auch - auch Staffeln, die nur in Ausrüstung etc. trainieren

Findest Du, dass das was mit Profilneurose zu tun hat?
Ich halte das eher für einen Teil der Übung. Wenn ich schon wärend dem Üben meinen Kram dabei habe, vergesse ich ihn auch nicht im Einsatz und der Umgang mit dem Material ist für mich auch ein Training.

Die Hunde tragen Kenndecken nur im Training (Kenndecke anziehen=Arbeit geht los; Kenndecke ausziehen=Arbeit beendet, das Ritual lernen die Hunde mit der Zeit automatisch)

Sehe ich auch so. Warum soll mein Hund die Kenndecke überhaupt außerhalb tragen?

- Plakette manchmal auch außerhalb, z.B. um sie mitführen zu dürfen an Orte, wo andere Hunde nicht zugelassen sind o.ä. - sollte aber die Ausnahme sein.

Da bei uns für Rettungshunde die Hundesteuer erlassen wird, trägt mein Hund die Plakette am "Alltagshalsband".

Was ich jedoch als lächerlich empfinde, sind viele Autos von Rettungshundeführern...Die sehen aus die Werbeträger. Zugepflastert mit Aufklebern, Schilder, Telefonnummern und div. Staffel- und Organisationsbappern.
Wenn ich allerdings schon Werbung fahre, sollte auch das Drumherum stimmen...Denn ob ein Auto, bei dem ich die Wagenfarbe vor lauter Dreck nicht mehr sehen kann, als positive Werbung gilt? Ich weiss nicht recht...

: Das "Herabsehen" ist leider oft gegenseitig - ein unschönes Phänomen, das ich auch nicht beführworte.

Stimmt!

: Wie Du vielleicht bemerkt hast, war bereits mein Posting bereits mit einem kritischen Unterton versehen, aber der Aufschrei, den Du provozieren möchtest, hat durchaus seine Berechtigung und führt evtl. dazu, die Spreu vom Weizen (den wirklich unerschütterlichen Idealisten, die die Anerkennung nicht primär suchen, aber sie dafür umso mehr verdienen) zu trennen....

Jein...Erkenne ich einen unerschütterlichen Idealisten daran, dass er bescheiden ist und nicht in voller Montur trainiert? An der Plakette, die sein Hund träst/nicht trägt? Oder ob er sich zu einem Tread in einem Forum äußert und wenn ja, in welcher Form?
Ich glaude, den Idealisten findet man nur, wenn man bei stömenden Regen in den Wald geht und ihm bei seinem Umgang mit seinen Kameraden, seinem Hund und im Einsatz sieht.
Aber ganz sicher erkennt man ihn nicht an seiner Organisation oder seiner Kleidung...am Auto allerdings auch nicht ;-))

Viele Grüße

Christina

ICh bin mir sicher, wir meinen eigentlich
so ziemlich das gleiche, oder?


: Viele Grüße
: Heidrun
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • guter Flockenmix zu Frischfleisch ?

    Hallo Miriam, : Meine Anfrage bei LP liegt schon einige Zeit zurück, mein Eindruck war damals, daß ...

  • Pedigree

    Hallo Steffie, ja, ähem....peinlich...;-)) Ich hab Pedigree Trockenfutter 3 Jahre lang gefüttert. ...

  • Baden unmöglich?

    Hallo Regina! Ein Landseer, der kein Wasser mag - was es alles gibt ;-) Aber ich habe hier auch ...

  • Blasenschwäche bei Hündinn

    Hallo. Wenn sie kastriert ist und es sich nicht um eine Blasenentzündung handelt, dann ist die ...

  • hundbeißerei

    :So erstmal allen herzlichen Dank für netten Zuschriften. Ich bin zu der Überzeugung gekommen nichts ...

  • Kein Lagotto im Büro?

    Hallo Antje Klar, kann ich deine Argumente nachvollziehen. Aber du willst doch nicht von der Hand ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.335.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren