Sozial vernetzt :: Was sonst nirgends passt

Sozial vernetzt

von Klaus am 05. März 2009 13:32
Ist jemand von Euch bei Facebook? Das soll ja angeblich grad total in sein und wer was auf sich hält, ist drin. Mich ärgert ja schon, dass ich nicht mal reinsehen kann, ohne mich anzumelden.
Ok, die Neugier hat gesiegt, aber insgesamt fand ich's doch eher enttäuschend. Ich hab kaum einen gefunden aus dem Bekanntenkreis und nun grossartig ein Profil zu erstellen, dazu hatte ich auch keine Lust.
Aber wie ist das bei euch, gibt ja auch noch Lokalisten, WKW, MySpace, Twitter und was es sonst noch so gibt.
Bringt euch das wirklich mehr oder bessere Kontakte? Hilft's euch mit Freunden in Kontakt zu bleiben, oder neue zu finden? Interessieren Statusnachrichten wie "Hab ne neue Brille" wirklich die Welt? Oder ist das eher Zeitverschwendung? Was mich auch wundert ist, dass mehr und mehr Leute offensichtlich bereit sind, ihre Persönlichen Daten zu veröffentlichen. Voller Name, Wohnort, Freundeskreis, Beruf, Ausbildung, Fotos der Kinder, all das wird bereitwilligst im Internet veröffentlicht. Ist doch auch ziemlich gefährlich, oder nicht?

lg Klaus

von snakchen am 05. März 2009 14:18
Hallo,

ich bin nur in einem Verzeichnis registriert und dort habe ich meine Privatsphäreeinstellungen so, dass nur Freunde meine Seite ansehen können. Ich weigere mich, mich bei Facbook anzumelden und auch bei anderen Seiten mache ich das nicht, auch wenns noch so "in" ist.
Vor kurzem habe ich gelesen, dass ein Mädchen den Job verloren hat, weil sie auf Facbook geschrieben hat, dass ihr Arbeitsalltag langweilig ist.Das finde ich schon heftig.
Ich frage mich, ob das nicht bald zum Alltag wird, und Bewerbungen für Jobs oder das Kennenlernen von Menschen im realen Leben bald der Vergangenheit angehört.

Ich denke wir geben viel zu freizügig Infos aus unserem intimsten Privatleben preis, das ist nicht gut. Zuhause achten wir darauf, dass die Vorhänge zugezogen sind oder nachts die Rollos unten und 5 min später erzählen wir wildfremden Menschen in Chats oder Foren was uns bedrückt und stört oder freut. Oder was wir gerade in diesem Moment machen. Nein das ist nichts für mich. Ich weiß, dass über mich auch viele Dinge im Netz zu finden sind, aber in letzter Zeit achte ich schon sehr darauf wieviel ich preisgebe. Obwohl ich nicht wirklich was zu verbergen habe, aber es muss nicht sein...

lg, Karin

von Frieda am 06. März 2009 00:16
Huhu,

da ich schon seit mittlerweile 8 Jahren in Foren, Communities und Ähnlichem unterwegs bin.... Für mich ist das also keine neue Mode, sondern eher hm Alltag. Früher war ich einfach einsam, weil naja ka war so. Heute ist es einfach der Zwang, weil mir sonst wichtige Infos bezüglich meines Studiums abhanden kommen... Das ist zwar sehr eigenartig aber wahr. Also naja ich bewerte das nicht über... Sicher man sollte vielleicht etwas darauf achten was man schreibt und zeigt, aber andererseits ist es wohl im normalen Maße kein Problem. Für mich ist es aber auch wichtige Kontaktbörse, auch was alte Freunde angeht. Klappt wirklich gut. Bei Facebook bin ich allerdings nicht angemeldet. Eine solche größere Community reicht mir...

LG Frieda

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.363.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren