Unpassender geht's wohl nicht. :: Ungereimtes

Unpassender geht's wohl nicht.

von Eveline(YCH) am 09. Juli 2003 20:50

Hallo Ines

Mein Nachbarhund wurde durch das Gentle Leader aggressiv. Du wirst dich jetzt fragen warum. Nun, es war so, dass er immer heftig an der Leine zog, wenn er andere Hunde sah. Von nun an bereitete ihm dies Schmerzen und er folgerte daraus: Andere Hunde = Schmerzen. Auch wenn die Besitzer es zum Toben abgenommen haben kam es soweit.
Ich wollte es dir nur sagen, bevor es bei deinem Balu noch soweit kommt...

: Ein Halti würde ich bei einem fremden Hund NICHT einführen. Ich kann mir nämlich gut vorstellen, dass dessen Besitzer dieses dann irgendwann auch kauft, um seinen Hund spazieren zu führen.

Na dem hab ich gar nicht gesagt, dass ich ein Halti nehme, dem war das eh egal, was ich da mit seinem Hund mache. Ich hätte dem Burschen auch einen Teletak oder so anziehen und vor seiner Nase benutzen können, der hätte gesagt: Die richtet das schon... :-/ Natürlich habe ich aber niemals einen Teletak oder sonstige Gewalt benutzt!

:
: - - - Ein Junghund soll/darf erst mit einem Jahr ans Rad!!! - - -
:
Mittlerweile weiss das die Dame auch, aber wie gesagt, vorher hat ihr das auch niemand gesagt, man sagte ihr nur: Beschäftige deinen Border...
:
:
:
: - - - Mit Tricks und Suchspielen im Garten und im Haus kann man wirklich einiges ausgleichen und den Hund kopfmäßig fordern. Trotzdem sollte man nicht vergessen, dem Hund (nach Möglichkeit) ein artgerechtes Leben zu bieten. - - -


Klar. Aber wenn die Leute eh schon nicht viel Zeit für den Hund aufbringen, dann üben sie lieber 1 Stunde was im Garten (oder legen Fährte oder oder oder...) anstatt dass sie den armen Kerl 1 Stunde lang an enger Leine mit der Radel mitzerren (und das in diesem Alter!).
:
:
: : : : (jaja, Retriever apportieren eigentlich gerne, aber wenn das Fett nur so schwabelt ist das doch zu anstrengend ;-)))) ) : : :
:
: - - - Vielleicht sollte sein Futter reduziert werden? Leckerlies nur in mundgerechte Stücke zerkleinert werden ! ? ! ? _ _ _

An meinen Leckerlies liegt es sicher nicht, ich gebe ihm nur Karotten oder Äpfel (und die kommen angeblich unverdaut wieder raus). Das Problem ist, dass er z.B. am Nachmittag ein riesen Stück Speck kriegt, zum rumkauen... Also ehrlich, so ein Stück könnte ja nicht mal ich essen! Und sowieso kriegt er immer fürs "Hinterherlaufen" ein Leckerchen (so à là ohhh, da ist er ja wieder, mein feiner Arco-Bursche... Schau mal, was Mami da für dich hat... *argl*)

Es gibt Menschen, denen es unheimlich gut tut, wenn sie einem Lebewesen etwas "Gutes" tun können. Dass sie ihrem Hund damit mehr schadet, versuche ich ihr gerade beizubringen... Aber wie sie dann immer zu sagen pflegt: Aber mein Arco schaut doch sooo lieb, wer kann da schon widerstehen???

Liebe Grüsse und danke für den Tipp mit dem Ballspiel, das muss ich morgen gleich mal ausprobieren, obwohl mein Hund eine Niete im Suchen ist *ggg*
Eveline

von Ines(YCH) am 09. Juli 2003 21:48

: Hallo Eveline
:
: Mein Nachbarhund wurde durch das Gentle Leader aggressiv. Du wirst dich jetzt fragen warum. Nun, es war so, dass er immer heftig an der Leine zog, wenn er andere Hunde sah. Von nun an bereitete ihm dies Schmerzen und er folgerte daraus: Andere Hunde = Schmerzen. Auch wenn die Besitzer es zum Toben abgenommen haben kam es soweit.
: Ich wollte es dir nur sagen, bevor es bei deinem Balu noch soweit kommt...

- - - Da magst Du Recht haben. Allerdings lasse ich ihn beim "Gentle Dog" nicht wegen anderer Hunde an der Leine ziehen. Wenn ich einen anderen Hund, bei dem ich Agressionen annehme, sehe, nehme ich Balu vorher schon am Halsband. Bzw. lege ihm die sowieso schon angeleinte Hundeleine einfach noch einmal um den Hals. So zieht er nicht am "Gentle Dog", sondern am vermeintlichen Halsband. - - -



: Na dem hab ich gar nicht gesagt, dass ich ein Halti nehme, dem war das eh egal, was ich da mit seinem Hund mache. Ich hätte dem Burschen auch einen Teletak oder so anziehen und vor seiner Nase benutzen können, der hätte gesagt: Die richtet das schon... :-/ Natürlich habe ich aber niemals einen Teletak oder sonstige Gewalt benutzt! :

- - - Du hast doch sicherlich ein paar Tage gebraucht, um den Hund ans Halti zu gewöhnen. - - -



: : - - - Vielleicht sollte sein Futter reduziert werden? Leckerlies nur in mundgerechte Stücke zerkleinert werden ! ? ! ? _ _ _

: An meinen Leckerlies liegt es sicher nicht, ich gebe ihm nur Karotten oder Äpfel (und die kommen angeblich unverdaut wieder raus). Das Problem ist, dass er z.B. am Nachmittag ein riesen Stück Speck kriegt, zum rumkauen...

- - - Vielleicht sollte sie ihm stattdessen lieber ein hartes Brötchen oder einen leckeren Markknochen geben!!! Da hat er länger was von und das ist gesünder. - - -



: : :Aber wie sie dann immer zu sagen pflegt: Aber mein Arco schaut doch sooo lieb, wer kann da schon widerstehen???

- -Ein verantwortungsvoller und bewußt handelnder Hundebesitzer !!! - -


: : Liebe Grüsse und danke für den Tipp mit dem Ballspiel, das muss ich morgen gleich mal ausprobieren, obwohl mein Hund eine Niete im Suchen ist *ggg*

- - - Nimm Dir für das Suchspiel für den Anfang sein Lieblingsspielzeug.
Fang in der Wohnung in nur EINEM ZIMMER an. Balu z.B. hat eine Naturkautschukkugel mit einem Wurfband daran. Sein absoluter Faforit. Setz den Hund mit entsprechendem befehl in eine Zimmerecke. Pass aber auf, dass er dort auch sitzen bleibt. Versteck nun den besagten Gegenstand dann "super einfach". z.B. offen in einer Zimmerecke. Wenn er ihn findet, mach eine riesigen Freudentanz!!! Vielleicht gibts auch ein besonderes Leckerlie? Evtl. sogar "Harzer Käse"?
Wenn Dein Hund nach einiger zeit dann begriffen hat, um was es geht, wird er sich schon in freudiger Erwartung in seine Ecke setzen. Nach und nach kannst Du dieses Suchspiel dann ausweiten. balu jedenfalls hat eine Riesenfreude daran, kann (bzw. MUß mitunter) seinen Kopf dabei einsetzen und wird dadurch entsprechend gefordert. - - -

Falls Du Fragen hast, können wir uns gerne austauschen.

Ganz liebe Grüße, Ines und Balu



von Eveline(YCH) am 10. Juli 2003 07:37

Hallo Ines

: - - - Du hast doch sicherlich ein paar Tage gebraucht, um den Hund ans Halti zu gewöhnen. - - -

Ja klar, die ganze "Prozedur" dauerte eh einige Zeit, zuerst das dran gewöhnen, dann das spazieren damit und die Übungen. Aber jetzt zieht der Hund nicht mehr, obwohl: Jetzt darf der Hund auch nicht mehr spazieren, er ist 8 Jahre alt und hat seinen Garten, da braucht er keinen Auslauf mehr :-((( (= Aussage der Besitzer)
:
:
:
: - - - Vielleicht sollte sie ihm stattdessen lieber ein hartes Brötchen oder einen leckeren Markknochen geben!!! Da hat er länger was von und das ist gesünder. - - -
:
Das werde ich ihr sagen, meinen Tipp mit den Schweinsohren oder Pansen wollte sie nicht annehmen, da es so stinkt (kann ich nachvollziehen). Da ist deine Idee besser, danke!
:
: Falls Du Fragen hast, können wir uns gerne austauschen.

Danke für die genaue Beschreibung, habs jetzt grad ausprobiert, mein Hund findet es klasse! (klar, es gab auch Brätkügelchen *ggg*) Bei Fragen wende ich mich gerne an dich ;-)

Schöne Rest-Woche
Eveline

von Cindy(YCH) am 11. Juli 2003 07:52

Hallo Eveline,

wenn sie keine Knochen nehmen möchte, frag sie doch, ob sie beim Metzger nach Sehnen fragen kann. So richtig schöne grosse Rindersehnen (Achilles-Sehne z.B.). Ist auch weich, Hundis sind ne Zeitlang mit Kauen beschäftigt aber längst nicht so fett wie Speck.

Gruss Cindy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Neue Wohnung trotz Rotti?

    Hallo Madita, auch ich kenne das Problem. Um einen Hund halten zu können, bin ich extra vom ...

  • zu tode gebissen

    - genauso denke ich, hat auch jeder das Recht, daß keine fremde Katze den Garten betritt ! Mag ja ...

  • Auf was schaut ihr?

    Hallo Danny, das mußt Du schon genauer definieren. Bei Welpen aus einem Wurf kann der Welpe X für die ...

  • Einhaltung der StVO im Einsatz

    Hallo Benno, 1. Wieso fahrt Ihr mit privaten Fahrzeugen in Einsatz? 2. 100km Anfahrt? Gibt es keine ...

  • Calciumcitrat bei Selbstgekochtem ""

    : : : Frühere Kundenadressen von Canina gelangten nach Verden zu Effem und : : wurden von dort ...

  • Clickertraining?

    UUUpppsss, Sorry, da hab ich das falsche Forum erwischt. Und ausser dem hat jemand anders direkt ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren