Boykott der EXPO ?! :: Was sonst nirgends passt

Boykott der EXPO ?!

von robert(YCH) am 05. Juni 2000 12:06

ps:

lärmpegel,reize ohne ende,der hund muß mal,und bestimmt nciht immer dort,wo es ausgewiesene plätze gäbe,und wer trägt shon kottütchen mit.

insgesamt eben schwach für solch ein projekt.
wir haben nun mal tausende hundebesitzer in deutschland. und die
gehören eingeplant. man tut das aber nicht, erfindet statt dessen aber
laufend neue verbote.

irgendwann wird man hoffentlich mal begreifen, dass auch hundebesitzer
zahlende gäste sind (meistens nicht die ärmsten der armen).

und kinder darf man ja wohl (noch) überall mit hinnehmen. obwohl ich auch schon an einem cafe ( in deutschland !! ) ein schild gesehen habe
auf dem stand: keine kinderwagen , keine hunde.
und da war keine rolltreppe an der eingangstür.

-rg-

von Pat(YCH) am 05. Juni 2000 12:31

hei

: das versteh ich schon, wir nehmen die wauzis aber allemal lieber mit,
: also sie beim hundesitter zu lassen.

ich hab hier auchnicht dich pers.angesprochen,kenne dich ja nicht.
fakt jedoch,daß viele nicht wissen wohin mit hund und ihn deswegen mitnehmen würden.
:

ich würde auch nicht im juli oder august fahren.
: da hab ich auch selber keine lust mich in der hitze über eine
: ausstellung zu quälen.
: wasser haben wir immer mit, kottütchen auch.
: und bei einer aussentemperatur von 10-18 grad, wie sie im september/oktober
: eher wahrscheinlich ist, hätte ishc auch keine bedenken, den Hund für
: 2 stunden im auto zu lassen. meine schlafen da wunderbar.

ist ok.doch was ist mit den hunden,die bei höheren temp.mitgenommen würden,ohne wasser und tütchen etc??ohne pass. kfz?
die meine ich,und da man nicht vonallen erwarten kann,daß sie selber denken,ist es mir bei solch zeitaufwendigen events wie der expo am liebsten,wenn hunde draußen bleiben müssen.wenn dann eben herr meier
auch zuhaus bleibt,was solls,das tut seinem horizont,so vorhanden,keinen
abbruch,und schwarze zahlen schreibendie sowieso nciht.

nciths für ungut
pat
:
:
: : viele hundehalter sind soooooo gedankenlos,was das tier angeht,da ist
: leider muss ich dir da recht geben
:
: gruss
: robert

von Pat(YCH) am 05. Juni 2000 12:34

: insgesamt eben schwach für solch ein projekt.

hei

wie gesagt,von dieser seite aus betrachtet hast du recht,aber von seiten des hundes gesehen ist es mir sorum lieber.
hunde zb im womo etc ist doch was anderes als hund(e) im pkw,ohne frage,nicht?
:
obwohl ich auch schon an einem cafe ( in deutschland !! ) ein schild gesehen habe
: auf dem stand: keine kinderwagen , keine hunde.
: und da war keine rolltreppe an der eingangstür.

dieses thema ist ein eigenes,sehr trauriges kapitel.aber das ist deutschland.

gruß pat
:
: -rg-
:

von Simone(YCH) am 05. Juni 2000 12:43

: Hi,

ich würde die Expo eher aus politischen Gründen boykottieren. Deswegen gehe ich auch nicht hin.
Was die Hunde angeht: ich bin trotzdem auch deiner Meinung. Wenn DEINEN Hunden das Gedrängel nichts ausmacht, dann sollte man sie auch mitnehmen dürfen. Spezielle Löseplätze könnten ja angeboten werden, genauso wie evtl. Ruheplätze.
Mein Hund ist eher ein Landhund, dem würde das trotzdem nichts ausmachen (liebt große Menschenansammlungen und meine Nähe) wenn ich mich vernünftig mit ihr dort verhalte. Nicht alle Hunde verfallen in Streß bei großen Menschenansammlungen. Und die Hunde, die trotz hohem Streßpegel dorthin geschliffen werden, denen geht es sonst bestimmt auch nicht blendend mit ihren Herrchen. Schließlich sollte man seinen Hund richtig einschätzen können.

Gruß, Simone

von Elke & Anhang(YCH) am 05. Juni 2000 12:49

: Hallo Antje,
:
: würdest Du Deinem Hund die EXPO wirklich zumuten wollen???

Warum sollte die EXPO mehr Stress für den Hund sein als für den Menschen.
Hunde mit einem gesunden Nervenkostüm stört soetwas überhaupt nicht.
Er ist lieber im Gedränge bei seinen Menschen als zu hause auf dem Sofa.

Grüsse
Elke & Anhang


von Antje(YCH) am 05. Juni 2000 13:03

Hallo Robert,

hast Du keine Angst, daß Dein Auto mit Deinem Hund darin aufgebrochen werden könnte? Auf einer so großen Veranstaltung mit solchen riesigen Parkflächen bestimmt keine Seltenheit. Einem Vereinskollegen wurde bei einer Veranstaltung in Ungarn das Auto samt Anhänger mit 2 Hunden geklaut. Kurz vor der Grenze haben die Autodiebe den Hänger abgehängt und einen Abhang hinunterrollen lassen. Er konnte von Glück sagen, daß er seine Hudne lebend wiederbekommen hat.

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fastentag

    Hallo, wozu denn den Hund hungern lassen?? In der freien Natur hätten die Hunde niemals gefastet.. Und ...

  • Pedigree gleich Loyal ?

    : Die Firmen Pedigree und Loyal(Billigmarke)haben die gleiche Homepage. : Kann es sein, dass sich nur ...

  • Motivationssteigerung

    Hallo MArtin, Du schreibst der Kerstin : : Sie braucht vor allem sicherheit. Dann kommt sie von ...

  • blasenentzündung bei yorkie

    Hallo, ich würde jetzt gleich (heute noch) zum Tierarzt gehen. Weil du über die feiertage probleme ...

  • Reaktionen: Berufstätig + Hundehaltung

    Hi Micky, ich bin leider etwas spät in die Diskussion mit eingestiegen. Deswegen antworte ich jetzt ...

  • Hund einschläfern in den usa.

    Hi Tina, : : So ich habe ein wenig drüber geschlafen und ich muss sagen ich hätte es ein wenig ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren