Urlaub in Griechenland mit Hund :: Urlaub mit Hund

Urlaub in Griechenland mit Hund

von Moni(YCH) am 24. Juni 2003 20:00


Hallo,

wir möchten gerne nächstes Jahr mit unseren 2 Hunden nach Griechenland fahren. Am günstigsten erscheint mir die Fährverbindung Triest - Patras.

Wir haben auch schon einige Ferienhäuser gefunden, in denen Hunde erlaubt sind.

Würde mich über Infos (beste Fährgesellschaft etc.) freuen.

Gruß

Moni

von Manuela & Apollo(YCH) am 25. Juni 2003 05:06

Hallo!
Wir machen heuer noch Urlaub auf Ibiza. Da hatten wir auch die Frage mit dem Fährproblem!! Leider mußten wir in Erfahrung bringen, daß es nicht erlaubt ist den Hund mit an Deck zu nehmen. Er wäre unter Deck bei den Autos in einem Zwinger untergebracht gewesen, hätte nicht einmal alleine im Auto bleiben dürfen! In Anbetracht dessen, meinen Hund ca. 4-5 Stunden im Zwinger unter Deck bei wahrscheinlich 40 Grad im Dunkeln zu lassen, wo es furchtbar laut ist, weil die Fähren im Bauch nicht schallisoliert sind haben wir uns entschlossen 20 Stunden Autofahrt und 4 Stunden Fähre gegen einen Flug von ca. 2,2 Stunden zu abzuändern. Dort ist er zwar auch für ca. 3 Stunden alleine, aber es ist klimatisiert, gedämpftes Licht und schallisoliert, abgesehen davon daß ich ihm auch die 20 Stunden Autofahrt erspare! Wegt beides ab und entscheidet was die bessere Variante für Euch wäre!
Liebe Grüße
Manuela & Apollo

von Rosmarie(YCH) am 25. Juni 2003 09:07

Hallo Moni!

Wir waren schon oft mit der Fähre in Griechenland, allerdings ohne Hund. (Inzwischen haben wir aber auch einen.) Auf unseren Fahrten konnten wir aber öfters Hundebesitzer sehen. Die Hunde dürfen mit an Deck, aber sie dürfen nicht in die Kabinen und Innenräume des Schiffes mitgenommen werden. Die meisten Hundebesitzer schlafen dann am Camperdeck und haben ihre Hunde immer bei sich. Als es allerdings bei einer Fahrt zu regnen anfing, durften die Hunde auch in den Vorraum der Innenräume mit hinein. Die Fähre von Triest nach Patras ist neben der von Venedig eine derjenigen, die am längsten unterwegs ist. (Zwei Nächte)

Für alle Beteiligten bedeutend kürzer wäre die Fähre von Ancona nach Patras - Abfahrt 17h, Ankunft am nächsten Tag um 12.30. Von Brindisi nach Patras ist es am kürzesten, allerdings ist auch die Anfahrt am längsten. Es gibt auch die Superfast Fähren, die sind noch schneller - manche fahren nur 8h. Falls Ihr mit Wohnmobil oder Campingbus unterwegs seid könntet Ihr auch auf dem Camperdeck buchen, da kann man im Auto bleiben. Auf manchen Fähren gibt es angeblich auch "Sandkisten" für die Hunde zum Geschäftmachen.
Das habe ich aber selbst noch nicht gesehen. Auch wir wollten ursprünglich diesen Sommer mit Hund und Fähre nach Griechenland fahren, und wir wären entweder von Ancona od. von Brindisi aus gefahren wegen der kürzeren Überfahrt.

Liebe Grüße, Rosmarie

von Andrea u. L.(YCH) am 25. Juni 2003 19:31

Hallo Moni,

wir waren im letzten Jahr mit unserer damals noch 8 Monate alten Hündin in Griechenland. Wir haben nach einer Fähre geschaut, die nicht so lange unterwegs ist. Für uns war das ANCONA-IGOUMENITSA, falls du Richtung Peloponnes willst wäre es ANCONA-PATRAS oder evt. auch BARI.

Ohne Hund sind wir früher auf der Superfast gefahren und hatten Kabinen gebucht. Nun mit dem Hund waren wir im Wohnmobil unterwegs und hatten uns in Griechenland eine Ferienwohnung gemietet. Wir wolltem dem jungen Hund keine Trennung von uns zumuten, zumal wir Schlimmes über die Käfige in Fährschiffen gelesen hatten. Wir fuhren mit der Minoan-Lines, waren aber nicht hundertprozentig zufrieden. Das Camperdeck auf der Superfast hatte uns (zumindest aus der Entfernung) besser gefallen. Die Camper waren im LKW-genutzten Parkdeck zusammen. Kurze "Pipirunden" mit dem Hund haben wir dann zwischen den Lastwagen gemacht, ansonsten mussten wir aufs oberste Deck am entgegengesetzten Ende des Schiffes, wo Hund laufen durften. Da wir hauptsächlich nachts fuhren und den Hund vorher nicht gefüttert hatten, ging es glatt. Außerdem war das Wohnmobil der sichere Hort des Hundes.

Im nächsten Jahr werden wir auch 2 Hunde haben und diesmal wollen wir wieder nach Griechenland. Für uns ist das nur mit einem Wohnmobil vorstellbar, wegen der langen Fahrt und der Fähre. Wir werden je nachdem, wo wir hin wollen, eine der oberen, kürzeren Fährstrecken nehmen. Aber wir werden versuchen, diesmal das Campingdeck der Superfast am eigenen Leib zu testen.

In Griechenland hatten wir eigentlich nur gute Erfahrung mit dem Hund gemacht, obwohl er gerade in der Pubertät und rüpelhaft war...

Viele Grüße
von
Andrea mit Leilah (kein Rüpel mehr)

PS. Tipps kannst du dir auch noch im Forum von www.ingreece.de holen - hoffentlich stimmt der Link noch!

von Karin(YCH) am 26. Juni 2003 07:10

Hallo Moni,
vergiß nicht, für die Hunde das Halsband Scalibor zu besorgen,
damit Deine Hunde nicht Leishmaniose einfangen!
Gruß Karin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren