Urlaub mit Hund in Italien? :: Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund in Italien?

von Carolin LInke(YCH) am 12. Dezember 1999 10:43

Ich möchte nächstes Jahr mit meinem Ridgebackmischling in die Toscana
fahren. Weiß irgendjemand etwas über die Einreisebestimmungen, Camping
mit einem HUnd? Wie gefährlich sind Schlangenbisse fürt Hunde, habe
gehöhrt, das es dort einige Giftschlangen Gibt.
Wir würden uns sehr über eure Antworten freuen.
Carolin & Pablo


von Anke + Rico(YCH) am 12. Dezember 1999 12:21

Hallo Carolin,

wir fahren schon seit Jahren mit unseren Hunden nach Italien. Für die Einreise brauchst Du eine gültige Tollwutimpfung (hat ja wohl eh bald jeder Hund), ein Gesundheitszeugnis vom Amtstierarzt (da das bei uns aber noch nie kontrolliert wurde, sparen wir uns das Geld schon seit Jahren) und einen Maulkorb. Auch letzteren wollte noch nie irgendwer bei der Einreise sehen, Du brauchst ihn aber auf Fähren, öffentliche Verkehrsmittel und Taxis kriegst Du selbst mit Maulkorb seltenst.

Obwohl wir auch viel wandern, sind uns noch keine Schlangen begegnet.

Welche Campingplätze Hunde erlauben steht im ADAC-Campingführer, im Inland sind es mehr als direkt am Meer. In der Toskana gefällt uns Camping Semifonte in Baberino val´d Elsa gut, das liegt zwischen Siena und Florenz und man kann alle Sehenswürdigkeiten in Tagesausflügen abgrasen. Direkt hinterm Campingplatz kann man durch Weinberge und Felder wandern. Und das in der Nähe gelegene Restaurant akzeptiert im "Bier"garten auch Hunde.


schönen Urlaub wünschen

Anke + Rico

von Ursula(YCH) am 12. Dezember 1999 20:00

Hi Caroline
ich war im Oktober mit meiner Hündin eine Woche auf Elba. Italien ist nicht sehr hundefreundlich, d.h. es besteht z.B. ein offizielles Hundeverbot in allen Restaurants. Es gibt einzelne Städte, in denen Schilder am Eingang Hunde verbieten, ausdrücklich auch mit Maulkorb und an der Leine! An den meisten Stränden sind Hunde verboten. Wir hatten trotzdem schöne Ferien, haben überall nette und hundefreundliche Leute getroffen und haben mehr oder weniger sämtliche Verbote umgangen (was ich selber eigentlich nicht wirklich toll finde, da ich mich als Gast an die Sitten eines Landes anpassen möchte). Ich würde ein nächstes mal vielleicht eher nach F fahren. Aber wie gesagt, auch in I lässt's sich leben, Du musst einfach darauf gefasst sein, dass Dein Hund nicht überall und an einigen Orten überhaupt nicht willkommen ist. Wünsche Euch einen schönen Urlaub, Ursula
:
:

von Josef(YCH) am 13. Dezember 1999 15:14

: Ich möchte nächstes Jahr mit meinem Ridgebackmischling in die Toscana
: fahren. Weiß irgendjemand etwas über die Einreisebestimmungen, Camping
: mit einem HUnd? Wie gefährlich sind Schlangenbisse fürt Hunde, habe
: gehöhrt, das es dort einige Giftschlangen Gibt.
: Wir würden uns sehr über eure Antworten freuen.
: Carolin & Pablo
:
:

Hallo Carolin,

ich war im Oktober mit 3 Schäferhunden in Porto San Stefano.
Im Ort selbst ist Leinenzwang, aber die Leute waren sehr freundlich
und keineswegs Hundefeindlich.
Maulkorb und Gesundheitszeugnis wurde nicht kontrolliert.

Gruß Josef

von Carolin Linke(YCH) am 14. Dezember 1999 19:34

: Vielen Dank für eure Antworten, ganz besonders für die Adresse von
dem Hundefreundlichen Campingplatz. Wir fahren aber wahrscheinlich für
die meiste ZEit auf das Grundstück von einem Bekannten, das recht einsam
liegt. Bis zum nächsten Dorf sind es ca. eine Stunde Fufmarsch. Städte
besichtigen wollen wir eigentlich garnicht, sondern nur einen reinen
Wander und Badeurlaub machen. Der Teil wo wir sind ist also recht
einsam und wir werden hoffentlich keine Probleme bekommen.
Meine einzige Sorge sind halt die Schlangen, da mein Hund sehr neugierig
ist und alles genau untersuchen muß.
Danke nochmal CArolin & Pablo
:
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fährte im Gallopp

    Hallo Heidrun, kenne ich, mache ich auch gelegentlich, allerdings nicht als Kreis sondern Rechteck ...

  • Lachsöl - Bezugsquelle

    Hallo, Klaus! Abgesehen davon, dass ich nichts davon halte, überhaupt Extras zum Futter zu füttern (in ...

  • Re:

    Hallo, wo ist das Problem? Wir machen immer Campingurlaub und kochen selbst, natürlich auch für den ...

  • Dogge-Anfängerhund?

    Hallo Sandra! : Ist die Deutsche Dogge schwierig in der Erziehung? Es sind (oft) Sensibelchen, ob man ...

  • Obidience-Kommandos

    : Wär doch mal was! : Übrigens, ich trainiere beim CfH Büttgen- Forst, falls es dich mal ins Rheinland ...

  • Wie macht ihr das?

    Hallo, ich bin da sehr vorsichtig geworden, nachdem mir mal ein ganzer Wurf nach "Antatschen" krank ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren