Telepathische Kommunikaton mit Tieren :: Ungereimtes

Telepathische Kommunikaton mit Tieren

von Franziska(YCH) am 07. Februar 2003 18:02

: Hallo Vera!

Ich glaube ganz fest an die telepathischen Fähigkeiten zwischen Menschen und Tieren. "Beweisen" kann ich die nicht, aber trotzdem kann ich über die teilweise hochwissenschaftlichen Antworten nur lächeln. Die Wissenschaftler MÜSSEN ja fast etwas bezweifeln, dessen Existenz sie nicht handfest beweisen können.

Ich denke da aber an ein ganz anderes Gebiet, nämlich an die Forschung über das Leben nach dem Tod. Elisabeth Kübler-Ross wurde jahrzehntelang belächelt oder sogar bekämpft, als sie, eine Wissenschaftlerin, sich mit dem Leben nach dem Tod beschäftigte. Und inzwischen hat sie wer-weiß-wieviele Ehrendoktorhüte und ihre Bücher sind Pflichtlektüre für Ärzte und Krankenschwestern. Es gibt einfach soviele Dinge unter der Sonne, die noch nicht bewiesen sind und doch sind sie einfach da.

Laß Dich nicht entmutigen!

Ciao, Franziska
:

von Vera(YCH) am 07. Februar 2003 18:36

Hallo Franziska,

viele Dank für deine netten Worte. Nein, ich lass mich nicht entmutigen, weil ich weiß, was ich weiß und weil ich weiß, was ich erlebt bzw. erfahren habe.

Was die Wissenschaftler anbelangt, so haben sie genau so eine "Daseinsberechtigung" wie die spirituell denkenden und auch forschenden Menschen auch. Schade nur, dass die Wissenschaftler so gar nicht akzeptieren können, dass es zwischen Himmel und Erde mehr gibt, als nur das, was wir mit unserem bloßen Auge sehen können.

Ein sehr schönes Beispiel ist die Hömöopathie. Vor 10Jahren wurden Hömöopathen noch belächelt bzw. als bescheuert, Halsabschneiter etc. beschimpf. Heute hat jeder Arzt, der etwas auf sich hält genau diese Kügelchen in seinem Arzneischrank stehen, denen man wissenschaftlich nachsagt, bzw. bewiesen hat, dass gar kein Wirkstoff mehr in diesen Kügelchen drin ist.

Wie aber ist es möglich? Es wird noch ein paar Jahre dauern, da wird auch die Tiertelepathie anerkannt werden und die auch die Tierärzte, und ich kenne einige, die sich dafür schon geöffnet haben, werden in ihren Praxen von genau dieser Methode profitieren und ihre Patienten über diesen Weg noch besser helfen könne. Denke, dann wird keiner mehr meckern und schreien - "gibt es alles nicht, ist Betrug etc." - Dann werden nämlich genau die am dankbarsten sein, die jetzt am lautesten ablehnend geschriehen haben, wenn man ihrem Tier geholfen hat.

Vera

von Birgit(YCH) am 23. Februar 2003 23:19

Hallo Sarah,

kannst Du mir bitte Bücher zum Thema Thelepathische Kommunkiatin mit Tieren nennen?

vielen Dank
Birgit

von Anne(YCH) am 02. April 2003 21:27

Hallo Vera!
Auch ich beschäftige mich seit einiger Zeit damit. Ich habe jetzt auch schon einen Kurs bei Amelia Kinkade und zwei Kurse bei Helen Gerber besucht (einen für Anfänger und einen für Fortgeschrittene) und finde es echt toll. Ich habe auch schon mal versucht Leute zu finden die sich dafür interessieren, ist mir aber nicht gelungen. Ich würde mich über einen Erfahrungsaustausch sehr freuen.
Viele liebe Grüße aus Österreich
Anne (anne_steckenbauer@yahoo.de)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Suche ein Quietschie.

    : Hallo Marion, Ich weiß was du meinst ich habe einen Staff.-Jack Russel- Mix und bei ihm geht es ...

  • Hund verteidigt - von Boxer gebissen

    Hallo Gerhard, der Boxerbesitzer muß Deine Jacke bezahlen, egal ob Du den Hund getreten hast oder ...

  • Holländischer Schäferhund

    Hallo silla Versuche es mal auf der Homepage: http://www. ewetel. net/~volker. pinn/ Oder auf der ...

  • Zucht ohne Papiere

    Hi Alex, : Aber aus "subjektiver" Sicht, z. B. eines potentiellen Welpenkäufers, ist diese ...

  • Blickkontakt

    : ++das war ein Scherz! das habe ich schon so verstanden... aber dennoch ist das so oder ähnlich ...

  • zu dünn?

    Hallo Dani, : Mein Rüde hat das gleich Problem, nur reagiert er leider auf den Futterzusatz mit ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren