Nordfriesland Urlaub mit Hund :: Urlaub mit Hund

Nordfriesland Urlaub mit Hund

von Presse Hund am 04. Juli 2011 12:05
Damit die schönste Zeit des Jahres auch mit Hund absolut zufriedenstellend wird, sollte man sich im Vorfeld gut informieren.

Mal Lust mit dem Vierbeiner in der Nordsee zu toben oder Löcher in den Sand zu buddeln, ausgedehnte Fahrradtouren zu machen oder einfach nur herrlich faulenzen?

Ein Hundeherz schlägt einfach höher, wenn es sich um einen Strandspaziergang handelt.

Die Nordseeinseln und das nordfriesische Festland bieten besondere Urlaubsträume mit dem Hund.

Mehr dazu: [www.kleinanzeigen-landesweit.de]

Weitere schöne Urlaubsregionen - auch im europäischen Ausland: [www.kleinanzeigen-landesweit.de]

von Alexia am 19. August 2011 16:33
Gut zu wissen, dass die Hunde in Nordfriesland gut aufgehoben sind :-). Ich hab mir auch gedacht, dass ich gemeinsam mit meinen Bekannten einen "Hundeurlaub" mache, aber leider kam es nicht dazu. Der Hund meiner Freundin wurde krank :-). Dabei haben wir uns so gut vorbereitet, alle Infos zu der Region (in Spanien) gelesen, esccap.org Seite durchgeschaut, Präparate gegen Zecken, Sandmücken wie Advantix eingepackt. So ein Pech! Aber aufgeschoben wird nicht aufgehoben, sagt man doch (oder war das umgekehrt?). Wir fahren in zwei Wochen weg, hoffentlich sind dann alle wieder gesund. LG

von Foxi245 am 21. August 2011 21:50
Na dann hoffe ich, dass diesmal alles gut geht. Das Advantix wär aber sowieso kein sinnloser Kauf gewesen, weil wir durch diverse Importe auch die Sandmücken importieren, und die wieder können die Hundis mit Leishmaniose anstecken. Deswegen verwenden viele Advantix auch ohne wegfahren. Wie reagieren Hunde eigentlich auf das Salzwasser? Ich kann mir vorstellen, dass das in den Augen brennt. Möchte meinen Kleinen auch mal ans Meer mitnehmen.

von Vorzimmerdrache am 23. August 2011 12:53
Sandmücken? hier? woher wisst ihr das?
Das ist mir völlig neu, ich dachte die Viecher gibt es nur am Mittelmeer!

LG

von Alexia am 24. August 2011 08:57
Na ja, von den Zeitungen & Co. JJJ:::JJJ. Hab aber bis vor kurzem auch keine Ahnung gehabt, dass es Sandmücken auch in D gibt. Eigentlich denken viele Deutsche, dass Leishmaniose (die Krankheit, die Sandmücken verbreiten) eine klassische Tropenkrankheit ist. Es gibt sicher viele User, die denken, dass die sich gar nicht darum kümmern müssen, solange sie nicht in Urlaub fahren oder so. Dabei gibt es die Überträger der Krankheit bereits in vielen Teilen Deutschlands. Die Sandmücken fühlen sich da halt gut, wegen dem Klimawandel und so. Wenn mich nicht alles täuscht, ist die Gegend rund um den Rhein gemeint, bin mir aber nicht ganz sicher. Und wenn das wirklich stimmt, dann besteht schon große Gefahr, dass Hunde durch Bissverletzungen infiziert werden. Es ist doch so, dass man am Fluss sehr gerne mit dem eigenen Hund spazieren geht. Aber vielleicht sollte man den Hund einfach vorher mit Advantix einschmieren und man hat seine Ruhe .-).

von Vorzimmerdrache am 29. August 2011 14:23
Du hast absolut Recht: ich hätte nicht gedacht, dass es hier auch Leishmaniose gibt!
Echt krass, vielen Dank für den Hinweis, das ist durchaus gut zu wissen, wa!
lg

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.274.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren