Meine liebe Freundin :: Ungereimtes

Meine liebe Freundin

von Kathrin(YCH) am 29. August 2003 09:48

Hallo alle zusammen!

Einige kennen mich wahrscheinlich schon.
Ich bin total sauer! Meine Freundin hat mir vor ca. einem halben Jahr erzählt, dass sie sich einen Kampfhund aus dem Tierheim holen will. Ich war total begeistert und hab sofort alles an Unterlagen kopiert, was ich hatte. Diese besagte Freundin kennt meine Lea (Kampfschmuser) schon von klein auf, konnte sich zwar nie richtig durchsetzten, aber ich hab gedacht, ich könnte ja mit ihr üben, zumal sie sich nie richtig mit Lea beschäftigt hat. War wahrscheinlich etwas naiv von mir.

Jetzt war sie im Tierheim und hat sich natürlich sofort in einen American Staff verliebt, der aber an der Leine aggressiv ist.
Die Leute im Tierheim haben ihr den Hund nicht vermittelt, mit der Begründung, sie habe keine Erfahrung mit Kampfhunden.

Also hab ich sie eingeladen mit mir und Lea zu üben.
Klappte auch wunderbar, ich hab meiner Freundin Leckerchen in die Hand gedrückt und Lea der Müllschlucker hat phantastisch gehört. Am Ende waren nicht mal mehr Leckerchen nötig. Wir sind dann zwei Wochen in Urlaub gefahren und ich hab Lea bei meiner Freundin gelassen.

Als wir wiederkamen, hat meine Freundin mir erzählt, Lea hätte sich die Couch vorgenommen, d.h. sie ist wohl auf die Couch gesprungen und hat nen Kratzer gemacht. Ist ja nicht so schlimm, Lea ist ja versichert.

Des weiteren hab ich gesehen, dass Lea scheinschwanger war, ich hab meine Freundin angesprochen, ob sie das nicht gesehen hat, ist ihr aber nicht aufgefallen. Sie hat ja auch noch nie nen Hund gehabt.

Eine Woche später erzählt sie mir, sie hat den Hund der Schwiegermutter in Pflege. Ich freu mich voll, dass sie ernsthaft versucht, sich mit dem Thema Hund auseinanderzusetzen und höre ne Woche später, der Hund ist weg!!!

Nicht weggelaufen, nein, sie hat den Hund weggegeben! Begründung war, dass sie mit dem Hund nicht klargekommen ist. Ich bin so sauer! Der Hund wird wohl auch nicht mehr zurück kommen, weder zu ihr, noch zu den Schwiegereltern. 7 Jahre lang war der Hund in der Familie, ist nicht erzogen und sozialisiert worden und dann wird er weggeschoben.

Leider kann ich momentan keinen Hund nehmen, unser Häusle steht immer noch nicht.

Man kann sich so in den Menschen täuschen.

Gruss
Kathrin & Lea


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Sprung aus dem Fenster!

    Hallo Uschi! : Alle sagen, ein Hund würde nie ins Ungewisse springen. Der Cocker eines Bekannten ...

  • Mietwohnung

    Hallo Nina, nein, damit will ich sagen das dir dein vermieter "Generell" die Tierhaltung nicht ...

  • Welpenahrung?

    Hallo Astrid, die moderne Vollnahrung ist sehr ausgewogen und heute sogar auf einzelne Rassen und ...

  • Trockenfutter einweichen?

    hallo marion! ich weiche es meiner kleinen auch ein! grund: wenn du das trofu einweichst kannst du ...

  • schnelles platz?

    Hallo Imke, mit Clickern haben wir keine Erfahrungen, aber in puncto 'schnelles Platz' hatte ich in ...

  • Kleines Rüdenproblem

    Hallo, das klingt doch eher nach Unsicherheit. Was würde ich machen? Spannungssituationen vermeiden, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.251.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren