Unpassender geht's wohl nicht. :: Ungereimtes

Unpassender geht's wohl nicht.

von Melli und Sammy(YCH) am 07. Juli 2003 10:49

Hallo allerseits,

ich muss das jetzt einfach loswerden, manchmal zweifle ich nämlich sehr stark an der menschlichen Intelligenz.

Im Frühjahr führte ich ein längeres Gespräch mit einem Bekannten, der beabsichtigte sich einen Nordischen zuzulegen und da mein Bekannter wohl der absolut ungeeignetste Mensch auf Erden für so ein Unterfangen ist habe ich ihm abgeraten. Er hat dann im Endeffekt sogar eingesehen, dass Aussehen allein nicht der ausschlaggebende Punkt sein sollte - und dass ihm ein Rassehund so und so zu teuer wäre.

Ich habe ihm daraufhin zu einem älteren (also 2 Jahre und plus) Mix aus dem TH geraten, da er selbst beruflich und auch privat sehr eingespannt ist und seine Frau mit den drei Kindern, dem großen Haus und noch größeren Garten auch recht ausgelastet sein dürfte. Aus diesen offensichtlichen Gründen und seiner Uneinsichtigkeit bezüglich des Arbeitsaufwandes eines jungen Hundes hoffte ich sehr, dass er sich das ganze zu Herzen nehmen würde (denn einen Hund wollte er unbedingt), gerade weil sich sicherlich passende Hunde im TH finden würden.

Und jetzt ratet mal was sich der Gute vor 3 Monaten zugelegt hat! Einen Appenzeller-Border-Mix. Von denen scheint es in letzter Zeit eine ganze Menge zu geben, überall seh ich diese Hunde.
Ich hab den Hund mit Herrl vor 2,5 Monaten zum ersten Mal gemeinsam gesehen und wirklich nur mehr gestöhnt... Ich glaube ich muss euch die Situation nicht weiter schildern, er versucht jetzt ganz verzweifelt den natürlich komplett unterforderten Hund mit Radfahren auszulasten (wobei er mit Lackschuhen, Krawatte und Anzug radelt, nebenbei erwähnt...) und erzählt mir bei jeder Gelegenheit wie "damisch" der Hund doch wäre und dass man es sofort merken würde wenn er mal länger nix mit ihr macht. No na net.
Hundeschule will er nicht gehen (braucht er net, soll ja nur ein Familienhund sein), mein Angebot ihm mal lesenswerte Bücher zu leihen schlägt er jetzt genauso aus wie im Frühjahr.

Warum sind Menschen manchmal nur so??

Jedenfalls darf ich die Kleine mal vorläufig abends mitnehmen... auch wenn das nicht wirklich eine Lösung ist.

Ob so viel Dummheit leicht entnervte Grüße,
Melli und Sammy

PS: Habt ihr irgendwelche Tipps wie man einen etwa halbjährigen Power-Mix relativ schnell und dabei aber schonend relativ "tot" kriegt?? Was macht einem solchen Hund Spass und was kann man in dem Alter schon machen?

von anja(YCH) am 07. Juli 2003 11:14

Hallo Melly !

: Warum sind Menschen manchmal nur so??
Ich hab den Eindruck es werden immer mehr sad smiley

: Jedenfalls darf ich die Kleine mal vorläufig abends mitnehmen... auch wenn das nicht wirklich eine Lösung ist.
Auf Dauer sicher nicht, aber es tut dem Hund bestimmt gut mit anderen Hunden zu spielen.

: Habt ihr irgendwelche Tipps wie man einen etwa halbjährigen Power-Mix relativ schnell und dabei aber schonend relativ "tot" kriegt?? Was macht einem solchen Hund Spass und was kann man in dem Alter schon machen?
-Toben mit anderen Hunden, am besten ungefähr gleichaltrigen (wenn möglich)
-Ballspiele
-Schwimmen
-Suchspiele
-auf sandigem Boden wird hund schneller müde (bei uns gibt´s Gott sei Dank eine Sandgrube)

Das mit dem Radfahren ist okay, aber nicht übertreiben.
Vielleicht kannst du ihn doch noch überreden in eine Hundeschule zu gehen, dass kann auch "nur" Familienhunden nicht schaden winking smiley
Und wer weiß, vielleicht findet er dann noch Gefallen an Agility oder so.
Vielleicht siegt irgendwann die Vernunft.
Hoffen wir das Beste.
lg
anja

von pebe(YCH) am 07. Juli 2003 11:02

Hallo,

ich denke, man kann nicht alle Hunde retten wollen. Es gibt immer unpassende Mensch-Hund Beziehungen, und wenn jemand das Problem nicht erkennen kannn/Will, dann hilft auch bestes Zureden nichts.

Augen zu und durch.

Auslasten könnte man den Hund aber sicherlich mit Nasen- und Kopfarbeit.

Wie wärs mit Fährten?

Grüße

pebe

von Melli und Sammy(YCH) am 07. Juli 2003 11:46

Hallo!

: Auf Dauer sicher nicht, aber es tut dem Hund bestimmt gut mit anderen Hunden zu spielen.

Ja, und dem meinen auch...

: -Ballspiele

daran hab ich auch schon gedacht, die Kleine sieht ganz danach aus als ob sie ein Ballfreak wäre.

: -auf sandigem Boden wird hund schneller müde

genial! Wenn mich nicht alles täuscht gibt's bei uns eh ganz in der Nähe eine kleine Sandbank...

: Vielleicht kannst du ihn doch noch überreden in eine Hundeschule zu gehen

Schon versucht, keine Chance. Er empfindet es ja nicht mal als sinnvoll in einem Erziehungsbuch zu blättern...

: Und wer weiß, vielleicht findet er dann noch Gefallen an Agility oder so.

Klingt utopisch, wenn du die Leute kennen würdest. Erstmal versuche ich ihm zu erklären, dass es mit morgens eine halbe Stunde Radeln auf Dauer wohl kaum getan ist.

: Vielleicht siegt irgendwann die Vernunft.

Oder der Hund kommt zu passenderen Leuten, was für mich wahrscheinlicher scheint.

lg
Melli und Sammy

von Melli und Sammy(YCH) am 07. Juli 2003 11:56

Hallo!

: ich denke, man kann nicht alle Hunde retten wollen.

Bei uns gäb's viele Hunde zu "retten", Nelly ist insofern mein erster Versuch. Hauptsächlich auch deshalb, weil es mir Leid tut, dass es statt dem Nordischen jetzt ein Border-Mix geworden ist. Fragt sich zwar was das geringere "Übel" gewesen wäre, nur finde ich es schade um den Hund, der an und für sich wirklich prima ist.

: Augen zu und durch.

So langsam hab ich einfach keine Lust mehr die Augen zu zu machen...

: Wie wärs mit Fährten?

Kenne ich mich absolut nicht aus, da es meinem eigenen nicht mal der Mühe Wert scheint etwas stinkiges, fressbares im (gemähten!) Gras zu suchen. Ich hätte deshalb eher an den Futterbeutel gedacht... werde mich aber mal schlau machen.

Danke und liebe Grüße
Melli und Sammy

von anja(YCH) am 07. Juli 2003 12:28


: genial! Wenn mich nicht alles täuscht gibt's bei uns eh ganz in der Nähe eine kleine Sandbank...

Na, dann weißt du ja schon wo euer erster Spaziergang hin geht smiling smiley
Und den Ball nicht vergessen winking smiley

: Klingt utopisch,....
So ganz hat mich der Glaube an das Gute im Menschen halt noch nicht verlassen.

: Oder der Hund kommt zu passenderen Leuten, was für mich wahrscheinlicher scheint.
Das wäre wahrscheinlich das beste für alle Beteiligten.
Und die Leute sollten sich vielleicht überlegen, ob sie sich den "Hunde-Wunsch" nicht noch erfüllen können wenn die Kinder grösser sind, und dann nicht auch ein älterer Hund besser passen würde.
Der dann vielleicht nicht mehr nur so vor Energie strotzt und lieber auf´m Sofa liegt oder sich im Garten die Sonne auf den Pelz brennen lässt.

lg
anja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.271.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren