2 Hunde, 2 Menschen, NOR und SWE :: Urlaub mit Hund

2 Hunde, 2 Menschen, NOR und SWE

von Christian(YCH) am 28. September 2000 06:41

Guten Morgen!

Wir wollen mit unseren zwei Hündinnen nach Norwegen und/oder Schweden im nächsten Jahr.
Ich habe hier im Forum schon mal ein wenig gelesen und muß echt sagen, daß sich die Einreisebestimmungen sehr stressig anhören. Da vergeht einem ja schon fast die Lust. Außerdem: wieviel kostet es denn? Und dann auch noch für zwei Vierbeiner... .

Bitte schreibt mal von Euren Erfahrungen in Nor/Swe und überzeugt mich, daß es sich lohnt, dorthin zu gurken :-) !

Danke.

von liliana(YCH) am 03. Oktober 2000 08:26

hallo christian,
wir waren im august das 1. mal in norwegen.
vor den einreisebestimmungen hat´s mich auch gegruselt, aber sooo schlimm ist es nicht.
als erstes musst du dich an die nor.-botschaft wenden bzw hinschreiben mit einem rückfrankierten umschlag. da bekommst du dann ein formular (oder 2, weiss nicht mehr genau) dass dein tierarzt ausfüllen muss. dann muss noch eine blutprobe genommen werden, entwurmt und geimpft (ist ja eh klar).
was wir allerdings nicht wussten ist, dass der wauzi bei der überfahrt im auto bleiben muss. solltet ihr fussgänger sein, muss er in eine box die dann bei den auto´s steht. blöd gell? zu empfehlen ist dann die schnellfähre weil man sich ca. 3-4 stunden spart.
aber man darf 2x nach dem hund schauen und ihn auch mit rausnehmen und das wird dann, glaube ich, nicht mehr so genau kontrolliert;-))
wir haben unserm max eine tablette gegeben und er hat alles verschlafen.
wenn man die fähre verlässt, muss man zum zoll und den hund anmelden.
normalerweise müsste man in norw. den hund nochmals von einem ta. entwurmen lassen. das haben wir aber vergessen:-)))) und bei der rückfahrt hat uns unser gedächtnis auch einen streich gespielt. denn wir haben es beim zoll tatsächlich auch vergessen ihn wieder an-bzw. abzumelden.
in nor. selbst ist es super schön auch für die hunde. sie dürfen nur nicht in ein lokal. aber da wo wir waren gab es auch keine.
hunde + menschenfutter ist schweineteuer und wir haben gottseidank alles mitgenommen.
strände sind super, auch für hunde.
so, solltest du noch fragen haben, dann maile mich halt an.

liliana

PS: wir waren ganz im süden! lindesnes.

von Anne(YCH) am 04. Oktober 2000 03:48

Hallo Christian,
obwohl wir auch in Norwegen und Schweden Häuser vermieten und dies auch sehr schöne Länder sind in denen sich die Hunde wohlfühlen, raten wir allen unseren Kunden zumindest von Norwegen ab. Grund ist die Streßsituation für den Hund auf der langen Fährüberfahrt. Der Hund darf
Auto oder Zwinger (je nach Fähre) während der Überfahrt nicht verlassen.
Unser Hund war anschließend sehr verstört. Dies kann man auch bei sogenannten Bordhunden, die einige Tage auf einer Yacht zubringen müssen
beobachten.
Neuerdings kann man allerdings Schweden auch über die neue Öresund-Brücke von Dänemark (Seeland) nach Helsingborg also ohne Fähre erreichen (Kostet allerdings zusammen mit der Storebelt-Brücke 485 DKK Mautgebühren für die einfache Fahrt für PKW mit Insassen + Hund).
Nicht nur weil Dänemark das hundefreundlichste Land Europas ist, tuen wir unserem Hund die lange Reise nicht mehr an und bleiben meistens dort hängen, sondern auch weil die Ferienhäuser in Dänemark um Klassen besser und die Strände für Hunde besser geeignet sind.
Wenn Du dich auch so entscheiden solltest, dann schau Dir mal unsere Homepage an. Dort haben wir ca. 400 besonders hundefreundliche dänische Ferienhäuser mit großen Naturgrundstücken unter www.danfun.de ins Netz gestellt. Hundefreunden empehlen wir wegen der endlos breiten Sandstrände und Dünengürtel, Nordjütland, Nordseeküste oder die Nordküste von Seeland.

Viele Grüße
Anne

von Christian(YCH) am 05. Oktober 2000 17:39

Hallo Liliana!

Danke für Deine schnelle Antwort.
Meine Frau und ich werden mit dem Auto fahren und die zwei Hunde im Kofferraum dabei haben. So wie Anne geschrieben hat, kann man ja auch über die Brücke fahren.

Wart ihr in der Telemark oder wo?

Ich kenne NOR / SWE bereits von Fahrradtouren her ein wenig.

Wie wart ihr untergebracht?

Wir würden gerne für je eine Woche ein Ferienhaus mieten. Oder gibt es Alternativen neben dem Campingplatz, die trotzdem nicht so teuer sind?

Ciao,

Christian

von liliana(YCH) am 05. Oktober 2000 17:58

hallo christian,
wir waren ganz im süden. lindesnes (ca. 12km vom leuchtturm).
dort hatten wir ein ferienhaus gemietet (2 wochen). war auch ganz in ordnung. kleiner garten und hund war erlaubt. allerdings sehr teuer, weil wir auch in der hauptsaison dort waren (ca. 1300,- die woche).
der weg über die brücke war uns zuweit.
aber wir werden nächstes jahr 2x die schnellfähre buchen. da dauerts nur 2-2,5 stunden. aber natürlich teurer. aber unser wauzi ist es uns wert;-)))
vielleicht sind wir nächstes jahr dann auch zu viert (nochmals ein vierbeiner dazu). und da wird dann eh wieder alles anders sein;-))

servus
liliana

von Renate und Wuffis(YCH) am 06. Oktober 2000 20:18

Hallo Christian,
also wenn Du mich fragst, Norwegen und Schweden ist toll für Hunde, ich habe dazu vor einiger Zeit hier schon einmal etwas geschrieben.
Wenn Ihr bereit seid, für die Fahrt 2 Tage zu planen, dann fahrt über die Vogelfluglinie, setzt mit der Fähre von Puttgarden nach Rodbyhaven über (Fahrzeit 1 Stunde, Hunde dürfen mit an Deck, war mit meinen 2 Collies immer die Show, wenn wir 3 uns gemütlich gesonnt haben), dann weiter zur Fähre Helsingborg/Helsinör (Fahrzeit 0,5 h, lohnt sich fast nicht zum Aussteigen, geht aber), dann kann man auf schwedischen Boden Zelten (an der Grenze Übersichtsplan über Campingplätze holen, ist supergut und kostenlos). Dann könnt Ihr am nächsten Tag gemütlich Richtung Norwegen fahren, immer an der Küste lang (da kann man am Abend vorher, wenn das Zelt steht super spazieren gehen). Restaurants sind für Hunde tatsächlich fast alle verboten, immer Sommer ist zwar Leinenzwang, mit gut erzogenen Hunden die definitiv nicht jagen muß man das nicht so eng sehen, da die Landschaft recht menschenleer ist. Zur Unterkunft kann ich nicht ganz so viel sagen, wohne immer bei meinem Bruder.
Wünsche Euch viel Spaß in einem herrlichen Land für Mensch und Hund!!!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Übung und Ernstfall

    :Hallo Liane und Enya, finde ich super, dass Enya Dir schon so toll helfen kann. Du kannst wirklich ...

  • Dobermann-Pinscher

    Hallo Martin & Mirko Du hast nicht ganz unrecht, dass diese Dinge in den Rassebeschreibungen zu kurz ...

  • Knurren aus Unsicherheit

    Hallo Elke, tja bei Hunden vor denen er Respekt hat benimmt er sich tatellos. Haben Hunde dagegen ...

  • Diät für Pflegehund

    : Hallo Danni, habe vor einem Jahr einen Tierheimhund übernommen, der hatte 23(!!!) kg Übergewicht. ...

  • Hoverwarth schnappt beim Bürsten

    Hallo, ich weiss nur, dass besonders halt diese Drahtbuersten, die die Unterwolle rauskaemmen, einem ...

  • Vorkaufsrecht

    Hallo Anne, hier geht es in keiner Weise um ein moralisieren, sondern darum, ob man sich am eigenen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.304.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren