Kupierte Rute bei Boxer-Welpen :: Was sonst nirgends passt

Kupierte Rute bei Boxer-Welpen

von Isis(YCH) am 16. Dezember 1998 15:08

:In meiner Welpenspielgruppe ist ein 12 Wochen alter Boxer mit kupierter Rute. Der Besitzer berichtete voller Stolz, daß er nach langer Suche einen Züchter gefunden habe, der den ganzen Wurf im Ausland kupieren ließ und anschließend wieder reimportiert hat. Ihm ist zwar klar, daß der Züchter gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hat, aber....ein Boxer hat nun mal eine kurze Rute zu haben !
confused smileyoll ich versuchen den Züchter in Erfahrung zu bringen ?
confused smileyollte man ihn denunzieren, oder nicht ?
:
Hallo,

ich glaube das ist Typisch alles was langer erlaubt war und dann verboten wird erhält damit noch mehr Reiz, ist doch toll wenn man als einziger (fast als einziger) noch nen Dobi mit Kupierten Ohren oder einen Boxer ohne Schwanz hat und alle anderen beneiden einen (der sieht gleich viel "Schneidiger" aus!).
Solange es noch Leute gibt die extra in´s Ausland fahren um sich dort einen Dobi zu kaufen, weil der Kupiert ist, werden aus Gesetzliche Verbote keine (oder fast keine Wirkung haben).

Isis

von stephan(YCH) am 16. Dezember 1998 15:08

Hallo Morgaine

ich will wirklich nicht noch mal da einsteigen, meine Argumente findest Du im Forum, so im Juli-August, wie gesagt, ich das heute etwas lockerer.

Friedliche Grüsse

Stephan & Nash

von Heidi(YCH) am 16. Dezember 1998 15:48

:Hallo Yvonne, und alle anderen
:
:ich antworte hier mal für alle.
:
grinning smileyenunzieren heisst, jemanden "verpetzen", anzeigen, ohne dass dies der andere weiss. Es ist feige, weil sich der andere nicht dagegen wehren kann. Es wird angewandt, um politische Gegener auszuschalten.
:
Denunzieren heißt jemanden unberechtigt Schaden zufügen. Dem Züchter wird nicht unberechtigt Schaden zugefügt. Ihm wird (hoffentlich) das Handwerk gelegt und durch Strafe werden seine (ewig gestrigen) Kunden abgeschreckt.
:
:Ich bin der Meinung, dass man mit den Besitzern kupierter Hunde reden kann, wenn man dieses Thema für so wichtig hält. Da nach dem neuen Tierschutzgesetz aber auch die Haltung nach dem 1.7.1998 kupierter Hunde verboten ist, wird das wahrscheinlich nicht mit einem Bussgeld abgehen. Näheres weiss ich aber nicht. Durch das Haltungsverbot werden die kupierten Hund sowieso über kurz oder lang verschwinden.

Wollen wir hoffen, daß die kupierten Hunde bald Vergangenheit sind. Zum Wohle des Tieres.
:
:Vielleicht seid Ihr gegen das Kupieren, ok, aber denkt mal darüber nach, dass es auch andere Leute gibt, die eine andere Meinung dazu haben, nicht nur aus optischen Gründen. Denkt mal darüber nach, dass es Leute gibt, die kein Verständnis für Hunde haben, und wenn die mal ein Gesetz machen würden, wie würdet ihr Euch dann fühlen?

Es gibt keine Gründe, die Kupieren sinnvoll machen, es sei denn die menschliche Eitelkeit ist ein Grund. Dieses Gesetz wird von der Mehrheit getragen. Wir leben in einer Demokratie.
:
grinning smileyem Boxer wächst nach einer Anzeige kein Schwanz mehr, aber bei einer Mishandlung kann man noch was bewirken.

Dem Boxer wächst vielleicht kein Schwanz mehr, aber vielleicht kann man verhindert, daß noch mehr Tiere von diesem Züchter verkrüppelt werden. Wahre Tierliebhaber interessiert die Rute nicht.
:
Heidi mit ihrem Rotti, dem die Rute supergut steht und der endlich noch mehr Möglichkeiten hat sich auszudrücken.

von Morgaine(YCH) am 16. Dezember 1998 16:56

Hi Heidi,

ich hab mal eine Frage an dich als Rotti-Expertin. Und zwar haben mir schon desöfteren Rottweilerbesitzer, als ich sie auf die kupierte Rute ihres Hundes angesprochen habe, gesagt, daß Rottweilern eh bloß noch ein "halber" Schwanz wächst, bzw. sogar nur noch ein kleiner Stummelschwanz. Gelesen habe ich das auch schonmal irgendwo. Stimmt das oder ist es ein Gerücht.

Danke für deine Antwort

Bis dann

Morgaine (die leider noch nie einen reinrassigen Rotti mit Rute getroffen hat ;o()

von Heidi(YCH) am 16. Dezember 1998 17:38

:Hi Heidi,
:
:ich hab mal eine Frage an dich als Rotti-Expertin. Und zwar haben mir schon desöfteren Rottweilerbesitzer, als ich sie auf die kupierte Rute ihres Hundes angesprochen habe, gesagt, daß Rottweilern eh bloß noch ein "halber" Schwanz wächst, bzw. sogar nur noch ein kleiner Stummelschwanz. Gelesen habe ich das auch schonmal irgendwo. Stimmt das oder ist es ein Gerücht.
:
grinning smileyanke für deine Antwort
:
:Bis dann
:
:Morgaine (die leider noch nie einen reinrassigen Rotti mit Rute getroffen hat ;o()

Hallo Morgaine,

das stimmt nicht. Der Rottweiler hat einen Schwanz, der von der Länge her do lang ist wie der des Schäferhundes. Er ist im Ansatz sehr breit und wird dann natürlich etwas schmaler. Im ganzen ist er aber ziemlich kräftig. Der Hund trägt ihn entspannt nach unten und nur wenn er sehr aufmerksam ist stellt er ihn in die Luft. Es sieht auch in keiner Weise aus wie ein Stummelschwanz.

Ich muß sagen, daß mir ein Rottweiler mit Rute total gut gefällt. Er erhält mehr Gestik und Mimik. Für mich sehen Rottweiler mit Rute herrlich aus. Selbst beim Springen ist es gut für den Hund. Damit kann er besser balancieren.

Viele Grüße

Heidi

von Sabine & Pyris(YCH) am 16. Dezember 1998 18:15

Hallo Stephan,

: meine Argumente findest Du im Forum, so im Juli-August, wie gesagt, ich das heute etwas lockerer.

da ich neu bin auf den Yorkie-Seiten, habe ich die damalige Diskussion nicht verfolgt. Ich habe nur mal kurz reingeschaut und weiß jetzt, warum Du fürs Kupieren bist. Auf die Gefahr hin, dass du meine Meinung schon oft genug gehört (gelesen) hast, will ich mich doch dazu äußern.

Hast Du noch nie darüber nachgedacht, dass man Ruten umzüchten kann? Es gibt lebhafte, kurzhaarige Rassen (sogar Jagdhunde), deren Rute ist so kräftig, dass sie nicht dauernd verletzt ist. Ebenso kann man hängende und dadurch entzündungsanfällige Ohren umzüchten.

Auch habe ich das Zitat aus der Hunde-Revue zum Kupieren gelesen (aus einer Diskussion zu einem späteren Zeitpunkt). Der zitierte Josef Müller ist nicht einfach ein "guter Mensch", der sich über andere empören will, sondern genau ein solcher Züchter, der Ohren und Rute züchterisch zum Wohle der Hunde gestaltet. Ich halte es für verantwortungsvoller, "fehlerhafte" Dinge auf diese Weise als mit der Schere "auszubessern". Die Welpen haben dann auf jeden Fall die Chance, fröhlicher aufzuwachsen und das auch zu zeigen!

Nix für ungut; ist mein Problem, dass ich das unbedingt loswerden wollte.

Sabine und ihre hängeohrigen Pyris mit zu fröhlich getragener Rute

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren