Anfängerrasse"" :: Was sonst nirgends passt

Anfängerrasse""

von Conny(YCH) am 30. Dezember 1998 07:48


Hallo Leute,

ich möchte mir einen Herzenswunsch erfüllen und einen Hund zulegen. Ich hatte bis jetzt noch keinen eigenen Hund, bin aber regelmäßig mit dem Hund einer Bekannten spzierengegangen. Jetzt möchte ich einen eigenenHund. Jetzt kommt es noch auf die Rasse an, es sollte ein kleiner bis mittelgroßer Hund sein (nicht zu klein) und für "Anfänger" geeignet sein. Ich mache gern große Spaziergänge und meine Bekannte macht mit ihrem Hund Agility, diese Sportart fasziniert mich, und das würde ich später vielleicht auch ganz gerne mit ihm machen.

Weiß jemand eine kleinere "sportlche" Hunderasse?

Viele Grüße

Conny

von Birgit(YCH) am 30. Dezember 1998 08:29

:
:Hallo Leute,
:
:ich möchte mir einen Herzenswunsch erfüllen und einen Hund zulegen. Ich hatte bis jetzt noch keinen eigenen Hund, bin aber regelmäßig mit dem Hund einer Bekannten spzierengegangen. Jetzt möchte ich einen eigenenHund. Jetzt kommt es noch auf die Rasse an, es sollte ein kleiner bis mittelgroßer Hund sein (nicht zu klein) und für "Anfänger" geeignet sein. Ich mache gern große Spaziergänge und meine Bekannte macht mit ihrem Hund Agility, diese Sportart fasziniert mich, und das würde ich später vielleicht auch ganz gerne mit ihm machen.
:
:Weiß jemand eine kleinere "sportlche" Hunderasse?
:
:Viele Grüße
:
:Conny


Hallo Conny,

wie wär`s den mit einem Cocker? Ich habe schon den zweiten und würde immer wieder einen nehmen. Von der Größe würde es ja hinkommen und Agility mach ich mit meinem auch. Das macht ihm voll Spaß.
Cocker sind sicher auch für Anfänger geeignet, da es sehr liebe, anhängliche, sensible Hunde sind, die gut zu erziehen sind. Das einzige wäre der Jagdtrieb, aber da sind auch nicht alle gleich.
Also für mich ist der Cocker der ideale Hund. Handlich, immer fröhlich und zu Späßen aufgelegt und mit einem bezaubernden Wesen.

Viele liebe Grüße,
und vielleicht meldest du dich mal, wenn du die entschieden hast

Birgit

von Isis(YCH) am 30. Dezember 1998 08:33

:
:Hallo Leute,
:
:ich möchte mir einen Herzenswunsch erfüllen und einen Hund zulegen. Ich hatte bis jetzt noch keinen eigenen Hund, bin aber regelmäßig mit dem Hund einer Bekannten spzierengegangen. Jetzt möchte ich einen eigenenHund. Jetzt kommt es noch auf die Rasse an, es sollte ein kleiner bis mittelgroßer Hund sein (nicht zu klein) und für "Anfänger" geeignet sein. Ich mache gern große Spaziergänge und meine Bekannte macht mit ihrem Hund Agility, diese Sportart fasziniert mich, und das würde ich später vielleicht auch ganz gerne mit ihm machen.
:
:Weiß jemand eine kleinere "sportlche" Hunderasse?
:
:Viele Grüße
:
:Conny

Hallo Conny,

ich spare mir jetzt erstmal allr Überlegungen zum Thema Hundeanschaffung und gehe nur auf deine Frage ein.
Bitte lach jetzt nicht aber der Ideale Anfänger Hund ist meiner Meinung nach der PUDEL.
Eg gibt ihn in dieversen größen und Farben, sein Fell ist sehr Pflegeleicht, haar wenig und was natürlich das wichtigste ist, er ist leicht zu erziehen, zeigt wenig verhaltens Auffälligkeiten (laut Statiken), ist sportlich und fröhlich, nicht nervös und kein reiner Omi-Hund!
Bei uns im Verein ist eine Familie mit einm mittelgroßen Pudel und sie nehmen erfolgreich an Agility und Begleithunde Prüfungen teil. Dazu kommt noch, das Pudel einen geringen Jagdtrieb haben.
Ungeschoren sehen sie übrigens richtig knudellig aus!
Von Terrier rate ich ab, sie wurden alle (sogar der Yorkie, nicht böse gemeint) als Jagthunde gezüchtet (Ratten, etc.) und sind nicht immer leicht zu erziehen, Westis leiden zudem häufig unter Hautproblemen auch neigen einige Terrier (die ich kenne) zum bellen.
An deiner Stelle wurde ich eine Große Hundeausstellung besuchen, dort hast Du die Möglichkeit dir verschidene Rassen anzusehen und mit Züchtern (Besitzern) kontakt aufzunehemen, häufig ist auch die einzelnen Clubs vertreten die gerne Auskunft zu Ihrer Rasse und deren Besonderheiten erteilen.
Wenn Du mir sagst wo Du wohnst kann ich die evtl Termine mitteilen.

Viel Glück
Isis

von Ana(YCH) am 30. Dezember 1998 11:50

Hallo Conny!

:ich möchte mir einen Herzenswunsch erfüllen und einen Hund zulegen. Ich hatte bis jetzt noch keinen eigenen Hund, bin aber regelmäßig mit dem Hund einer Bekannten spzierengegangen. Jetzt möchte ich einen eigenenHund. Jetzt kommt es noch auf die Rasse an, es sollte ein kleiner bis mittelgroßer Hund sein (nicht zu klein) und für "Anfänger" geeignet sein. Ich mache gern große Spaziergänge und meine Bekannte macht mit ihrem Hund Agility, diese Sportart fasziniert mich, und das würde ich später vielleicht auch ganz gerne mit ihm machen.

Kennst Du den Coton de Tuléar? Das ist eine relativ seltene Kleinhundrasse, die für Deine Zwecke gut geeignet sein könnte. Ich selbst habe seit gut 3 Monaten eine Hündin und bin von ihrem Wesen begeistert. Sie haben keinen Jagdtrieb, sind extrem schnell und wendig (sehr erfolgreich bei Agility) und durch ihre Seltenheit auch noch nicht so überzüchtet. Die Fellpflege ist allerdings nicht ganz ohne. Coton-Rüden wiegen so um die 6 kg und haben eine Schulterhöhe von ca. 32 cm.

Wenn Du Dich für den Coton interessierst, sag bescheid, ich habe hier so einige Unterlagen und könnte Dir ein paar Tips (auch bezüglich Züchtern) geben.

Mein "kleines" (zu groß geratenes) Fellmonster kannst Du Dir übrigens auch im Yorkie-Fotoalbum ansehen.

Liebe Grüße

Ana

von Martin + Mirko(YCH) am 30. Dezember 1998 12:47

Grüß Dich Conny,

Du fragst

::Weiß jemand eine kleinere "sportliche" Hunderasse?

und Isis meint dazu

:Bitte lach jetzt nicht aber der Ideale Anfänger Hund ist meiner Meinung nach der PUDEL.
:Es gibt ihn in dieversen größen und Farben, sein Fell ist sehr Pflegeleicht, haar wenig und was natürlich das wichtigste ist, er ist leicht zu erziehen, zeigt wenig verhaltens Auffälligkeiten (laut Statiken), ist sportlich und fröhlich, nicht nervös und kein reiner Omi-Hund!

ich kann das nur unterschreiben. wir haben zwei großpudel, die hervorragend laufen. sie jagen nicht - das kann man nicht hoch genug einschätzen - und sie sind angenehm im umgang mit anderen hunden. ihre schnelligkeit entspricht der eines dobermannes. auch die kleineren pudel entwickeln enormes tempo.
als kleinere rasse erinnere ich mich an diverse mittelschnauzer, die alle wenig problematisch und recht agil sind.


tschüß martin & mirko

von Conny(YCH) am 30. Dezember 1998 13:24

Hallo Ihr alle,

vielen Dank für eure Antworten.
Das mit dem Pudel hört sich nicht schlecht an. Da werd ich mich mal noch mehr kundig machen. Und diese komischen Modeschuren muß man ja nicht mitmachen.
Einen Cocker finde ich auch gut, aber eben der Jagdtrieb und ich habe auch schon gehört, daß die gar nicht so einfach zu erziehen seien.

Vielen Dank erstmal.

Gruß Conny

P.S. vielleicht weiß noch jemand was, bin für jede Info dankbar.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ist ein Beagle das richtige für mich ?

    :Sobald die Haustüre auch nur einen Spalt weit geöffnet wird, ist er verschwunden und taucht oft erst ...

  • Susi ist tot!

    Hallo Claudia! Ich habe vor einem Jahr meinen 11 1/2 jjährigen Tibet Terrier Benji einschläfern müßen. ...

  • Hundesitter

    Hi Katja Ich hab' den Wald vor lauter Bäume nicht gesehen :-))). Danke Porcha

  • Tierkommunikation

    Hallo meine Liebe Ich habe ja nicht erwartet, dass jetzt alle in die Knie fallen und jubeln. Denn ...

  • Hundeträume

    Hallo Josh, mit diesem Argument: :Damit man es nicht vergißt, gerade darum, ist eine rationale ...

  • Hund schnappt nach Kindern - einschläfer

    Hallo Conny, : : Wenn das die Ursache wäre, dann sind Unterordnungsübungen und normale : : ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren