Kampfhundeerlass :: Was sonst nirgends passt

Kampfhundeerlass

von CitizenX(YCH) am 07. Dezember 1998 20:49

Hättest Sie verfolgen sollen...und warum hängst Du Dich rein wenn Du nicht weißt worum es geht ???

Viele liebe Grüsse an Heidi

von Anke(YCH) am 07. Dezember 1998 21:15

Habe die Diskussion verfolgt,
stimme Silke zu:
:Was hier abgeht ist einfach lächerlich!

Was hat das noch mit Hund zu tun?
Verlegt diese Unterhaltung doch bitte aufs Mitteilungsboard.

Anke

von Silke(YCH) am 07. Dezember 1998 21:19

Weil ich denke, daß die Art deiner Beiträge in so einem Forum fehl am Platz ist! Hier kann jeder seine Meinung äußern, aber das Niveau sollte nicht nach ganz unten rutschen. Ich weiß im groben worum es geht, aber gerade Drohungen (und so habe auch ich es verstanden) sind doch wohl gerade bei so einem Thema völlig deplaziert! Oder?

Gruß
Silke

von Morgaine(YCH) am 07. Dezember 1998 21:48

Haha, Julia,

Klasse Kommentar zu diesem komischen Mister X!!! Ich bin auch der Meinung, seine Kommentare sind ziemlich dumm und überhaupt nicht passend. Der tut ja gerade, als ob nur jemand, der Rottweiler toll findet, eine Daseinsberechtigung hat (ich hab nichts gegen Rottis). Allerdings ohne Argumente dafür zu bringen (dafür gibts ja wohl keine).

Hey, Heidi,
was sagst du den zu einem neuen Verehrer???

Bis bald

Morgaine

PS: Mein bürgerlicher Name lautet übrigens Franziska. Ich habe bloß einen anderen genommen, da Franziska ja wohl nicht gerade selten ist und ich Verwechslungen vermeiden wollte.

von Citizen X(YCH) am 08. Dezember 1998 07:22

:Fang nicht mit mir an, ich habe niemanden beleidigt im Gegenteil.
:Es kotzt einen an, was man heir von Pseudohundeexperten lesen muss, Hunde ja, aber klein müssen Sie sein, sonst wird sich bewaffnet...wirklich, da frage ich mich, ob so ein Geschriebsel hierhin gehört? Anscheinend ja, nun wenn es so ist dürft Ihr Ihr Euch nicht wundern, wenn sich Besitzer anderer von Euch verunglimpfter Hunderrasse zur Wehr setzen, denn in der Zeitung steht genug Scheiß.
:Is aber schon immerhin etwas das Du weiß wo rum es im groben geht, alles Achtung, da staune ich jetzt aber ein bisschen.
:
:Cit

von Yvonne & Hexe(YCH) am 08. Dezember 1998 07:40

Hallo Petra!


:Ich weiss nicht, ob Du mit einer Therapie einen Hund, der bereits 5-6 Jahre alt ist noch einmal umerziehen kannst, wenn er so etwas getan hat und eine ziemlich "aggressive " Schulung hinter sich hat?

Einen Versuch ist es, glaube ich wert. Nicht der Hund gehört bestraft, sondern der Herr, der ihn so erzogen hat. Habe gestern erst bei Aldington gelesen, daß Kampfhunde bei richtigem Umgang hervorragende Familien- und kinderfreundliche Hunde sind. Deshalb denke ich, daß auch der "Killer", wenn auch nur sehr langsam, in einem ihm fremden Umfeld druchaus noch Chancen hat. Er wird vielleicht unberechenbar bleiben, aber in den richtigen Händen ist er dann bestimmt keine Gefahr mehr.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, daß Dir so was nie nie wieder passiert.

Liebe Grüße

Yvonne und Hexe

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren