An alle Tierärzte! :: Was sonst nirgends passt

An alle Tierärzte!

von Vroni(YCH) am 15. Mai 2000 14:46

Hallo erst einmal!
Ich möchte hier die TA im Forum ansprechen, da ich Interesse an einem Tiermedizinstudium habe.
Jetzt aber zu meinem Problem. Jeden TA den ich anspreche, rät mir von einem Tiermedizinstudium ab. Sie würden, wenn sie die Chance dazu hätten nochmal zu studieren, niemals mehr diesen Studiengang wählen!
Ich weiss, dass das Tiemedizinstudium hart ist, sehr hart, aber ich kann mir nicht vorstellen bei meinen Eltern in die Firma zu gehen. Außerdem müßte ich dann BWL oder Jura studieren, wobei ich das absolut nicht will.
Da ich bis jetzt nur negatives über ein Tiermedizinstudium gehört habe, hoffe ich auf diesem Wege mal was positives zu hören! BITTE!
Ich würde mich sehr freuen, wenn mich TA anschreiben würden und mir ihre Erfahrungen schildern würden.
Ich habe jetzt zum 1. Mal eine richtige Vorstellung davon, was ich in Zukunft machen möchte, aber nachdem mir so viele Leute davon abgeraten haben bin ich mir überhaupt nicht mehr sicher, ob ich das auch schaffen werde!
Jetzt schon mal ein ganz liebes Dankeschön.
Vroni und ihre Bagage


von simone(YCH) am 15. Mai 2000 14:54

: Hallo erst einmal!
: Ich möchte hier die TA im Forum ansprechen, da ich Interesse an einem Tiermedizinstudium habe.
: Jetzt aber zu meinem Problem. Jeden TA den ich anspreche, rät mir von einem Tiermedizinstudium ab. Sie würden, wenn sie die Chance dazu hätten nochmal zu studieren, niemals mehr diesen Studiengang wählen!
: Ich weiss, dass das Tiemedizinstudium hart ist, sehr hart, aber ich kann mir nicht vorstellen bei meinen Eltern in die Firma zu gehen. Außerdem müßte ich dann BWL oder Jura studieren, wobei ich das absolut nicht will.
: Da ich bis jetzt nur negatives über ein Tiermedizinstudium gehört habe, hoffe ich auf diesem Wege mal was positives zu hören! BITTE!
: Ich würde mich sehr freuen, wenn mich TA anschreiben würden und mir ihre Erfahrungen schildern würden.
: Ich habe jetzt zum 1. Mal eine richtige Vorstellung davon, was ich in Zukunft machen möchte, aber nachdem mir so viele Leute davon abgeraten haben bin ich mir überhaupt nicht mehr sicher, ob ich das auch schaffen werde!
: Jetzt schon mal ein ganz liebes Dankeschön.
: Vroni und ihre Bagage
:
:
hallo vroni!
ich bin zwar kein TA aber ich weiß das 25 % aller TA arbeitslos sind . wenn du umbedingt TA werden möchtest ich denk mal du gehst noch in die schule solltest du ein zeugniss mit nur einser haben die auswahl ist verdammt hart es werden nur die besten genommen . viele studieren etwas anderes um überhaupt vieleicht mal eine chance zu haben einen der wenigen begehrten studienplätze zu bekommen durch einen wechsel. manchmal ist es ja doch so das einer vorzeitig wieder aufhört dann werden welche aus der "warteschleife " genommen.
gruß simone hab selber bekannte die TA sind bzw wenn möglich studieren wollen .

von Nicola(YCH) am 15. Mai 2000 15:18

:Hallo Vroni!

Ich bin TÄ und dann wohl einer der wenigen, die es trotz aller damit verbundenen Probleme noch einmal studieren würde. Die wichtige Frage wäre, mit welchem Hintergedanken willst Du studieren. Was willst Du später machen. Der Traum der meisten ist ja, später selber in einer Groß/ Kleintierpraxis zu arbeiten. Wenn ich mich unter meinen kollegen bzw. ehemaligen mitstudierenden umgucke, kann ich nur sagen: Ja, es gibt da einige arbeitslose und dann noch mehr, die jetzt plötzlich etwas ganz anderes machen: Pharmaindustrie, Futtermittelindustrie, am Schlachthof, in der Forschung etc. Der kleinere teil ist bei dem ursprünglichen Berufsbild tierarzt geblieben. Darüberhinaus ist es körperlich doch teils sehr anstrengend, man hat alles andere als geregelte Arbeitszeiten und, daß darf man auch nicht vergessen, der verdienst ist alles andere als der Hit. Wenn man dann als frau später noch Familie und kinder haben will, wird es einem auch nicht noch leichter gemacht...
Ich will Dich weder be- noch entmutigen, es ist einfach schwierig jemandem so einfach zu oder abzuraten. Auf jeden Fall muß man sehr fleißig sein und auch ein bißchen ehrgeizig, sonst kommt man nicht einmal an einen Studienplatz, geschweige denn durch das Studium. Und man muß einfach so viel Dinge schlicht auswendig lernen, die einen nicht wirklich interessieren...

Stehe für weitere fragen zur verfügung, falls noch Interesse,
Nicola

von Vroni(YCH) am 15. Mai 2000 15:18


Hallo Simone!
Erst mal danke für deine Antwort, wenn sie auch nicht so positiv war :-)!
Ich weiss, dass viel TA arbeitslos sind und dass es nicht einfach ist eine Studieplatz zu bekommen!
Des weiteren muss ich zugeben, dass ich in meinem Abi (2001) bestimmt keinen Einserschnitt haben werde! Aber ich schau mal was mir mein Gefühl sagt und entscheide dann, wenn ich noch etwas mehr Infos zu diesem Thema gefunden und bekommen habe!!
Liebe Grüße Vroni+Bagage

von Vroni(YCH) am 15. Mai 2000 18:40


: :Hallo Nicola!
Erst mal danke für deine Antwort!
Falls es dir wirklich nichts ausmacht, möchte ich dich gerne noch mehr fragen!
Ich würde gerne wissen wo du Tiermedizin studiert hast, und ob du deine eigene Praxis hast. Auch würde ich gerne wissen, falls du das nicht zu persönlich findest, wie dein Abi war und wie es während dem Studium mit den Noten ausgesehen hat. Ich denke nämlich, dass mein Abi keine eins vor dem Komma haben wird!!! Da man soviel ich weiß 2-3 jahre Erfahrungen haben sollte (in Tierpraxen oder Ähnlichem) hoffe ich trotz eines mittelmäßigen Abis einen Studienplatz zu bekommen. Ich würde mich nämlich nicht als Musterschüler bezeichnen, aber da Tiermedizin mit das einzige ist, für was ich mich begeistern kann, denke ich schon, dass ich das irgendwie schon schaffen könnte. Habe ich mich für etwas begeistert, entwickle ich ungeahnten Ehrgeiz. Ich bin sogar wegen Latein schon durchgefallen, hab es aber trotzdem noch geschafft mein Latinum mit 11 Punkten abzuschließen. Mein Problem wird wahrscheinlich sein, das mit meinem Familienleben auf die Reihe zu bekommen. Ich möchte nämlich mal 2 Kinder haben!! Und da ich schon 20 bin und erst mit 21 mein Abi machen werde, bin ich ja noch später dran als andere! Auch möchte ich nicht in Deutschland praktizieren sondern ich würde gerne nach Irland auswandern, aber das ist ja nur ein Traum. Ich weiß nur, dass ich unheimlich gerne TÄ werden würde, wobei ich auf der anderen Seite unheimlich Angst davor habe, weil jeder sagt, dass es so superschwer ist!! Ich hab eh schon Angst vor Prüfungen, wenn ich ans Abi denke hab ich jetzt schon einen Puls von 200. Um mal auf das Thema Geld zu kommen, muß ich sagen, dass ich schon gerne eine gesicherte Zukunft haben möchte und meine Familien ernähren möchte. Aber so rosig sieht es ja wirklich nicht aus! Und wenn ich erst mit 30-32 Geld verdiene ich erst sehr spät Geld, wenn überhaupt. Ich kann mich zwar auf meine Eltern stützen, (im Studium wird mir auch nicht viel anderes übrig bleiben), aber ich möchte ja auch unabhängig werden. Ich will irgendwie zu viel, stell ich gerade fest.
Bevor ich mich aber endgültig festlege, werde ich mal für eine Woche in Gießen in der Uni reinschauen, und ein praktikum beim TA machen, vielleicht habe ich dann ja schon die Schanuze voll.
Ich hatte mir auch schon überlegt was anderes mit Tieren zu machen, aber da gibt es ja auch nicht die Möglichkeiten, und Verhaltensbiologie ist nicht unbedingt das was ich will.
Das mit den Arbeitszeiten sehe ich jetzt (noch!) nicht so eng, obwohl ich mir dann überlegen muß was ich mit meinen 2 Hundis dann mache. Mein Freund wird ja auch arbeiten (er studiert gerade BWL).
Ich sprenge so langsam den Rahmen hier, deshalb mache ich dann mal Schluß, außerdem nehme ich dir ja die Lust am lesen und antworten, wenn ich dich hier gleich so bombadiere! :-))
Also, nochmal danke für deine Antwort und ich hoffe du kannst mir wirlich noch ein paar Fragen beantworten!

Viele Liebe Grüße Vroni+Bagage

von May(YCH) am 21. Mai 2000 13:48

Hallo Vroni,
die Arbeitslosigkeit bei Tierärzten ist meines Wissens auch nicht höher als in anderen Berufen. Man findet schon einen Job, nur sind (wie Nicola schon geschrieben hat) die Arbeitszeiten extrem ungeregelt und die Bezahlung bescheiden. Den Studienplatz bekommt man auch nicht nur durch eine gute Abinote (ich weiß nicht, wo im letzten Jahr der Schnitt lag, das steht aber sicher im ZVS-Info), sondern auch über Wartezeit (wie lang die im letzten Jahr war, steht auch im ZVS-Info)oder über ein Auswahlgespräch.
Mach doch mal ein ausgiebiges Praktikum bei einem Tierarzt, ob das wirklich Dein Traumberuf ist. Mit einer festen Zielvorstellung vor Augen kann man das Studium schon durchhalten, aber es ist verdammt viel Auswendiglernerei!
Familienleben und zwei Kinder, und dann noch dieser Beruf, da wird es schon echt schwierig, meiner Meinung nach fast nicht zu vereinbaren, jedenfalls nicht in der Praxis.
Viele Grüße ( und melde Dich ruhig, wenn Du noch Fragen hast)
von May



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kastration?

    Hallo Rägi Danke für Dein E- Mail. Meine Hündin ist 3- jährig. Da meine Hündin meistens nur die ...

  • Ist meine Hündin nun tragend oder nicht?

    Hallo Karin, sagt ja keiner, daß man keinen Ultraschall mehr machen soll, aber eine Zeit lang wurde ...

  • Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

    Hallo Ana, wie lange fühlt Fraddy sich denn offensichtlich unwohl, wenn er gebrochen hat. Und diese ...

  • Arthrose

    : gibt es irgendwelche wissenschaftlichen Studien, : die die Wirksamkeit von Muschel- Extrakt ...

  • VDH und Dissidenz

    : - das dürfte selbst seriösen Dissidenzvereinen gegen den Strich gehen - anzunehmen. Aber auch die ...

  • Nochmal dissidenz""

    Hi Cindy, : : : Was den SV betrifft, ist der SV der einzige, der nur für seine Rasse regelmäßig ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren