unverantwortlicher rüdenbesitzer :: Ungereimtes

unverantwortlicher rüdenbesitzer

von Kathi(YCH) am 08. Juni 2003 19:45

Warst Du zu lange in der Sonne??? :-)))
Zu einem erfolgreichen Deckackt gehören IMMER 2 Individuen. Dafür brauche ich keine Statistik!

von Nicola mit Sally(YCH) am 08. Juni 2003 19:48

: :
: : hä?
: :
: : Kathi
:
: Du-uns-lassen-teilhaben-an-Deiner-Statistik-über-Anzahl-weil-Du-sagen-mindestens -kapiert?
:
?????????????????????????????????????????????????????


von Jana D.(YCH) am 05. Juli 2003 17:34

Ich platze auch bald vor Wut.

Warum müssen immer die Rüden-Besitzer aufpassen?
Und vielleicht (nach deinen Wünschen) den Rüden kastrieren?
Warum kastrierst du denn deine Hündin nicht? (ist auch gesünder - dann ist die Gefahr einer Gebährmutterentzündung viel, viel geringer)

von Luisa(YCH) am 06. Juli 2003 08:32

Hallo zusammen,

wenn ich hier einige Beiträge lese verstehe ich die Welt nicht mehr.
Warum sollen alle Rüden kastriert werden aber eure Hündinnen nicht?
Verantwortungsvolle Hündinnenbeesitzer können doch ihre Hündin sterilisieren lassen (besonders wenn nicht gezüchtet werden soll).
Viele Deckrüden leben nicht bei Züchtern sondern in "Privathaushalten".

Übrigens: ich habe 3 Hündinnen (alle sterilisiert)

von Grizzly(YCH) am 06. Juli 2003 08:46

Hallo Luisa,
: Verantwortungsvolle Hündinnenbeesitzer können doch ihre Hündin sterilisieren lassen (besonders wenn nicht gezüchtet werden soll).

??? Was bitte ist denn an einer Sterilisation verantwortungsvoll ???
Verantwortung übernehmen doch die HF, die weder ihre Hündinnen kastriern noch sterilisieren lassen !
Ausserdem beugt die Sterilisation in keinster Weise späteren Erkrankungen vor !

mE geht es in der Diskussion doch darum, dass "Empfängnissverhütung" nicht mal wieder nur "Frauensache" ist.

Und Gegenfrage: warum sollen die Rüden, mit denen nicht gezüchtet wird, nicht auch gleich kastriert werden ?


LG
Astrid & Grizzly

von nathalie(YCH) am 08. Juli 2003 11:47

hy

ich hab nicht gesagt dass ihr eure Rüden kastrieren lassen sollt.
ich finde wenn gesundheitlich alles o.k ist sollte man die natur so belassen wie sie ist.

Ich werde meine hündin nicht kastrieren lassen.
Wieso auch. Sie könnte auch an anderen orten krebs bekommen und ich kann ihr ja nicht alles ausoperieren.
Ich finde dass sollte jeder für sich wissen und entscheiden.

aber wenn man sich dafür entscheidet sie nicht zu kastrieren, dann sollte man doch in der lage sein den hund unter kontrolle zu halten, damit es nicht unerwünschten nachwuchs gibt.

Ich habe sie die ganzen 3 wochen lang an der leine gehabt (lange schleppleine) habe jeden vorgewarnt der mir entgegengekommen ist. und das war ja nicht oft, denn ich bin nur an orten gewesen an denen sehr wenige hunde sind. Ich bin ihnen auch wenn ich sie von weitem gesehen habe aus dem weg gegangen.

Ich will auch nicht behaupten, dass alle Rüdenbesitzer so sind, ganz bestimmt nicht. ich hab auch nur über den einen so ne wut gehabt.

ich bin auch rüden begegnet die überraschend durchs gebüsch oder ums eck zu uns gestossen sind, und dann aber auf ruf sofort zu ihrem herrchen zurück sind, trotz dem lieblichen duft in der nase. davor hab ich wirklich respekt. das muss sehr viel arbeit sein einen rüden so gut unter kontrolle zu haben.

ich finde man soll einfach ein wenig mehr rücksicht aufeinander nehmen.
das gilt für alle ob Rüden oder Hündinnenbesitzer

grüsse

nathalie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren