Hundewelpen online bestellen :: Ungereimtes

Hundewelpen online bestellen

von Lara01(YCH) am 25. Juni 2003 14:37


Vertragsbedingunen:

Ansprüche des Käufers - insbesondere auf Lieferung - sind ausgeschlossen.


??? liefert nicht, Pech gehabt oder wie ???

von Simone+C(YCH) am 25. Juni 2003 16:47

Hallo,

oder auch in vereinen wie Bulldoggen in Not, etc..
Dort sucht man auch immer händeringend nach lieben Hundefreunden....

Was ich in diesem Zusammenhang noch ganz witzig fand, ist, dass in einem Thread über die "hohen" Kosten von Tierschutzorganisationen bei "Kauf" eines Hundes beschwert wurden. Da verlangte doch ein Tierheim 100-150 Euro für einen ausgewachsenen, geimpften, entwurmten und völlig gesunden jungen Hund...oh jemineh!
Aber 2000 Euro für einen Züchter (vielleicht sogar auch einen unseriösen) ist nicht zuviel???
Seltsam...

Grüße
Simone+C

von Thomas&Strolchi(YCH) am 26. Juni 2003 12:06

Irgendwie kommt mir das etwas komisch vor, als wär es ein fake.

Von den Rechtschreib.- und Editierfehlern mal abgesehen ist hier noch ein Auszug aus der Garantie: "Die Gewährleistung für Mängel bei Geräten ist auf Nachbesserung beschränkt." Hunde sind also "Geräte" oder was??

oder der Satz: "Ist im Falle des Umtausches der Ware auch die zweite Ersatzlieferung mangelhaft, so steht dem Käufer das Recht auf Wandlung oder Minderung zu." Schön, kommt also ein "fehlerhafter" Hund, kann man ihn umtauschen. Klingt wie Autokauf.

Echt spitze die Firma. Eigentlich wohl eher: Haarstäubend.

Onlinekauf von Computer, Büchern, CD-s u Ä ist für mich OK, aber "Lebendware" im Internet bestellen? Ich fahr lieber durch die Gegend, seh mir Welpen und Züchter an, bevor ich kaufe. Es sei denn, ich finde meinen "nächsten" wieder im Tierheim.

Kopfschüttelnd, Thomas&Strolchi


von Kathi(YCH) am 26. Juni 2003 12:11

: Irgendwie kommt mir das etwas komisch vor, als wär es ein fake.

ohne jetzt lästerlich wirken zu wollen, liest sich das ganze wie "aus dem poln. übersetzt". Wer der dt. Grammatik und Redewendung nicht mächtig ist, kann ohne Probleme solch einen Mist ernst meinen :-(
Ich tippe eh auf "Handelsbeziehungen mit dem Osten" :-(

lg
Kathi

von Gaby(YCH) am 27. Juni 2003 12:30

Hallo,

ich hab da grad mal angerufen und mich nach den Cavlierwelpen erkundigt (hab selber eine Cavalierhündin aus sehr guter Zucht).

Er sagte mir, daß die beiden 10 Wochen alt sind und er sie mit 12 Wochen abgibt. Die Welpen (ein Rüde und eine Hündin) sind seit der 8. Woche bei ihm und aus Süddeutschland. Diese Hunde verschickt er nicht und bringt sie auch nicht, wer die haben will, muß sie sich abholen - (O-Ton.)Er hat die beiden bei sich in der Wohnung und sie würden mit seinen Kindern spielen. Er hat auch schon einige Interessenten für die beiden Cavaliere.

Da ich ja sehr weit weg wohne, hat er mir die Handynummer von einem "Züchter" gegeben, der diese Hunde vermehrt und sie ihm dann laufend anbietet.

Ich bin fassungslos!


Gaby

von Hannah(YCH) am 10. Juli 2003 12:42

Hallo Mitentsetzte!!

Hat schon mal jemand von euch den Link zu PETA geschickt?

LG

Hannah

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.274.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren