Reizgas gegen Hunde :: Was sonst nirgends passt

Reizgas gegen Hunde

von Burkhard Redeker(YCH) am 12. Oktober 1998 08:31

Hallo Karen,

wenn ich eine solche Meldung Lese, frage ich mich, ob ich nicht zu sentimental
bin in den Bemühungen meinen Bulli-Welpen friedlich und für alle verträglich
zu "erziehen". Zu Zeiten denk ich mir dann "sollen die genau die Show haben,
die sie erwarten". Dann werde ich aber glücklicherweise schnell wieder ver-
nünftig. Gedankt wird es einem vielfach nicht.
Im Übrigen, grundloser Reizgaseinsatz ist Tierquälerei und damit strafbar.
Allerdings kann ich auch anderes berichten. Nach meinem Umzug von Berlin
ins westliche Ruhrgebiet habe ich auch schon sehr positive Reaktionen erlebt.
Viele Menschen sind sehr unvoreingenommen auf meinen Hund zugegangen, beim
Spaziergang im Wald wie im Einkaufszentrum etc. (und das mit einem Bullterrier!).
Die positiven Reaktionen sind sorgar die Regel, krasse Ablehnung die Ausnahme.
Hysterisch hundefeindliche Leute gibts es aber überall, die Sorte von Leuten,
die morgens beim Blick in den Spiegel schon einen Schock bekommen.

Fazit, die übliche Anmache musst Du eben wegstecken, einen grundlosen Reiz-
gaseinsatz (vor Zeugen) würde ich denen nicht durchgehen lassen und Anzeige
bei der Polizei erstatten.

Ciao Burkhard

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren