Private Staffeln :: Rettungshunde

Private Staffeln

von Andreas(YCH) am 07. Februar 2002 13:26

Hallo, Martin,

:
: du kannst mir sicher helfen: Kann ich eine verfügung machen, von welcher staffel ich gesucht werden möchte, wenn ich mich irgendwann einmal im wald verliere?
: Oder kann ich das anrecht, von einer bestimmten staffel gesucht zu werden, nicht günstig anbieten?

bisher ist es noch nicht möglich, aber ich bin mir sicher, daß irgendeine Staffel demnächst auf diese Idee kommen wird, solches anzubieten.

Alle schlechten menschlichen Eigenschaften in ihrer stärksten Ausprägung habe ich erst kennengelernt, als ich mit der Rettungshundearbeit angefangen habe. ( Aber auch viele gute, fairnesshalber)
Ich weiß nicht, ob es daher kommt, daß ich mich vorher von Vereinen weitestgehend fern gehalten habe oder ob es spezifisch ist.
Werde ich wohl nie erfahren.

Gruß
Andreas

von Maike(YCH) am 07. Februar 2002 15:33

: Auch wenn ich persönlich nicht zum BRH gehen würde, kann ich aber trotzdem deren Leistungen anerkennen!
Das kann ich auch. Es hindert mich aber nicht daran Fragen zu stellen. Nur das scheint einigen Leuten nicht zu gefallen.
Warum? Habe ich es gewagt, an einem Heiligtum zu rütteln?


: Sowas nennt man Toleranz und Respekt, aber das können nicht alle.
Die Toleranz einiger Leute in diesem Forum gegenüber kritischen Fragen scheint nicht sehr hoch zu sein.
Statt Antworten auf Fragen zu bekommen, werde ich persönlich angegriffen. Und weiter oben wird das ganze dann noch
ehrenrührig genannt. Ganz toll!

Toleranz scheint etwas zu sein, was manche Leute je nach belieben neu definieren. Toleranz gegenüber Leistung: ja bitte.
Toleranz gegenüber kritischen Fragen (und erst recht den Fragestellern): nein danke.

Ist das hier eigentlich ein Forum, in dem man auch andere Themen behandeln kann außer solchen unverfänglichen Sachen wie
"Kann ich mit 16 schon RH-Führer werden" oder "Wo gibt es in der Nähe eine RH-Staffel"?


Maike

von Martin + Mirko(YCH) am 07. Februar 2002 16:44

Grüß Dich Maike,

du fragst

: Ist das hier eigentlich ein Forum, in dem man auch andere Themen behandeln kann außer solchen unverfänglichen Sachen wie ....

JA

tschüß Martin & Mirko

p.s. stöber halt mal im archiv...

von Eva(YCH) am 07. Februar 2002 17:14

: Das kann ich auch. Es hindert mich aber nicht daran Fragen zu stellen. Nur das scheint einigen Leuten nicht zu gefallen.
: Warum? Habe ich es gewagt, an einem Heiligtum zu rütteln?

Nein, aber Du stellst Deine "Fragen" über einen bestimmten RH-Dachverband in einem sehr abfälligen Tonfall.
Sowas ist schlechter Stil, mit dem übrigens D U angefangen hast (falls Du jetzt wieder XY mit einer angeblichen Beleidigung zitieren willst).
Das verletzt und fordert Widerspruch heraus.

Aber das willst Du ja, denn Du suchst keine sachliche Diskussion, sondern Streit.
Und dazu hat jetzt anscheindend keiner mehr Lust, zum Glück.

Ach, ja: Ich bin übrigens nicht beim BRH.

Tschau
Eva

von Henry Haack(YCH) am 07. Februar 2002 21:54

: Hallo!
:
: Was haltet ihr von privaten Staffeln?
:
: Wir in den Organisationen machen die vorgeschriebenen Prüfungen und Lehrgänge. Uns ist es ganz eindeutig vorgeschrieben was man darf und was man nicht darf....

Ich habe gerade eine Rettungshunde- Staffel einer großen deutschen Organisation erlebt und muß mich über Deine Ausführungen sehr wundern.

In dieser sog. Staffel einer der größten deutschen Hilfsorganisationen hat der Ausbilder noch nie einen eigenen Hund zu einer Prüfung geschweige denn zu einer Rettungshundeprüfung geführt. Der "Ausbilder" hat sich durch den Besuch einiger Wochenend- Seminare "qualifiziert". Und darf sich jetzt offenbar Ausbilder nennen.

Nichtsdestotrotz laufen die meisten Leute in dieser Staffel mit tollen roten Uniformen und großen "Hundeführer" Schildern umher und präsentieren sich so in der Öffentlichkeit, im lokalen Fernsehen und in der Presse. Keiner der Hunde hat eine Rettungshunde Prüfung - ein großteil hat nicht einmal eine BH Prüfung. Kein Hundeführer in dieser Staffel hat je einen Rettungshund geführt. Ausgebildete Helfer gibt es dort nicht. Die "Eignungsprüfung" wurde im engen Freundeskreis so durchgemauschelt. Alle Hunde - auch offensichtlich ungeeignete - haben sie bestanden. Dennoch möchte man die Hunde dort am liebsten im Schweinsgalopp durch die Prüfungen treiben um möglicht bald in Einsätze gehen zu können. Es steht zu befürchten daß diese Staffel einer großen Hilfsorganisation alsbald durch die entsprechenden Connections zu den ersten Einsätzen gerufen wird.

Wer kontrolliert solche Auswüchse? An welche Regeln hält man sich dort? Wo sind die "richtig" geprüften Hunde (es gibt ja nicht einmal einen erfahrenen Ausbilder - dafür sind alle hoch motiviert!!!)? Wer oder was berechtigt diese Staffel zu Einsätzen? Selbstverständlich wird diese Staffel "ihr" Suchgebiet bekommen - man hat ja gute Freunde in der Einsatzzentrale. Mit welchem Recht nennt sich so eine Staffel "Seriös"???

von Marion(YCH) am 07. Februar 2002 22:12

Hallo Wolfgang

Vielen Dank für dein Beispiel. Es bestätigt daß private machen können was sie wollen ohne zur Verantwortung gezogen werden zu können.
Mit Sicherheit ist das kein Einzelfall.

Liebe Grüße
Marion

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Nährstoffgehalt bei FeFu

    Hallo Sabine, ich füttere rohes Fleisch, im Verhältniss 1zu1 mit Marengo Country, sprich bei 600g ...

  • Hundeschule in Essenheim

    Hi Elvira (hi Cara und Benji)! danke für eure Antwort. Ich konnte auf der Internetseite leider keine ...

  • Mischlingszüchter???

    Hi Bianca, : Bianca: : Ja, eben. Ich kenne zwei oder drei Goldies, die meines Erachtens dem ...

  • Vitamin-K1

    Hallo Jutta ist Vitamin K3 im Hundefutter deklarierungspflichtig ? Liebe Grüße Caro

  • Info zu Buch der Rettungshund""

    Hallo Heidrun, das Grundwerk hat mal 89, 90 DM gekostet und die Ergänzungslieferungen 23, 36 DM. Seit ...

  • Ignorieren-Fertigfutter

    Hallo Heike, : ich kann Dein Geschriebenes vorbehaltslos annehmen und gebe Dir in allen Punkten ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren