Telepathische Kommunikaton mit Tieren :: Ungereimtes

Telepathische Kommunikaton mit Tieren

von Vera(YCH) am 09. Januar 2003 17:11

Hallo Andreas,

Beweise von Tieren. Ich habe mit Tieren gesprochen die nach dem Gespräch sich völlig anders verhalten haben. Ich habe mit Tieren gesprochen von denen ich nur ein Foto hatte und dann von ihnen Dinge erfahren habe, die nur ihr Besitzer wissen konnte.

Weißt du, ich bin nicht hier um zu bekehren oder dergleichen. Ich möchte mich mit den Menschen austauschen, die offen für diese Dinge sind. Menschen, die in der Telepathie nur Hokuspokus sehen, da verschwende ich nicht meine Engerie für, das können andere tun.

Übrigens, vor 10Jahren war auch die Hömöopathie auch Hokukspokus, jetzt bedienen sich selbst die Ärzter dieser "Medizien" obwohl laut wissenschaftlichen Untersuchungen "bewiesen" ist, das die Mittel so verdünnt sind, dass gar kein Wirkstoff mehr drin ist.

Genau so wird es sich mit der Telepathie mit Tieren verhalten. Heute werden die Telepathen noch belächelt und als Abzocker etc. beschimpft. In 10Jahren wird die Tierkommunikation genau so selbstverständlich sein wie Hömöopathie, Akupunktur etc.

In diesem Sinne

Vera

von Vera(YCH) am 09. Januar 2003 17:13

: Hallo,
:
: : beschäftige mich seit rund 2Jahren mit der telepathischen Kommunikaton mit Tieren. Würde gerne wissen, wie ihr diesem Thema gegenüber steht.
:
: ich stehe ihm genauso gegenüber wie jedem anderen Nichts.
:
: Gruß
: Andreas


Lieber Andreas,

dann verschwende doch deine Energie nicht für derartige Postings! Du könntest diese lieber deinen Tieren zukommen lassen, die sicherlich sehr dankbar darüber wären.

Lieben Gruss Vera

von josh(YCH) am 09. Januar 2003 18:28

Hallo,
wie immer: wer das glauben mag, der glaube dran. Ich für meinen Teil halte mich lieber nach wie vor an mehr oder weniger gesicherte Fakten, sprich an die Wissenschaft. Seelen, Auren, Chakren, der heilige Geist - meiomei, was es nicht alles gibt winking smiley...
Grüße
josh

von josh(YCH) am 09. Januar 2003 18:30

Hi Martin,

: ... und nicht jeder der sich als naturwissenschaftler betrachtet, hat die wissenschaftliche arbeitsweise begriffen geschweige denn akzeptiert.
- Du hast ja damit SOOOO recht.

Liebe Grüße
josh
(die gerade mit dem Exposé zur Magisterarbeit einer Freundin kämpft, denn wie sagt man jemanden, den man eigentlich mag, daß auch in der Germanistik Wissenschaftlichkeit hoch im Kurs steht?!)

von Andreas(YCH) am 09. Januar 2003 18:42

Liebe Vera,

: dann verschwende doch deine Energie nicht für derartige Postings! Du könntest diese lieber deinen Tieren zukommen lassen, die sicherlich sehr dankbar darüber wären.

ich habe soviel Energie, dass ich sogar was davon übrig habe für Postings :-). Ich verschwende sie halt nicht.
Im Übrigen: wer fragt, muss damit rechnen, Antworten zu bekommen, die ihm nicht passen.
Wem es nicht passt, sollte keine Fragen stellen.

Gruß
Andreas

von Martin + Mirko(YCH) am 09. Januar 2003 18:46

Grüß dich Vera,

: "Nur weil ich, du, er, sie, es an etwas nicht glauben, heißt es nicht, dass es das nicht gibt!"

Was es gibt, kann man reproduzieren unter vorgegebenen umständen. Solange behauptungen das einzige sind, was reproduziert wird ....

tschüß Martin & Mirko

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • EUKANUBA

    Wenn ich sowas lese, muß ich mich wirklich beherrschen. Wiedermal jemand, der die Gattung Mensch über ...

  • Zweifel an BARF bei Harvey

    : Hallo Danni, : Nachdem ich ja nun das Gemüse extra pürierte, fraß er das Futter auf. Pürierst Du ...

  • Krank durch gesunde Ernährung?

    Hallo Claudia, interessant ist, daß es ein Buch über menschliche Ernährungsweisen gibt, welches den ...

  • austicken an der Leine

    hallo - Pudel oder auch Lagottos - sind sehr intelligente Hunde. von daher - sei konsequenter (hat ...

  • Borreliose - zuverlässiger Test mögl.?

    : Eine Bekannte hat mit ihrem Hund jedes Jahr das Problem von einem entzündeten Auge. : Wir vermuten ...

  • Maleur mit fremden Hundeführer

    Das mit schwer verletzt glaube ich nicht, da sie sich ja nach dem Maleur noch unterhalten haben und ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren