unverantwortlicher rüdenbesitzer :: Ungereimtes

unverantwortlicher rüdenbesitzer

von Carola(YCH) am 08. Juni 2003 08:03

Hallo Namensvetterin,

: Mir würde gar nicht erst einfallen, mit einer Läufigen Hündin spazieren zu gehen.

Mir schon. Viele, unter anderem auch ich, haben kein Anwesen mit den Möglichkeiten wie du sie hast. Es sei Dir auch gegönnt. Du kannst aber nicht ernsthaft meinen, dass man mit einer läufigen Hündin nicht spazieren gehen darf. Ich nehme Rücksicht auf alte und/ oder kranke Hunde. Diese Rücksicht kann ich auch für meine läufigen Hündinnen verlangen.
Logischerweise gehe ich mit den Hunden dann nicht dahin, wo der Bär steppt, aber spazieren gehen wir auf alle Fälle

Carola mit Sophie und Lina

von elfi(YCH) am 08. Juni 2003 09:28

Hi Cindy,
ich meine ja nicht, daß man seinen Rüden zu einer läufigen Hündin laufen lassen sollte. Habe ich auch nie gemacht, schon aus Eigennutz, da meiner dann tagelang nichts gefressen hat. Die Qual wollte ich ihm ersparen. Aber mir fällt es immer öfter auf, daß man erst erfährt, daß eine Hündin läufig ist, wenn die Hunde schon minutenlang aneinander herumgeschnupppert haben. Das finde ich eine Unverschämtheit.
Da mein Hund kastriert ist, habe ich das Problem nicht mehr. Uns Rüdenbesitzer fallen halt die rücksichtlosen Hündinnenbesitzer auf, umgekehrt wird es genauso sein.
Gruß
elfi

von elfi(YCH) am 08. Juni 2003 09:32

Hi Cindy,
wenn Nathalie auf dem Land wohnt und wenigen Hunden beim Gassigehen begegnet, ist das eine andere Sache.
Ich bin von meiner Situation ausgegangen, bei uns gibt es Hundewiesen und Gelände, auf denen überwiegend Hundebesitzer gehen. Ich bin gerne dort, da ein Hund auch Kontakt zu Artgenossen braucht. Ich meinte nur, daß man da nicht unbedingt mit einer läufigen Hündin hingehen muß. Da tut mich sich und auch den anderen keinen Gefallen.
Gruß
elfi

von Cindy(YCH) am 08. Juni 2003 18:35

Hi elfi,

ob Nathalie auf dem Land wohnt, oder nicht, weiss ich nicht. Sie schrieb, dass das ganze an einer Strasse geschah, die zu einer Wiese führte, auf der sehr selten Hunde sind. Also ging ich jetzt einfach davon aus, dass sie nicht sehr erpicht auf Hundekontakt war.

Mit einer läufigen Hündin auf eine viel frequentierte Hundewiese zu gehen, würde mir nicht im Traum einfallen. Noch nicht mal wegen der Rüden an sich. :-) Aber ich könnte es nicht ab haben, ständig liebeskranke Rüden abwimmeln zu müssen und ich denke mal, dass es meine Hündinnen ausserhalb der Stehtage auch nicht so toll finden, von allen Rüden angemacht zu werden. Und letztendlich muss ich mich dann als Halter der läufigen Hündin nicht wundern und darüber aufregen, wenn unangeleinte Rüden herkommen. Denn für mich heisst "Hundewiese" und "Auslaufgebiet", dass Hunde eben dort frei laufen können.

Ich schätze mal, wir sind eigentlich gleicher Meinung. Es kam bei mir nur so an, als wären grundsätzlich allein die Halter von Hündinnen die Wurzel des Übels.
Und klar, natürlich fallen die negativen Beispiele immer stärker auf. Ist ja auch anderweitig so.

Gruss Cindy

von Sarah(YCH) am 08. Juni 2003 19:07

:
: hä?
:
: Kathi

Du-uns-lassen-teilhaben-an-Deiner-Statistik-über-Anzahl-weil-Du-sagen-mindestens -kapiert?

Sarah

von elfi(YCH) am 08. Juni 2003 19:14

Hi Cindy,
Rüden, die immer mit Hündinnen zusammen leben, reagierten ganz anders auf die Läufigkeit als Einzelrüden.
Wie schon gesagt, mein Hund ist kastriert und war schon vorher nicht besonders schwierig mit läufigen Hündinnen, aber ist erlebe immer wieder, daß Hundehalter total naiv mit ihren läufigen Hündinnen in der Gegend rumlaufen.
Gruß
Elfi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Helfen im Tierheim

    Das ist nicht komisch, sondern vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme aus Erfahrung. Außerdem könnte es ...

  • Hausrecht im Verein

    Hallo Inge, : wenn andere jahrelang ausserhalb der Übungsstunden trainieren, kann ja : nicht auf ...

  • 1. mal läufig- wieviel Leine?

    Hallo Marina! Für mich als Rüdenbesitzer sind die heißen HÜndinnen ein Problem. Während ich meinen ...

  • Blind und nun?

    Hallo Nora Genau dieses Problem tauchte bei meinem früheren Hund im Alter auch auf. Er wollte dann ...

  • Gründung vom Stammbaum?

    : Woher haben die Hunde ihren Stammbaum denn vor der Gründung des ersten Zuchtverbandes bekommen? ...

  • Ist diese Methode in Ordnung?

    Tschau P. H Wahre Worte die du da schreibst! Gruss Dogman

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren