Autourlaub mit hitzeempfindl. Goldie Hü :: Urlaub mit Hund

Autourlaub mit hitzeempfindl. Goldie Hü

von Pat(YCH) am 17. Juni 2002 06:23

hei
das mit den feuchten tüchern beim fahren geht,achtet aber darauf,wie ihr die fenster öffnet,damit der hund nicht unterm feuchten tuch im zug hockt.im urlaub die ganze schattensache durchziehen.elektrolyte mitnehmen und geben.den hund viel saufen lassen.
falls er probleme bekommt,kommst du da unten nicht weg.informiere dich also,was zu tun ist,wenn es dazu kommt.
warum denn überhaupt mit einem eher hitzeempfindlichen tier in der heissen zeit ans meer???
nichts dagegen,wenn man die passende ausrüstung dabei hat,aber so?

gruss pat

von Alessa(YCH) am 17. Juni 2002 06:51

also, zu der frage warum:
es ist so, dass eine freundin von mir, mich eben gefragt hat, ob ich mitfahren möchte, naja und da ich noch keinen führerschein habe, und kein auto, ist das natürlich die einmalige gelegenheit für mich.
ich selbst würde nie soweit fahren, und auch nciht dann alleine dort campen, aber zu zweit ists in ordnung,....
und da ich eh noch nichts vorhatte in meinen 3 monaten ferien, (hab nämlich heuer Matura, also Abitur gemacht, und die Uni geht erst im Oktober los)dachte ich mir, ich fahr halt mal mit,...
meine freundin ist volksschullehrerin, weswegen wir auch nur in der hauptsaison fahren können, nebensaison wäre mir natürlich auch viel viel lieber, aber das kann man sich halt schwer aussuchen,....

Lg und danke für den Tipp mit en Elektrolyten, bekomme ich die eh in einer Apotheke zu kaufen?
und wieviel davon braucht sie dann am tag,....
wir haben uns auch schon über tierärzte in der nähe informiert, doch wir wissen eben noch nciht, wohin wir genau fahren, wir werden Bordeaux besichtigen, und dann den Strand richtung süden abfahren. Wir werden natürlich einen campingplatz suchen, mit bäumen und viel schatten,.... deswegen wissen wir aber noch nciht wohin genau,....

so, jetzt nochmals lg und schönen tag noch

von elke(YCH) am 17. Juni 2002 07:05

Hallo,

hinter Bordeaux gibt es einige schöne Campingplätze. Allerdings müßt ihr Euch erkundigen, ob Hunde erlaubt sind, was nicht immer in der Hauptsaison so ist.

Hier mal ein paar HP von Campingplätzen (kannst auch einfach mal die Orte (Z.B. Lacanau, Hourtin etc .dort in der Gegend bei Google eingeben, dann könnt ihr vorab schon erkundigungen einziehen, welche Plätze Hunde erlauben)

Z.B. LACANAU:
[www.le-tedey.com]

Hourtin:
[www.lesourmes.com]

Ich war vor 20 Jahren dort in Urlaub mit Hund, damals war es herrlich, ob es heute noch so ist, kann ich leider nicht sagen.

gruß
Elke

von Tanja(YCH) am 17. Juni 2002 08:18

Hi Alessa,
wir fahren auch in 3 Wochen an die franz. Atlantikküste in die Nähe von Bordaux. Wir zelten übrigens auch!
Ich glaube wegen der Hitze brauchst du Dir nicht allzugroße Sorgen zu machen, da es dort nicht so heiß ist wie im restlichen Süden.
Es bläst auch am Atlantik immer ein kräftiger Wind und abends kühlt es
sehr ab.
Ich kann Dir nur raten abends loszufahren und die Nacht durchzufahren.
Dann habt Ihr auch keine Probleme mit der Fahrt.
Ich würde ir auch empfehlen Deinem Hund das Scalibor Halsband 2 Wochen
vor Reisebeginn anzulegen. Die franz. Atlantikküste gehört zwar nicht zu den gefährteten Leishmaniose-Gebieten, aber verlassen würde ich mich darauf nicht.Ich habe mit meiner Tierärztin nochmal darüber gesprochen
und die meinte auch sicher ist sicher. Obwohl man sich dort eigentlich
keine Sorgen machen müßte.

Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub.

Gruss Tanja & Bundy

von Robi(YCH) am 17. Juni 2002 08:48

Wer hat erfahrungen mit hitzeempfindlichen Hunden im Urlaub im Süden? Oder auch vielelicht in Zelten im Sommer. Wir haben zwar Sonnenschrime und so, aber reicht das???


In Wien wird es doch im Sommer auch heiss und du passt dich
doch an die Gegebenheiten an. Ich glaube die meisten Hunde sind
hitzeempfindlich und lechzen nach einem Schattenplatz.
Also nimm mal sicher riesige weisse Leintücher mit und decke euer
Auto zu. Auf einem Campingplatz gibt es sicherlich auch Schattenplätze.
Auch geht an der Atlantik-Küste immer ein frischer Wind und so heiss
wird es gar nicht sein. Ich würde auch nur während der Nacht oder früh
am Morgen fahren. Immer genügend Wasser dabei haben ist ja selbstverständlich. Geniesse die Ferien am Atlantik ich bin überzeugt, auch dein Hund wird Freude daran haben.
Schöne Ferien
Robi

von Alessa(YCH) am 17. Juni 2002 09:15

Hi Tanja!

Also Die Scalibor Halsbänder bekommen wir eh diese Woche, und zusätzlich bewaffnen wir uns noch mit 10 Metern Fliegennetz und Frontline (auf Expot ist meine Maus leider hochgradisch allergisch, sowie auf diverse Zeckensprays)

Was ich zu dem halsband allerdings wissen möchte, darf sie mit dem halsband auch am Anfang schwimmen gehen?
oder rbaucht das Halsband eine Zeit bis es wirklich aktiv ist, weil wasserfest ist es ja, nur bei den meisten auch wasserfesten Dingen darf der hund dann auch erst nach einer gewissen Zeit wieder schwimmen gehen,.......

Ganz liebe Grüße, Alessa

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren