Mal wieder....... :: Was sonst nirgends passt

Mal wieder.......

von Stacy(YCH) am 03. November 1998 10:16

Hallo zusammen.......Leider mußte ich heute morgen mal wieder einen Bericht in der WAZ
lesen.......( muß ich leider fast jede Woche ).Ich zitiere: " Kampfhund biß KInd.....Eine Achtjährige , die ihren Hund
ausführte , ist in Schalksmühle von einem American-Staffor-Terrier angefallen worden . Der Kampfhund
biß durch den Maulkorb hindurch " Traurige Sache , aber was fällt den Politikern und Mitmenschen bei solchen Sachen als Nächstes ein ?
Darf ich mich bald nicht mehr mit meinem Hund auf die Starsse trauen ?
Grüße Stacy & Boy

von Burkhard Redeker(YCH) am 03. November 1998 11:20

Hallo Stacy,

:Leider mußte ich heute morgen mal wieder einen Bericht in der WAZ
:lesen...

vorab, jeder Vorfall dieser Art ist einer zuviel. Aber wenn ich diese
Meldung lese, bekomme ich schon wieder ein Magengeschwür.
Das ist ein schierer Automatismus, solche Meldungen zu schreiben. Das
Kind wurde offensichtlich überhaupt nicht verletzt (ein Biss trotz Maul-
korb?). Für Medien wie die zum RTL-Konzern gehörende WAZ ist es schon
eine Meldung wert, wenn in China ein Sack Reis umfällt, Hauptsache es
steht "Kampf****" drauf.
Nochmal, ein verängstigtes und traumatisiertes Kind ist nie akzeptabel,
aber ähnliches passiert in Deutschland täglich hundertausend mal, im
Straßenverkehr, durch Gewalt in Familien, oder durch Hunde aller Rassen.
Ich habe da noch ein "schönes" Beispiel für eine solche Berichterstattung
in der WAZ von Anfang.1998.
Dabei wurde ein 14 jähriges Mädchen in Essen durch den Rottweiler der
Nachbarn verletzt, konnte aber nach Behandlung der Bisswunde wieder nach
Hause entlassen werden. Dies war der WAZ einen zweispaltigen Artikel mit
großer Überschrift wert (natürlich kam in dieser Schlagzeile der allseits
bekannte "Kampf****" vor). Ironischerweise befand sich direkt daneben ein
schmaler einspaltiger Artikel (ca. 6 Zeilen). Der Inhalt? Eine Mutter aus
dem Ruhrgebiet hatte ihr Kleinkind verhungern!!! lassen.

Was bitte ist nun die Priorität dieser Redakteure???

Kopfschüttelnd... Burkhard


von Stacy(YCH) am 03. November 1998 18:24

:Hallo Stacy,
:
::Leider mußte ich heute morgen mal wieder einen Bericht in der WAZ
::lesen...
:
:vorab, jeder Vorfall dieser Art ist einer zuviel. Aber wenn ich diese
:Meldung lese, bekomme ich schon wieder ein Magengeschwür.
grinning smileyas ist ein schierer Automatismus, solche Meldungen zu schreiben. Das
:Kind wurde offensichtlich überhaupt nicht verletzt (ein Biss trotz Maul-
:korb?). Für Medien wie die zum RTL-Konzern gehörende WAZ ist es schon
:eine Meldung wert, wenn in China ein Sack Reis umfällt, Hauptsache es
:steht "Kampf****" drauf.
:Nochmal, ein verängstigtes und traumatisiertes Kind ist nie akzeptabel,
:aber ähnliches passiert in Deutschland täglich hundertausend mal, im
confused smileytraßenverkehr, durch Gewalt in Familien, oder durch Hunde aller Rassen.
:Ich habe da noch ein "schönes" Beispiel für eine solche Berichterstattung
:in der WAZ von Anfang.1998.
grinning smileyabei wurde ein 14 jähriges Mädchen in Essen durch den Rottweiler der
:Nachbarn verletzt, konnte aber nach Behandlung der Bisswunde wieder nach
:Hause entlassen werden. Dies war der WAZ einen zweispaltigen Artikel mit
:großer Überschrift wert (natürlich kam in dieser Schlagzeile der allseits
:bekannte "Kampf****" vor). Ironischerweise befand sich direkt daneben ein
:schmaler einspaltiger Artikel (ca. 6 Zeilen). Der Inhalt? Eine Mutter aus
:dem Ruhrgebiet hatte ihr Kleinkind verhungern!!! lassen.
:
:Was bitte ist nun die Priorität dieser Redakteure???
:
:Kopfschüttelnd... Burkhard

Hallo.....naja , das frage ich mich auch schon die ganze Zeit .....im
übrigen bin ich ja solche Artikel schon gewöhnt und im Allgemeinen messe
ich ihnen auch nicht so viel bedeutung bei , da die Redakteure ja nicht
mal einen Dackel von einem Bulli unterscheiden können , wie kann ich dann
noch solche Artikel glauben ? Eigentlich kann mich fast nichts mehr erschüttern
wurde ich doch erst am Montag von einem Verkäufer in Kenntnis gesetzt , das ich
doch das nächste Mal meinen Hund lieber draussen lassen sollte wegen der
hysterischen Mütter......Mein Kommentar dazu : Machen sie ein Schild an die Tüt , dann tue
ich es....Naja , ich fand an diesem Bericht eigentlich besonders nachdenklich , das die
Sache mit dem Maulkorb erwähnt wurde , noch so ein paar Berichte , und ich kann mich
wirklich nicht mehr mit meinem Hund auf die Starsse trauen , denn dann
reicht wohl nach der allgemeinen Meinung nicht mal mehr ein Maulkorb für die " Bestien " aus.......

Eine mit kopfschüttelnde Stacy & Boy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren