Definition vom jagen"" :: Ungereimtes

Definition vom jagen""

von stephanie(YCH) am 07. Juni 2001 06:27

Hallo zusammen,
was ist eigentlich "jagen"? Nein, jetzt nicht lachen. Alle sprechen immer von "jagen" - aber was ist es genau? Spricht man schon von jagen wenn der Hund
einem weglaufenden Hasen/Reh hinterläuft (allerdings umdreht wenn er das Tier nicht mehr sieht) oder erst wenn er wirklich "abhaut", nicht mehr zu sehen ist und erstmal auch nicht wieder kommt? Klar, beides soll der Hund bleiben lassen. Wann "jagt" ein Hund aber wirklich?

Liebe Grüße
stephanie

von Angelika(YCH) am 07. Juni 2001 07:06

Hi Stephanie!

gute Frage... hab ich mich auch schon oft gefragt und ich weiß daß die Meinungen SEHR weit auseinander gehen.

Ist nicht auch "gezieltes Fährtenlesen" auch SCHON jagen?

Ich behaupte von meinem Hund auch daß er jagd, er ist aber sobald der Hase verschwunden ist auch wieder da. Ich kenne aber auch Hunde die bei Sichtung eines Hasen ca 20-30 Min weg sind.

Wahrscheinlich darf/muß man beides JAGEN nennen. Man sollte aber unterscheiden WIE STARK der Hund jagd.


Bin aber schn auf die anderen Antworten gespannt.

Grüsse

Angelika

von stephanie(YCH) am 07. Juni 2001 07:34

: Hi Stephanie!
:
: gute Frage... hab ich mich auch schon oft gefragt und ich weiß daß die Meinungen SEHR weit auseinander gehen.
:
: Ist nicht auch "gezieltes Fährtenlesen" auch SCHON jagen?
:
: Ich behaupte von meinem Hund auch daß er jagd, er ist aber sobald der Hase verschwunden ist auch wieder da. Ich kenne aber auch Hunde die bei Sichtung eines Hasen ca 20-30 Min weg sind.

Genauso ist es bei mir auch. Ist er an der Leine, hat er kein Problem ohne Aufstand Fuß dran vorbei zu laufen. Läuft er ohne Leine und ich sehe den Hasen nicht früh genug habe ich verloren.
Er kommt allerdings auch sofort wieder zurück. Ich glaube auch nicht, das er ihn töten würde. Es ist die schnelle Bewegung. Bei Katzen hat er es anfangs auch gemacht. Hat er allerdings eine erwischt hat er ihr nichts getan (er wollte spielen). Mittlerweile sind Katzen kein Problem mehr.
: Wahrscheinlich darf/muß man beides JAGEN nennen. Man sollte aber unterscheiden WIE STARK der Hund jagd.

Bin auch gespannt auf die anderen :-))
:
: : Angelika

Gruß
stephanie

von Pat(YCH) am 07. Juni 2001 08:07


: : Wahrscheinlich darf/muß man beides JAGEN nennen. Man sollte aber unterscheiden WIE STARK der Hund jagd.
:
hei
verständnisfrage:warum unterscheiden?
gut,für mich als halter macht es einen erheblichen unterschied,ob hundi nun nur hetzt und dann spielen will,oder aber was anderes.
wobei sich hundi ja auch entscheiden kann,am dienstag ,im gegens.zu montag ,nicht mehr nur zu spielen.
für hundi auch,solange kein grüner in der nähe ist.
aber für das gejagte?solange hundi kein schild vorm kopf hat"eigentlich spiele ich nur" und solange katzen,mäuse ,hasen ,rehe nicht lesen können,macht es für die null unterschied.

oder?
gruss pat

von Tanja D.J. Djebby(YCH) am 07. Juni 2001 08:08

Hallo Stephanie!

: was ist eigentlich "jagen"?

Ich behaupte immer, daß meine Kleine keinen Jagdtrieb hat, sondern einfach der "Hinterherlauftrieb" durchkommt, wenn sie mir einem Hasen (oder einem Auto in der Ferne oder einem Schmetterling,....) hinterhergeht! *griiiins*

Solange das Getier still ist, tut sie keiner FLiege was! Kathen, Hasen, Vögle, Autos, alles kein Problem, da ist sie eher respektvoll, sobald es sich bewegt, schwups, ich sie hintereher - der Hinterherlauf bzw. renntrieb!!

Kürzlich hat sie ein Huhn erwischt und meine Befürchtung, daß sie es "reißt" war nicht gegeben, sobald das Vieh still lag, wußte sie nichts mehr damit anzufangen!

Also, ich behaupte mein Hund jagd nicht, weil nicht die Beute am Ende das Ziel und der Zweck ist, sondern das Hinterherrennen!

Jaja, ich weiß, eine sehr positive (für jagende Hunde) Art dies zu definieren! :-))

Liebe Grüße
Tanja


von Jacqueline & Co.(YCH) am 07. Juni 2001 08:19

Hallo Tanja

: Solange das Getier still ist, tut sie keiner FLiege was! Kathen, Hasen, Vögle, Autos, alles kein Problem, da ist sie eher respektvoll, sobald es sich bewegt, schwups, ich sie hintereher - der Hinterherlauf bzw. renntrieb!!
:
:Respektvoll sagst Du? DAS IST JAGEN!!
:
: Kürzlich hat sie ein Huhn erwischt und meine Befürchtung, daß sie es "reißt" war nicht gegeben, sobald das Vieh still lag, wußte sie nichts mehr damit anzufangen!
:
grinning smileyAS IST EBENFALLS JAGEN!!
:
: Also, ich behaupte mein Hund jagd nicht, weil nicht die Beute am Ende das Ziel und der Zweck ist, sondern das Hinterherrennen!
:
grinning smileyoch dein Hund jagt! Jagen ist nicht gleich töten. Hetzen gehört zum jagen. Ein gehetztes Tier kann sterben ohne dass es gerissen wird. Einfach vor lauter Panik, an einem Herzversagen, oder weil es am Ende seiner Kräfte ist.
:
: Jaja, ich weiß, eine sehr positive (für jagende Hunde) Art dies zu definieren! :-))
:
Vielleicht habe ich was falsch verstanden, aber ich finde das Thema zu ernst um es ins Lustige abzudrifften zu lassen.
Ich hoffe, dass das die Anderen nicht auch so locker sehen!!!
:
Liebe Grüsse
Jacqueline & Co.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren