Mit Hund in Griechenland :: Urlaub mit Hund

Mit Hund in Griechenland

von Andrea(YCH) am 19. Februar 2002 12:51

Hallo,
unser Hund und wir werden Ende Mai in Griechenland sein. Bisher kennen wir das Land ja nur ohne Hund. Hat jemand Erfahrungen gemacht, was man mit dem Hund in Griechenland machen kann oder nicht tun sollte?
Kann man ihn ohne Probleme mit an den Strand nehmen (natürlich nicht an ganz belebte mit Sonnenschirm-Verleih etc.)?
Wer hat seinen Hund mit auf einer der Autofähren gehabt, was muss man hier beachten ?
Tschüß

von Sandra(YCH) am 21. Februar 2002 06:42

Hallo,
mein Freund und ich sind große Griechenland-Fans und waren schon mehrfach dort. Vor 3 Jahren haben wir unseren ersten Hund von dort mitgebracht. Letztes Jahr waren wir mit ihr in Griechenland.
Die Griechen haben (in der Regel) zu Hunden und Katzen (bei anderen Tieren kann ich es nicht beurteilen) ein anderes Verhältnis als wir Deutschen.
Dinge, die für uns mit Hund und Katz´ völlig normal sind, werden von den Griechen meist völlig erstaunt und eher ablehnend wahrgenommen (wir denken, sie haben Angst vor Hunden, ob das jetzt das evtl. Beißen, Ungeziefer oder, oder betrifft, wissen wir nicht). Die Dinge, die ich meine sind: mit zum Essen in die Taverne nehmen, mit zum Strand nehmen, mit ins Zimmer nehmen (ich meine nicht das Bett - sondern nur das Zimmer . . . ).
Wenn man sich über diese Dinge klar ist, kann man Hund schon mitnehmen. Kurz: es ist nicht unbedingt einfach, aber es geht.
Was ich vor unserem Urlaub in diesem Forum gelesen habe, allerdings nicht erlebt habe, ist, das irgendjemand meinen Hund versucht hat zu ärgern oder schlagen . . . - möchte ich auch niemand geraten haben, grins . . .
Lange Rede, kurzer Sinn, unser Resuemee ist: wieder nach Griechenland mit Hund - ja - allerdings auf der Fähre per "Camping on Board", da es verboten ist, die Hunde mit in die Innenräume des Schiffes zu nehmen. Nie, nie wieder Anek-Lines!!!!! Die Unterbringungsboxen für die Tiere sind die absolute Zumutung!!! Auf der Rückfahrt haben wir extra das neueste Schiff dieser Linie gebucht, und so etwas habe ich dann noch nie gesehen: Die Boxen, teilweise ohne Tür und nicht am Boden befestigt, dreckig . . ., sind direkt neben dem Lkw-Deck, neben den Auffahrtsrampen-ich-zieh-das-Seil-hoch-Schrauben und über dem Motorraum bzw. der Schiffsschraube, Krach hoch zehn !!!
Wir haben unseren Hund dort nicht untergebracht (sondern immer in die Kabine geschmuggelt), aber man muss ja eine Weile so tun als ob . . .
Wir haben gehört, das Minoan-Lines in dieser Hinsicht noch die besten sind . . .
Mit der Zimmersuche kann es Probleme geben, wenn man dort unten keine Bekannten hat, die einem evtl. helfen, oder man hat ein Wohnmobil o.ä. . . .
Und wie gesagt, ansonsten schräge Blicke . . .
Ach ja, auf Grund der sonst freilaufenden Hunde sollte Euer Hund gut sozialisiert (und kastriert ?!?!?) sein, ich habe mit meiner Hündin keine Probleme gehabt.
Wir waren auf Korfu (allerdings in keinem Touri-Zentrum), in Loutza (Festland) und Lefkas.
Ich möchte noch betonen, dass ich hier nur auf die unterschiedlichen Auffassungen bzgl. der Tierhaltung hinweise. Ich möchte niemanden verurteilen, das liegt mir fern.
Ansonsten finde ich Griechenland ein wunderschönes Land, in dem ich später gerne leben würde. Allerdings wüsste ich nicht, ob ich die Mentalität bezgl. Tiere (wie in vielen anderen südlichen Ländern übrigens auch!!!) jeden Tag sehen könnte, ohne für mich zu leiden. Auch die Müllentsorgung finde ich alles andere als toll . . .
. . . ein schwieriges Thema, da man andere gerne an den eigenen Maßstäben misst, ohne die Gründe derer zu kennen . . .
So, ich hoffe, ich habe mich nicht zu depremierend angehört, wer noch gerne mehr wissen möchte, kann mir gern mailen.

viele Grüsse

Sandra

sandra_simon@firemail.de

von Nina(YCH) am 18. März 2002 18:28

Hi!

Wir hatten unsere Hündin auf Kreta mit, sie war gegen alles geimpft und wurde Gott sei Dank nicht krank. Ich würde den Hund AUF KEINEN FALL mit in die Stadt oder größere Dörfer mitnehmen, mir wäre die Gefahr wegen Krankheiten oder Raufereien mit Streunern zu groß. Ansonsten gab es keine Probleme, halt nicht mit den Hund an den Strand gehen, wenn alle dort liegen winking smiley

Lg Nina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren