Zeige alle Beiträge eines Teilnehmers

Welpe mag kein Trockenfutter, was kann ich tun, ich möchte so gerne mit ihm clickern ? - 13 Jahre zuvor

Hi Sandra, mit Trofu als Leckerlie kannst Du unseren auch nicht kommen, fressen sie nur in Notfällen als normale Mahlzeit. Wie Kalinchen schon schreibt, Hühnchenbrust, Hühnerherzen oder Leber gekocht. Zu hause auch roh für unterwegs etwas klebrig un blutig. Es gibt auch Chickenstreifen zu kaufen, eigentlich für Katzen gedacht, die sind klein und weich, eignen sich gut bei Übungen, wo man
von Gwendulin - Clickertraining

Welpe von Spanien - 13 Jahre zuvor

Genau so Dona, oder anders, Tiere, Menschen.... Ich wollte eigentlich nicht eine Diskussion über den moralischen und ethischen Verfall dieser Gesellschaft auch in dem ach so tollen Deutschland anzetteln. Quote :Original geschrieben von Dona Liebe Angie Wir wissen beide, dass man nicht alle Tiere nach Deutschland oder sonst wohin bringen kann. Ist auch nicht mein Anliegen. Du schreibs
von Gwendulin - Welpen - Junghunde

Warum haltet Ihr einen Hund/Hunde? - 13 Jahre zuvor

*lol Liesel, wüßte auch gerne ob ich das weiterverwenden darf. Quote :Original geschrieben von Liesel ...warum ich Hunde halte und züchte. 1. Ich dachte mir, das Haus und der Garten sehen zu ordentlich aus! Nein ich habe immer eine gute Ausrede für meinen unordentlichen Garten und meinen schmutzigen Fußboden. 2. Ich habe es noch nie gemocht, die ganze Nacht durchzuschlafen !
von Gwendulin - Hundesport & Freizeit mit Hund

Warum haltet Ihr einen Hund/Hunde? - 13 Jahre zuvor

Nein Kalinchen, zwar danke für den "Respekt" aber ich fahre mit beiden nur unangeleint hier in der Pampas. Sonst nur jeweils mit einem, hab mich wohl falsch ausgedrückt. Komischerweise geht es bei Prof einfacher, ihn an anderen Hunden sehr nah vorbeizubringen, wenn er am Fahrrad ist, als wenn wir zu Fuß unterwegs sind. Bei Wulfen ist es eh egal. LG Angie
von Gwendulin - Hundesport & Freizeit mit Hund

Welpe von Spanien - 13 Jahre zuvor

Hallo Dona, mit den Kindern hast Du mich mißverstanden. Die Tierschutzorganisationen (nicht alle) drücken jedoch mit Ihren Hunden auf die Tränendrüse. Und wenn man nicht gerade Millionär ist, dann kann man nicht alle Lebewesen auf dieser Welt retten. Konsequenter Weise sollte man in diese Länder nicht mehr reisen. Mein Bruder lebt 2 x drei Monate im Jahr in der Türkei und erlebt jedes
von Gwendulin - Welpen - Junghunde

Warum haltet Ihr einen Hund/Hunde? - 13 Jahre zuvor

Hi Martin, Fachfrau ja *lol Hier bei uns in der Feldmark fahre ich mit beiden unangeleint. Sonst meistens angeleint, weil ich sonst auf das Gelände und den Hund achten muß. Leine locker in der Hand. Ich fahre natürlich rechts auf der Straße, kommt aber selten vor (auch früher ohne Hunde). Ganz am Anfang habe ich zu Fuß beide Hunde links Fuß laufen lassen, irgendwann aber festgestellt,
von Gwendulin - Hundesport & Freizeit mit Hund

Bloch's DVD Pizzahunde" ist raus" - 13 Jahre zuvor

Danke Kalinchen, einmal ist jemand in diesem Forum mit mir einer Meinung :-) LG Angie
von Gwendulin - Hunde im Radio, TV & Internet

Welpe von Spanien - 13 Jahre zuvor

Auch wenn ich mich hier total in die Nesseln setze und unserer total europäischen Neugesinnung entgegen spreche. Ich halte nichts davon, wenn man Hunde aus was auch welchen Ländern holt. Sorry auch wenn gaaanz viele Hunde oder ander Tiere über den Ganges gehen oder sonstwohin.Es gibt hier in Deutschland genug Tiere,die ihr Leben in mehr oder weniger gut geführten Tierheimen fristen müssen.
von Gwendulin - Welpen - Junghunde

Warum haltet Ihr einen Hund/Hunde? - 13 Jahre zuvor

Hi Frieda, auch mir ging es wie Dir. Auch ich war mit Hunden von anderen Leuten unterwegs, seit ich 10 Jahre alt war. Meine Eltern wollten nicht einen Hund obwohl Haus und Garten vorhanden waren, macht ja zuviel Dreck. Nun ich habe jahrelang fremde Hunde ausgebildet zur Schutzhundprüfung auf die alte Art und habe dann 20 Jahre auf Hunde verzichten müssen. Und ich wollte ohne die
von Gwendulin - Hundesport & Freizeit mit Hund

Der reizarme weg zum perfekten hund ?! - 13 Jahre zuvor

Hi, Quote :Original geschrieben von Liesel definitiv spielt die Genetik eine große Rolle bei den Wesensveranlagungen. Wesen ist die Summe aus Genetik, Prägung und Umwelteinflüsse. Ebenso kann man durch entsprechend fördernde Aufzucht von Welpen Qualitäten vortäuschen, die sie gar nicht haben. Deshalb ist die Selektion des Züchters ja so wichtig, schade, dass es (besonders bei meiner Ra
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Bloch's DVD Pizzahunde" ist raus" - 13 Jahre zuvor

Will ja nicht kleinlich sein aber es sind doch eher verwilderte Haushunde als Wildhunde oder sehe ich das falsch? LG Angie
von Gwendulin - Hunde im Radio, TV & Internet

Bellen vor Spaziergang - 13 Jahre zuvor

Hi Jessy, genau das was HST schreibt kann ich auch aus meiner Erfahrung mit den Hunden bestätigen. Ich habe mich am Anfang auch von Wulfen unter Streß setzen lassen. Wulfen hat gedreht, ich hab gedreht und Wulfen hat noch mehr gedreht. Kein Hund in der Welt kann Dir vorschreiben, wann und wie und ob überhaupt Du mit ihm rausgehst oder irgendwas anderes. LG Angie
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Bellen vor Spaziergang - 13 Jahre zuvor

Hallo Jessy, so ähnlich wie es Frieda beschreibt, würde ich es auch machen. Die Wurfkette oder Wasserpistole halte ich für wenig sinnvoll, vor allem verlieren sie in dieser Situation auch schnell die Wirkung. Unsere haben zwar nicht gekläfft aber Wulfen dreht ziemlich schnell hoch. Ich bin immer wieder runter gegangen. Habe die Schuhe an und wieder ausgezogen. Mich vor den PC gesetzt et
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Natürlich glaube ich das nur und kann es nicht wissen. Ich kann auch nur glauben, wie ich mich fühle, wenn ich aus einem Flugzeug springe und es nicht wirklich wissen, bevor ich es getan habe. Aber man muß ja nicht alles im Leben ausprobieren. Ich mit meinem "beschränktem" Wissen und das meine ich jetzt nicht ironisch, würde nicht riskieren wollen, daß ich das Vertrauen der ohnehin ä
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Warum haltet Ihr einen Hund/Hunde? - 13 Jahre zuvor

Hi Kalinchen, ich könnte auch ohne Hunde, wollte aber nicht mehr. Die Hunde haben mein Leben ziemlich umgeschmissen. Vor meiner "Hundezeit" bin ich mitten in der Nacht aufgestanden oder habe mich Abends auf Hochsitzen herumgetrieben, um Tiere zu filmen, habe viel photographiert und bin begeisterte MTB-Fahrerin gewesen. Das ist alles in den Hintergrund getreten. Nun, das MTB-
von Gwendulin - Hundesport & Freizeit mit Hund

Flooding - 13 Jahre zuvor

Quote :Original geschrieben von martin Quote :Original geschrieben von HST musst du gesehen haben.. wie die einzelnen dinge ausbildungshilfmittel.. im einsatz wirken.. Schau ich mir mal an, wenn du mit einem der vielen hunde aus Rumänien arbeitest, die nach D gerettet wurden... Der kommt nie mehr näher als 200 m an dich ran. Du verwechselst immer noch deine situation mit der ande
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Hi DS1, Quote :Original geschrieben von DS1 Hi, und jatzt kommt die oberdoofe Frage: Quote :von stangulieren kann keine rede sein.. im gegenzuge zu den hundertausenden hunden die sich jeden tag an der leine sich selbst strangulieren sich die luft tatsächlich ein lebenlang abstellen wenn sie gassi geführt werden.. es ist eine sekundensache -wo soll da der Unterschied s
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Nun bei 35 kg Hunden sieht das ein wenig anders aus. Und solche Unverschämtheiten dürften sich unsere Köter nicht herausnehmen *grins
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Hallo Anke, Quote :Original geschrieben von Anke + Franzl hi, also Heinrichs Ansatz ist mir viel zu hardcore, wer hätte anderes erwartet. Luft nehmen, sei es noch so kurz, ist m.M.n. niemals vertrauensfördern, selbst wenn ich anschließend wieder aufbaue. Ich sehe es auch so, unsere Hunde sind sehr sensibel und ich will nicht das Vertrauen, das sie in uns haben untergraben. Allerdin
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Hi Klaus, Du hast ja eine hohe Meinung von den Internetzbenutzern, die sich so in den Foren rumtreiben. Und nein es hat sich bestimmt nicht bis in die letzten Ecken rumgesprochen. Es war eigentlich auch mehr an Heinrich gerichtet, daß er damit ein wenig vorsichtig sein sollte. Leinenpöbelei ist Streß pur für den Hund und HH. Da greift man schon leicht nach jedem Strohhalm. Hier gibt es
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Der reizarme weg zum perfekten hund ?! - 13 Jahre zuvor

Ja müßte ich wahrscheinlich. Gruß Angie
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Hi Anke, Quote :Original geschrieben von Anke + Franzl Hi, dumm nur, dass man den Könner vom Nichtkönner erst dann unterscheiden kann, wenn der Hund entweder "gelernt" hat oder aber entsorgt werden muss.... Ich hoffe, dass NIEMAND das beschriebene probiert oder Möchtegerns es probieren lässt. ich befürchte auch, mancher Mitleser mit einem Leinenpöbler wird vielleicht au
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Hi Martin, Quote :Original geschrieben von martin Quote :Original geschrieben von DS1 Ist der wesentliche Unterschied zwischen Desensibilisierung und flooding nicht der, dass ich mich ein Mal nur langsam dem Angstobjekt nähere und beim anderen Mal "hinein und durch"Desensibilisierungstraining hat die Tücke, dass es manchmal zu einer gesteigerten Sensibilisierung führt. Das k
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Hi Heinrich, Quote :Original geschrieben von HST Steelheadloop und zwar die richtige grösse und durchmesser....angezogen.... und ich spreche von einem Steelheadloop und von keinem anderen... der schlegeloop ist die gänseblümchen-variante... zu dem standort gegangen bzw.. dorthingehen wo der hund seine aggressivität zeigt.. er springt jetzt in die leine.. der HF macht sozus
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Flooding - 13 Jahre zuvor

Quote :Original geschrieben von HST Manche muss man zu ihrem glück zwingen! Flooding bei hund ist eigentlich alltäglich! Schau genau hin... wenn ein hund an der leine ist... Viele fangen in 1000send kleinen situation an zu meiden.. werden dann durch die leine teilweisse blockiert.. somit gefloodet... somit werden millionen von hunden täglich mehr oder minder unwissend
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Der reizarme weg zum perfekten hund ?! - 13 Jahre zuvor

Trotzdem verstehe ich das nicht Heinrich. Das ist doch konditioniert. Wulfen dreht auch leicht hoch, wenn es zum Training geht. Und es gibt die Anordnung, komm runter und er kommt runter. Aber nur weil er es gelernt hat, wenn er immer noch dreht, dann wird er ignoriert und ich gehe noch mal hoch und ziehe mir die Schuhe wieder aus, schalte den PC wieder an und dann muß er eben warten. Ich wür
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Der reizarme weg zum perfekten hund ?! - 13 Jahre zuvor

Hi ich habe noch einmal einen Nachtrag zu meinem Posting. Auch diese Frau hat mir berichtet, es gibt den Einschalt-/Abschaltknopf bei Heinrichs Hunden. So richtig kann ich mir nicht etwas darunter vorstellen. Sie meinte, wenn die Hunde eingespannt sind und ja eigentlich total aufgeregt, schauen die noch einmal zurück um das okay zum laufen zu bekommen. Nun das finde ich läuft eher unter
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Der reizarme weg zum perfekten hund ?! - 13 Jahre zuvor

Nun, da dieser Thread ja direkt auf mich gemünzt war..... Ich habe gestern mit einer Frau gesprochen, die 2 Hunde von Heinrich hat. Zuvor möchte ich mal bemerken, daß diese beiden Hunde schon im Welpenalter abgegeben wurden. Also nicht das, was ich eigentlich wissen wollte, wie sich ein so über ein halbes Jahr oder länger aufgezogenener Hund im "normalen Leben" entwickelt. Auch
von Gwendulin - Hundeerziehung + Soziales

Yorkie gefunden... - 13 Jahre zuvor

Nö, bei uns läuft uns kaum ein fremder Hund über den Weg oder besser übers Feld. Meistens noch nicht mal ein bekannter.... Eben mitten in der Pampas. LG Angie
von Gwendulin - Plaudereien um Hunde

Das Rotkäppchensydrom - 13 Jahre zuvor

Hi Anke, in dem Wald gibt es kein Rot-, Damm-oder Muffelwild, nur Rehe. Mit dem Mais, das kenne ich auch. Im Augenblick ist es echt Mist. Durch die überall aus dem Boden sprießenden Biogasanlagen, wird hier überproportional Mail angebaut und das Schwarzwild zieht auch ins Leinetal. Da haben sie außer dem Feld im Augenblick wenig Deckung und laufen halt von Feld zu Feld. LG Angie
von Gwendulin - Plaudereien um Hunde



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren