Sind Hunde in Spanien willkommen? :: Urlaub mit Hund

Sind Hunde in Spanien willkommen?

von marion(YCH) am 29. März 2000 10:48

Hallo liebe Forumsleser,

wir wollen im Sommer eine Woche an die Costa Dorada mit unserem Wuffi. Mich würde nun interessieren, wie es aussieht mit Hunden am Strand, Restaurant und in der Stadt.

Würde mich über Infos freuen.
Marion

von Jacqueline(YCH) am 29. März 2000 12:34

Hallo Marion

Ich habe das gleiche Problem. Wir haben für Mai ein Haus an der Costa Brava gemietet. Ich habe auch versucht mich zu informieren und leider sieht es für Hunde in Spanien nicht sehr positiv aus. Schau doch unter dem Punkt Übersicht auf der folgenden Homepage www.hund-auf-reisen.de

Gruss

Jacqueline mit Nash

von jacqueline(YCH) am 29. März 2000 12:36

Sorry

Die Homepage heisst www.hund-auf-reisen.de

Gruss

Jacqueline




von Nicole(YCH) am 30. März 2000 08:11

Hallo Marion,

in Spanien ist nur das willkommen was Geld bringt. Ist leider so. Wir fahren regelmäßig mit unseren Hunde nach Spanien zum surfen und hatten bislang keine Probleme, allerdings pass ich auch auf meine 4 (jetzt 5) auf wie ein Lux. Da es dort extrem viele "Streuner" gibt, fangen sie alles ein was rumläuft, egal ob Halsband, Steuermarke, etc. Die zuständige Leute glauben immer noch, daß sie das Problem mit töten in den Griff bekommen. Aufpassen müßt ihr jedanfalls auf euren Schützling. An den Stränden hatten wir bislang nie Probleme und Hotelanlage haben meist Ihren eigenen Strandabschnitt. Es heißt zwar, daß z. Teil Maulkorbpflicht herrscht, aber ich habe bislang noch keinen Hund in Spanien mit einem Maulkorb gesehen. Wir hatten auch in Restaurants keinerlei Probleme und das mit 4 Hunden. Wenn man vorher fragt, ob der Hund ein Problem ist, hat man meist keine Probleme. Geld zieht eben doch. Was habt Ihr für einen Hund? Ich frage nämlich wegen der Hitze. 2 von meinen sind ein bischen Hitzeempfindlich und absolute "Untermsonnenschirmstrandlieger". Wichtig ist auch noch, wenn euer Hund ein bischen empfindlich ist, was den Magen betrifft, würde ich ihm stilles Mineralwasser geben, das Leitungswasser in Spanien schmeckt ungefähr wie Wasser im Schwimmbad (Chlor). Die Einstellung der Spanier zu Hunden wirst Du spätestens beim Einkauf in einem Supermarkt erleben = 500 Sorten Katzenfutter und vielleicht 3 Sorten Hundefutter. Aber das ist so, anderes Land andere Mentalität. Noch was, hängt ihm auf jeden Fall noch eine Plakette mit Namen und int. Telefonnummer um, sollte er wirklich mal abhanden kommen, manche Menschen sind ja doch nett.

Solltest Du noch Fragen haben kannst Du mich ja anmailen:

nicole.z.@gmx.de

Gruß und viel Spaß schonmal vorab!

Nicole mit Ihren "5" Surfwuffis

von Carsten Sohn(YCH) am 30. März 2000 08:48

Holà,

: wir wollen im Sommer eine Woche an die Costa Dorada (gesnipt)

Mein Bericht ist in Bezug auf Deine Frage (Costa Dorada im Sommer) OT, aber vielleicht kann ein anderer Leser damit was anfangen.

Ich verbringe jedes Jahr die Winterferien an der Costa Brava (Roses) (im Sommer? - never! Ist mir persönlich zuviel Trubel) und kann nur von positiver Resonanz berichten.

Ich habe nie ein Problem in Bars, Restaurants usw. gehabt. Sogar in ein bewachtes Vogelschutzgebiet durften Hunde mitgenommen werden - allerdings angeleint und auf den ausgeschilderten Wegen.

Ich kann einen guten Tierarzt empfehlen:
Gomez in Empuriabrava

In den Supermärkten gibt es mehr Hundefutterauswahl als bei den einschlägigen Versorgern im Ruhrgebiet.

Hunde in Spanien willkommen? In Katalonien auf alle Fälle!

Viele Grüße
--
Carsten Sohn

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Jährliche Impfung?

    Hi Anneliese :-) : Aber Staupe und Parvo- Viren kommen mit jedem Luftzug in den : Garten. ist mir ...

  • Agressive Afghanen und Kinder

    Hey Mario, _Vor 3 tagen ist es nun passiert das sich einer der beiden losriss und knurrend und ...

  • Hunde lieber als Kinder ?

    Hallo Doro, Petra und Antje, ich denke ebenso dass es am Alter und an der damit verbundenen ...

  • Schutzdienst

    Hallo Annette, : Das Training machte auf mich einen recht positiven Eindruck, die Hunde waren sehr ...

  • Yorkie

    Liebe Andrea, ein Yorkie wird so, wie man ihn erzieht. Mein erster Yorkie den ich als Welpe bekommen ...

  • Kind mit fremden Hund alleine unterwegs

    Hallo Frank, ich kann deine Empörung nicht so ganz nachvollziehen. Wenn die beiden Rottis ihren Job ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.371.
Neuester Hundebesitzer: Tierschutzverein Sehnde.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren