Massenzucht Frage :: Ungereimtes

Massenzucht Frage

von Curly(YCH) am 07. Januar 2002 15:12


Hallo
Ist es normal wenn man fast 100 Chihuahuas besitzt?
Ist es normal das man in nicht ganz 2 Jahren 124 Würfe an Chihuahuas hat?
Hat man bei der Menge noch Zeit für einen Rassehundeverein die Präsidentin zu spielen?
Oder ein Forum zu unterhalten wo alle 30 min eine Antwort von der Person kommt?
Hat man Zeit den Verein zu leiten Schauen auszurichten Ahnentafeln zu schreiben usw.
Wo Bitte bleiben dann die Hunde mit Futter Pflege usw bei einem 24 Stunden Tag.
Haben Vereinsmitglieder ein recht darauf sowas zu unterstützen und dann noch zu behaupten Sie sind Tierschützer?
Wo bleibt denn da der Tierschutz für die armen Chihuahuas?
Danke fürs lesen

von Petra Datz(YCH) am 07. Januar 2002 22:38

Hallo Curly!
Bin entsetzt als ich Dein Posting las! Ich selbst züchte Hovis max. 2 Würfe pro Jahr.Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen,dass die armen Hunde korrekt gehalten werden.Kann denn da der Tierschutz nicht eingreifen???Einen Hundeverein zu gründen ist kein Kunststück; Man braucht nur 5 weitere"Mitstreiter" und schon ist die Sache perfekt! Schade,dass es noch keinen Sachkundenachweis in der Hundezucht gibt.
Liebe Grüße Petra

von sandra&cookie(YCH) am 07. Januar 2002 23:40

Hallo Curly,
ich habe eigentlich nur eine Frage: Wo bitte gibt es denn das???? Das ist ja wohl nicht normal. Ich finde es einfach nur unglaublich.
Viele Grüsse
Sandra & Cookie

von Geli & Willi(YCH) am 08. Januar 2002 11:07

Hallo,


: Bin entsetzt als ich Dein Posting las! Ich selbst züchte Hovis max. 2 Würfe pro Jahr.Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen,dass die armen Hunde korrekt gehalten werden.Kann denn da der Tierschutz nicht eingreifen???

Tierschützer haben keine rechtliche Handhabe, meist bleibt denen auch nix anderes übrig, als das Vet-Amt einzuschalten. Es wäre aber mal interessant zu wissen, ob der ortsansässige TSV schon mit dieser Person zu tun hatte.

: Einen Hundeverein zu gründen ist kein Kunststück; Man braucht nur 5 weitere"Mitstreiter" und schon ist die Sache perfekt! Schade,dass es noch keinen Sachkundenachweis in der Hundezucht gibt.

also ich denke sehr wohl, daß man bei einer derartigen Größenordnung einen Sachkundenachweis braucht. Es ist hier ja offensichtlich keine Hobbyzucht mehr. Für die Definition einer Hobbyzucht gibt es genaue Richtlinien. Wer Gewerblich mit Tieren zu tun hat, muß eine Sachkundeprüfung ablegen, zumindest müssen das die Tierheimleiter alle! Man sollte diese Sache genauer unter die Lupe nehmen. Es gibt z. B. die Tierschutz-Hundeverordnung. Wenn mich nicht alles täuscht, darf eine Person für nur max. 10 erwachsene Zuchthunde verantwortlich sein, also müßten hier mind. 10 Leute angestellt sein. Also einfach die Sache an den Vet-Amt weitergeben, die sollen das mal genauer anschauen oder selbst nach den Richtlinien suchen und abgleichen, damit man dem Vet genau sagen kann, was da nicht korrekt läuft.

Viele Grüße

Geli & Willi

von kim(YCH) am 08. Januar 2002 11:18

hi sandra & cookie,

tja augen und ohren auf! sowas gibt es und zwar gar nicht mal so selten! leider!

die frau ist scheinbar bekannt für ihre massenzucht, aber unternehmen will niemand was!sad smiley

kim

von Andreas(YCH) am 08. Januar 2002 12:53

Hallo,

gibt es anscheinend nicht nur bei Chihuahuas.
Siehe Link.

Gruß
Andreas

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Labbi- Fellwechsel

    : Hallo Anja, kann mich dem nur anschließen. Ich "bearbeite" meine Labihündin während des ...

  • Uhr mit Hundemotiv

    Hallo Carmen! Bei www. romneys. de gibt es Uhren mit Hundemotiven, u. a. auch Goldies. Mit eigenen ...

  • !Wohnung auf den Kopf gestellt!

    liebe Gisela, ja, klar, sorry, ich hab das natürlich nicht wirklich als Angriff verstanden... aber ich ...

  • Hunderallye

    Hi, Barbara! Danke für Deine Tips und Links. Werde ich sicher bei unserer Rallye drauf ...

  • Kastration, ja oder nein?

    Hallo Lara Ja, da geht's rund zu auf dieser Homepage. Man spricht über Kastration von Hunden und ...

  • Clicker-Ungeeignete Hunde?

    hi andreas, ob ich oder jemand anders den clicker betätigt, ist dem hund doch in erster linie ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren