Urlaubsbetreuung gesucht :: Urlaub mit Hund

Urlaubsbetreuung gesucht

von Michaela(YCH) am 12. Mai 1999 08:47

Ich fliege vom 16.07.99 bis 26.08.99 in die USA und kann meine Hündin Ginger leider nicht mitnehmen. Ich möchte sie aber nicht unbedingt in einer Tierpension unterbringen.Wohne in Berlin und suche dringend liebevolles Pflegefrauchen oder Herrchen.

von Julia(YCH) am 12. Mai 1999 09:01

Hallo Michaela,

was ist das für eine Hündin (Rasse). Ist sie lieb mit anderen Mädels, Katzen, Kinder, Pferden?

Gruß Julia

von Michaela(YCH) am 12. Mai 1999 09:33

: Hallo Michaela,
:
: was ist das für eine Hündin (Rasse). Ist sie lieb mit anderen Mädels, Katzen, Kinder, Pferden?
:
: Gruß Julia

Hallo Julia,

erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Meine Ginger ist ein Rottweiler Pittbull Mischling. Knapp 8 Monate alt, total verspielt und verschmust und sehr kinderlieb. Sie versteht sich sehr gut mit anderen Hunden. Katzen und Pferde weiß ich nicht.

Gruß Michaela

von Julia(YCH) am 12. Mai 1999 09:40

Liebe Michaela,

oh je. Ich glaube, daß klappt mit meinen beiden kleinen Weibern nicht. Meine ältere Hündin ist neun Jahre alt und einen "Welpen" möchte ich ihr nicht mehr "zumuten". Wenn Deine Ginger erst acht Monate alt ist, kann ich sie auch nicht mitnehmen zum Reiten, daß kennt sie noch nicht und schafft sie sicher auch noch nicht. Alleine kann sie dann demzufolge auch nicht lange bleiben?
Ich hoffe jedenfalls, Du findest noch jemanden! Übrigens kenne ich eine Pension die von einem TA geleitet wird, von der ich nur Gutes gehört habe. Soll ich die Adresse mal in Erfahrung bringen?

Es grüßt Dich


Julia

von Juliane(YCH) am 15. Mai 1999 18:55

Hallo Michaela!
Musst Du dienstlich nach Amerika? Ansonsten kann ich es leider nicht nachvollziehen, wieso man sich einen Hund zulegt und anschliessend einen Urlaub macht, wo der Hund nicht dabeisein kann. Vor allem, wenn er noch so jung ist. Das kaeme fuer mich nie in Frage.
Juliane

von Silke(YCH) am 21. Mai 1999 21:29

: Hallo Juliane!
Jetzt muss ich Dich fragen: Bist Du schon mal mit Hund in die USA gereist? Ich schon. Stellt sich bloss die Frage, was fuer den Hund stressiger ist: stundenlang in einer Transportbox zu sitzen, bei Einreise in den USA endlich sein Herrchen/Frauchen wiederzusehen um dann fuer den Weiterflug wieder getrennt zu werden.(davon mal abgesehen, dass manche Hunde mit Medikamenten beruhigt werden muessen um diesen langen Flug ueberhaupt durchzustehen). Oder bei einer lieben Plegestelle untergekommen zu sein? Ich jedenfalls wuerde es meinen Hunden nur noch dann zumuten so lange zu fliegen, wenn ich mehr als vier Wochen reisen sollte/muesste. Ansonsten halte ich es fuer besser die Hunde zu der ihnen bekannten, privaten Pflegestelle zu geben, wo man sich um die Tiere genauso kuemmert, wie ich es selbst tun wuerde.
Ansonsten stimme ich Dir vollkommen zu: Ein Hund ist eine Verantwortung, der man sich in allen Lebenslagen stellen soll und muss!
Silke


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren