RH Eignung :: Rettungshunde

RH Eignung

von Daniela(YCH) am 27. Januar 2003 21:52

: Vielen Dank!
: erst später nach der dritten Stufe glaube ich wird entschieden ob man auch richtig einsätze mit machen darf.
: Gruß
:

Jetzt wird´s interessant. Kannst Du mir sagen, wo ich das über diese offensichtlich neue PO nachlesen kann - ich kannte bislang nur die "Rettungshunde-Eignungsprüfung" beim SV - und die hat reichlich wenig mit dem echten RH-Leben zu tun.

Ich hab das nicht ganz verstanden - man macht also eine dreistufige Prüfung, und dann kommt WER von WO und schaut sich das an und entscheidet, ob man in eine Einsatzgruppe (????) übernommen wird??? In einer alten Ausgabe der RH-Eignungsprüfung stand was von "die geprüften Hunde werden im Einsatzfall einer Zivilschutzeinheit zugeteilt"... das war vielleicht in den 50er und 60er Jahren so, aber heute kannste das wohl vergessen...Die HiO´s und KatOrg´s setzen nur ihre eigenen Hunde ein, und die Privaten garantiert auch - die Zeiten, als Rh noch seltene Exoten waren und sich als Einzelkämpfer der heimischen Feuerwehr anbieten konnten, sind schon lange vorbei!
Welche Einsatzgruppen sind da gemeint, ich hab bislang noch nicht von einer einsatzfähigen SV-Staffel gehört? Bitte, mach mich doch mal schlauer :-) !

Ansonsten schliesse ich der Antwort von Suchhunde an - zum RH-Team gehört mehr, als nur der Hund, und allein auf dem Platz oder der Fährte lässt sich RH-Arbeit nicht lernen. Wenn man das nur als Sport betreiben will, bitte, aber es ist verantwortungslos, ohne eigene gescheite Ausbildung, Ausrüstung und Staffel in einen Einsatz zu gehen. Es geht schliesslich um Menschenleben, und nicht um einen Wettkampf. Wenn Du das ernsthaft betreiben willst, kann ich Dir auch nur empfehlen, Dich einer bereits funktionierenden RH-Staffel anzuschliessen. Eine SV-Vorausbildung welcher Form auch immer wird sicher nicht schaden, das gleiche bekommst Du aber auch in den Staffeln, und dann gleich einsatzbezogen...

Viele Grüsse
Daniela


von Tina&U&G(YCH) am 28. Januar 2003 11:39

Hallo Daniela,
die Prüfungsordnung kann man auf den SV-Seiten runterladen!
Gruss,
Tina

von Daniela(YCH) am 28. Januar 2003 14:01

: Hallo Daniela,
: die Prüfungsordnung kann man auf den SV-Seiten runterladen!
: Gruss,
: Tina

Danke, werd ich gleich mal suchen...
Gruss
Daniela

von suchhunde(YCH) am 28. Januar 2003 14:08

Hallo,

das einzigste Lustige daran ist, daß in absehbarer Zeit ein DSH des SV RH-Weltmeister gem. IRO-PO werden wird, ohne je einen Einsatz gemacht zu haben.

Die PO der Stufe 3 des SV mit dem Ziel "Einsatz von DSH in Krisengebieten zur Menschenrettung im Auftrag des SV" ist nur das Resultat einer Entwicklung der letzten Jahre - leider.

Im Grunde aber macht es abgrundtief traurig.

ciao
suchhunde

von Daniela(YCH) am 29. Januar 2003 09:18

: Hallo,
:
: das einzigste Lustige daran ist, daß in absehbarer Zeit ein DSH des SV RH-Weltmeister gem. IRO-PO werden wird, ohne je einen Einsatz gemacht zu haben.
:

naja, damit kann ich leben, das ist allerdings mitunter fies für alle die, die mit ihren Einsatzhunden an der WM teilnehmen und eigentlich für Einsätze ausbilden - wenn ein Hund ausschliesslich für die WM vorbereitet wird, dürften die anderen dann unter "ferner liefen" landen.
Wer weiss, vielleicht wird die WM dann eines Tages im Stadion ausgetragen???

: Die PO der Stufe 3 des SV mit dem Ziel "Einsatz von DSH in Krisengebieten zur Menschenrettung im Auftrag des SV"

Diesen Satz muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen... whow... ich bezweifle, dass die im Ernst wissen, was auf sie zukommt. Der SV als Hilfs- und KatS-Organisation???
Das will ich erst mal sehen, wie eine Horde jogginganzugtragender SV-ler in einem Erdbebengebiet einfällt, ohne Logistik, geschweige denn Ahnung.

Ich denke, es wird aber alles etwas anders kommen, als der SV oder wir uns träumen lassen. Nach den 99er Erdbeben in der Türkei arbeitet die UN an einem Mindeststandard, den ausländische Hilfsmannschaften erbringen müssen, um überhaupt eingesetzt werden zu können.

Wenn wir es endlich schaffen könnten, einen ebensolchen Mindeststandard an die Ausrüstung und Ausbildung von Rettungshundestaffeln in Deutschland zu erstellen, (als DIN oder ähnliche Zertifizierung), hätten wir das Problem auch aus der Welt geschafft.

:ist nur das Resultat einer Entwicklung der letzten Jahre - leider. Im Grunde aber macht es abgrundtief traurig.

Wir sind ja nicht unbedingt immer einer Meinung ;-), aber hier stimme ich Dir vollkommen zu.

kopfschüttelnde Grüsse
Daniela


von Kerstin und Roxi(YCH) am 29. Januar 2003 14:45

hallo
Natürlich ist es anfang nur sportlich gedacht denn es gilt auch als ausbildungskennzeichen des Hundes, doch ab nach bestandener 3. RhPrüfung (die höchste) entscheidet ein abgeordneter der Rh einsatzstaffeln ob das Team zu einsätzen zugelassen wird oder nicht.
mehr infos wie z.b. die prüfungsordnungen, die ansprüche usw, kannst du auf www. schaeferhunde nachlesen. direkt auf der ersten seite ist ein link

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren